Bücher, Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Herbst, Rezepte

Ideen für’s Halloween Buffet: Gruseliger gelber Glibber…..

gelber Gruselglibber 1

Und auch dieses Jahr habe ich eine gruselige Idee für euer Halloween-Buffet …
Die Glotzer von Trolli hatte ich im vergangenen Jahr entdeckt und sie in einen See aus roter Götterspeise gelegt. Dieses Jahr gibt es gelben Glibber ohne Fertigtüte – oder: Zitronen-Götterspeise selbst gemacht.
Sie besteht aus Wasser, Zucker, Zitronensaft und Zitronenschale (unbehandelte Bio Zitronen verwenden!) und Gelatine – mehr nicht.
Das einzige, was in dem Rezept fehlt, ist der Hinweis, dass man das Gelee mehrere Stunden kühlen muss, damit es fest wird! Ansonsten ein super Rezept.

Entdeckt habe ich das Rezept im Gruselkochbuch von Elke Kössling, VGS Verlag, ISBN 3-8025-1464-5

gelber Gruselglibber 4
Ich hatte mir das Buch in unserer Mediathek ausgeliehen. Die Idee mit der Augen-Deko ist von mir.

gelber Gruselglibber 2

Eisiges Gelb
(Zitronengelee)

600 ml Wasser
275 g Zucker
fein geriebene Schale und den Saft von 5 unbehandelten Zitronen
7-8 Blatt Gelatine

Wasser, Zucker, Zitronensaft erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann in das noch warme Zitronenwasser einrühren.
Das Zitronenwasser abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren. In eine Glasschale oder 4 Dessertgläser füllen und in den Kühlschrank stellen. Abschließend mit etwas geriebener Zitronenschale garnieren und servieren.

I’ve got another Halloween idea for you…
I found this recipe in a German book. It’s a jelly made with organic lemon juice and lemon zest. You must try it! Decorated with jelly eyes it is so scary and it’s a perfect dessert for your Halloween buffet.

gelber Gruselglibber 3

Frosty yellow
(Lemon Jelly)

600 ml water
275 g sugar
finely grated zest and juice of 5 organic lemons
7-8 sheets of gelatine

Heat water, sugar, lemon juice until the sugar has dissolved. Remove from heat. Soften the gelatine in cold water, then stir into the still warm lemon water.
Allow the lemon water to cool, while stirring occasionally. Fill into a glass bowl or 4 dessert glasses and cool in the refrigerator for serveral hours. To serve, garnish with a little grated lemon zest.

Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frühling, Rezepte

♣♣♣St. Patrick’s Day – Shamrock aus Götterspeise♣♣♣

Shamrock 1


Zum heutigen St. Patrick’s Day (17. März) habe ich mir wieder mal etwas einfallen lassen:

Das Irische Kleeblatt aus Waldmeister-Götterspeise. Ich habe dafür Silikon 4 Muffin-Förmchen in Herzform verwendet – leider hat sich die Götterspeise nicht so gut daraus lösen lassen, aber immerhin – der Wille zählt und ich finde, man kann durchaus ein vierblättriges Kleeblatt erkennen – die Nationalpflanze Irlands.
Das Kleeblatt (Shamrock) schwimmt in einem See aus Vanillesauce.

For today’s St. Patrick’s Day (17 March) I have something special for you:
The Irish Shamrock made from woodruff jelly. It filled 4 heart shaped silicone muffin molds with the jelly/jello – unfortunately I could not get it out of the mold very well, but still – it is the idea that counts and I think you can recognise a four leaf clover /Shamrock- the national symbol flower of Ireland.
The Shamrock lies in a sea of ​​vanilla custard.

Shamrock

Backen, Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frühling, Kleine Kuchen und Torten, Rezepte

Bunter Papageien-Kuchen zum Rosenmontag

Papageien Schnitten4

Zum Rosenmontag gibt es einen bunten Kuchen. Ein kleiner Kuchen in einem Brownie-Blech (28 x 19 cm) gebacken, in der Mitte durchgeschnitten und aufeinander gelegt – das gibt genau 4 Stücke, ideal für den kleinen Haushalt. die grüne Farbe ist mit Götterspeise Waldmeister, die rote mit Götterspeise Himbeer gemacht. Oben drauf kommen ein Zuckerguss und viele bunte Zuckerperlen.

Papageien Schnitten

Papageien-Schnitten

225 g weiche Butter
150 g Zucker
3 Eier
150 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
8 Esslöffel Milch
1/2 Päckchen Vanillesaucen-Pulver
1/2 Packung Götterspeise Waldmeister
1/2 Packung Götterspeise Himbeer

Für den Guss:
100 g Puderzucker
bunte Zuckerperlen

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Brownie Form  mit Butter einfetten. Für den Teig die Butter geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.

Den Teig in drei Teile teilen. Einen Teil mit dem Vanillesaucenpulver, den zweiten Teil mit Himbeer-Götterspeise-Pulver und den dritten Teil mit Waldmeister Götterspeise- Pulver verrühren. Zuerst den Vanille-Teig in die Form geben und glatt streichen. Zuerst den grünen Teig in Häufchen auf den Vanille-Teig geben, dann den roten Teig. Den Kuchen ca. 30 – 35 Minuten backen. Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und in der Mitte durchschneiden. Beide Kuchen-Stücke aufeinander legen, nochmals teilen, so dass es 4 Stücke ergibt.
Puderzucker mit etwas Wasser verrühren und die Stücke damit überziehen, Zuckerperlen aufstreuen und den Guss fest werden lassen.

Papageien Schnitten2
I prepared a colorful cake for Carnival Monday. I baked it in a brownie pan (28 x 19 cm), cut it in half and placed one half onto the other – that makes exactly 4 pieces, ideal for a small household. The green color is made ​​with jelly / jello (woodruff flavour)  the red with raspberry flavoured jelly / jello. The icing consists of powdered sutar, sprinkled with colorful sugar pearls.

Parrot Cake

225 g soft butter
150 g of sugar
3 eggs
150 g of flour
1 teaspoon of baking soda
8 tablespoons milk
1/2 packet of custard powder (approx. 1 tablespoon)
1/2 package jello woodruff flavour (approx. 1 tablespoon)
1/2 package jello raspberry flavour (approx. 1 tablespoon)

For the topping :
100 g icing sugar
colorful sugar pearls

Preheat the oven to 180 °C (359 °F).  Grease a  brownie pan with butter. For the dough, stir the butter until smooth. Gradually stir in sugar and eggs. Mix flour with baking powder and stir in alternately with the milk.

Divide the dough into three parts. Mix the first part with the custard powder, the second part with raspberry jello powder and the third part with woodruff jello powder. First, pour the vanilla batter into the pan and make smooth. Then add the green dough in small piles onto the vanilla dough, then do the same with the red dough. Bake the cake for 30 – 35 minutes. Allow to cool, remove from the mould and cut it into two parts. Put both cake pieces together, then cut it again so that there are 4 pieces .
Mix the icing sugar with a little water and coat the pieces with it, sprinkle with sugar pearls and leave to set.