Amerika, Backen, Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Herbst, Kleine Kuchen und Torten, Rezepte, Vegetarisch

Ideen fürs Halloween Buffet: Blutige Augen Törtchen

Blutige Augen Muffins 2
Und ein weiterer Dessert-Vorschlag fürs Halloween Buffet – kleine Küchlein – mit blutiger Augen Deko….

Blutige Augen Muffins 4

Blutige Augen

Zutaten für 12 Stück:

1 Muffinblech und/oder 12 Papierbackförmchen
50 g gemahlene Mandeln
50 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
200 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
150 ml Milch

für die Deko:
180 g Puderzucker
1 Esslöffel Zitronensaft
rote Lebensmittelfarbe/Zuckerschrift
12 Belegkirschen

Den Backofen auf 180 °C vorheizen, ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen oder die Papierförmchen auf ein Backblech stellen.
Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren rösten, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Rührbesen des Handrührers oder der Küchenmaschine (Flachrührer) gut verrühren. Die beiden Eier nach und nach unterrühren.
Mehl, Backpulver, geröstete mandeln und Salz mischen. Die Mehlmischung und die Milch abwechselnd unter die Butter-Ei-Mischung rühren.
Den Teig in die Förmchen verteilen und ca. 25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Den Puderzucker mit Zitronensaft und 1-2 Teelöffel Wasser glatt rühren. Dann die Küchlein mit dem Puderzucker-Guss dick überziehen. Etwas antrocknen lassen.
Mit der Lebensmittelfarbe von innen nach außen mehrere verzweigte Adern ziehen. Die Belegkirschen als Pupille jeweils in die Mitte der Küchlein/Muffins setzen . Leicht andrücken und trocknen lassen.

Blutige Augen Muffins 5

Here is another sweet idea for your Halloween Party –

Bloody Eyes

ingredients for 12 small cakes

1 muffin tin and / or 12 paper baking cups
50 g ground almonds
50 g butter, softened
150 g sugar
1 small packet of vanilla sugar
2 eggs
200 g flour
1 teaspoon of baking soda
1 pinch of salt
150 ml milk

for the decoration:
180 g icing sugar
1 tablespoon lemon juice
red food color / font sugar
12 cherries

Preheat the oven to 180 ° C (356 °F). Line a muffin tin with paper cases or put the paper cases on a baking sheet.
Toast the almonds in a dry frying pan while stirring, remove from the pan and let cool.
Whisk butter, sugar and vanilla sugar and mix well. Stir in the two eggs gradually, one by one.
Mix flour, baking powder, roasted almonds and salt. Alternately stir the flour and almond mix and the milk into the butter-egg mixture.
Spread the batter into the paper cases and bake for about 25 minutes. Let cool on a wire rack.
Stir the icing sugar with lemon juice and 1-2 teaspoons water until smooth. Then coat the cakes with the iccing. Allow to dry.
Draw with the food coloring from the inside to the outside some branched veins. Set one cherry in the center of each small cake/muffin. Press lightly and let dry again.

Blutige Augen Muffins 3

Werbeanzeigen
Bücher, Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Herbst, Rezepte

Ideen für’s Halloween Buffet: Gruseliger gelber Glibber…..

gelber Gruselglibber 1

Und auch dieses Jahr habe ich eine gruselige Idee für euer Halloween-Buffet …
Die Glotzer von Trolli hatte ich im vergangenen Jahr entdeckt und sie in einen See aus roter Götterspeise gelegt. Dieses Jahr gibt es gelben Glibber ohne Fertigtüte – oder: Zitronen-Götterspeise selbst gemacht.
Sie besteht aus Wasser, Zucker, Zitronensaft und Zitronenschale (unbehandelte Bio Zitronen verwenden!) und Gelatine – mehr nicht.
Das einzige, was in dem Rezept fehlt, ist der Hinweis, dass man das Gelee mehrere Stunden kühlen muss, damit es fest wird! Ansonsten ein super Rezept.

Entdeckt habe ich das Rezept im Gruselkochbuch von Elke Kössling, VGS Verlag, ISBN 3-8025-1464-5

gelber Gruselglibber 4
Ich hatte mir das Buch in unserer Mediathek ausgeliehen. Die Idee mit der Augen-Deko ist von mir.

gelber Gruselglibber 2

Eisiges Gelb
(Zitronengelee)

600 ml Wasser
275 g Zucker
fein geriebene Schale und den Saft von 5 unbehandelten Zitronen
7-8 Blatt Gelatine

Wasser, Zucker, Zitronensaft erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann in das noch warme Zitronenwasser einrühren.
Das Zitronenwasser abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren. In eine Glasschale oder 4 Dessertgläser füllen und in den Kühlschrank stellen. Abschließend mit etwas geriebener Zitronenschale garnieren und servieren.

I’ve got another Halloween idea for you…
I found this recipe in a German book. It’s a jelly made with organic lemon juice and lemon zest. You must try it! Decorated with jelly eyes it is so scary and it’s a perfect dessert for your Halloween buffet.

gelber Gruselglibber 3

Frosty yellow
(Lemon Jelly)

600 ml water
275 g sugar
finely grated zest and juice of 5 organic lemons
7-8 sheets of gelatine

Heat water, sugar, lemon juice until the sugar has dissolved. Remove from heat. Soften the gelatine in cold water, then stir into the still warm lemon water.
Allow the lemon water to cool, while stirring occasionally. Fill into a glass bowl or 4 dessert glasses and cool in the refrigerator for serveral hours. To serve, garnish with a little grated lemon zest.

Amerika, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Herbst, Rezepte

Ideen für’s Halloween Buffet – Glotzende Augen in ….

Halloween Götterspeise1

Igittigittigitt – glotzende Augen in einem See aus … Himbeer Wackelpudding! Eigentlich braucht man kein Rezept dafür. Man bereitet Himbeer- (oder auch Kirsch-) Götterspeise, z. B. von Dr. Oetker nach Packungsanleitung zu (Pulver mit Zucker mischen, Wasser dazugiessen und erhitzen, nicht kochen und abkühlen lassen – dauert leider etwa 5 Stunden im Kühlschrank…).

Die essbare Deko: Glotzer von Trolli – mit extrasaurer Füllung. Hier hat man nicht „Süßes oder Saures” sondern beides in einem….

Trolli_Glotzer_040aHalloween Götterspeise2

Halloween Götterspeise3

Viel Spass – ich kann heute nicht Halloween feiern, für mich ist morgen arbeiten angesagt…

Kleiner Nachtrag:

Glotzer Wackelp Vanille2
Schmeckt auch lecker mit Vanillesauce

Glotzer Wackelp Vanille3

Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Herbst, Reisen, Rezepte

Ideen für’s Halloween Buffet: Irisches Soda Bread

Soda bread2Wer noch ein schnell gebackenes Brot für das Halloween-Buffet braucht – hier ist die Lösung: Irisches Soda Bread, mit Buttermilch und Dinkel-Vollkornmehl gebacken. Als Triebmittel wird Natron verwendet, das heisst, dass der Teig keine Zeit zum Aufgehen braucht – Teig kneten, in den Ofen schieben und in 30 Minuten gebacken. Damit die Kruste schön knusprig wird, bäckt man erst 15 Minuten auf 230 °C und reduziert dann auf 200 °C – perfekt. Es schmeckt am besten ganz frisch.

Soda Bread / Irisches Natronbrot

Zutaten:

450 g Dinkel-Vollkornmehl
1 gestrichener Teelöffel Salz
1 gestrichener Teelöffel Natron
ca. 375 ml Buttermilch

Den Backofen auf 230 °C vorheizen. Die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel mischen. Danach mit der Küchenmaschine rühren und langsam die Buttermilch zugeben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
Mit dem Knethaken solange kneten, bis der Teig nicht mehr klebt.

Teig auf ein gefettetes oder mit Backfolie belegtes Blech setzen und flachdrücken (ca. 2,5 cm Dicke).
15 Minuten in der Mitte des Ofens backen, dann die Hitze auf 200 °C reduzieren und weitere 15 Minuten backen.

Als Garprobe gegen die Unterseite des Brotes klopfen. Klingt es hohl, ist es fertig. Auf einem Rost abkühlen lassen und frisch verzehren.

For those who need a quick baked bread for the Halloween buffet – here is the solution : Irish soda bread , baked with buttermilk and wholegrain spelled flour.  As soda is used, the dought doesn’t need time for rising – knead the dough , place in the oven and bake for 30 minutes and it’s ready. In order to receive a nice crispy crust, it is baked for 15 minutes at a higher temperature then the heat is reduced and left in the oven for another 15 minutes – perfect.

Soda bread1

Irish Soda Bread

ingredients:

450g wholegrain spelled flour
1 teaspoon salt
1 teaspoon baking soda
approximately 375 ml of buttermilk

Preheat the oven to 230 ° C ( 446 ° F ). Mix the dry ingredients in a mixing bowl. Then stir with the food processor and slowly add the buttermilk until a smooth dough is formed .
Knead with the dough hook until the dough is no longer sticky .
Put dough on a greased baking sheet or tray lined with baking paper and press flat ( 2.5 cm thickness ) .
Bake for 15 minutes in the middle of the oven , then reduce the heat to 200 ° C ( 392 ° F ) and bake for another 15 minutes.
Knock against the bottom of the bread to find out if it is baked thoroughly. If it sounds hollow, it’s done. Allow to cool on a wire rack and eat fresh .

Amerika, Fotografie, Garten, Herbst, Natur & Garten

Kürbisgesicht – und Ideen für’s Halloween Buffet

Logelheim29
Der Countdown läuft – nur noch 3 Tage bis Halloween – da ich morgen Geburtstag habe und noch was backen will, heute nur ein klitzekleiner Post.
Diesen Kürbis habe ich auf dem Kürbisfest in Logelheim entdeckt.
Wer noch eine schnelle Deko für’s Halloween Buffet sucht, oder noch ein paar Rezepte kann sich hier mal umsehen:

Halloweenpuddingspinnen

Lakritzspinnen aus Lakritzschnecken basteln

Blutorangen-Pudding

Schaumküsse
Ziegen-Frischkäse Bällchen mit Walnüssen

Ziegenkäsepralinen

Chicken-Wings

chichenwings-8
Mini Croissants mit Würstchen und Ketchup

Mini Croissants Wuerstchen5

Barm Brack – Irisches Halloween-Brot

Barm Brack (Irisches Halloween-Brot)
Barm Brack (Irisches Halloween-Brot)

Snickers Muffins – Trick or treat?!

snickersmuffins1a

Apéro Nüsse

Apero Nüssli1
Grabstein-Tiramisu

Essen & Trinken, Food, Rezepte

Alle Ideen für’s Halloween Buffet zusammengefasst – Top Post: Chickenwings mit Honigmarinade ausserdem Pumkin Pie und Treacle Tart wie bei Harry Potter, Lakritzspinnen, Halloween Blutorangen-Pudding mit Würmchen….

Lebensart im Markgräflerland

Lauter Köstlichkeiten auf dem Buffet. z. B. Chicken Wings in Honigmarinade – ganz einfach, aber eine tolle Wirkung:
Für 8 Chicken Wings braucht man:

2-3 Esslöffel Honig
2 Teelöffel Obstessig oder Zitronensaft
etwas Tomatenpüree
Salz, Pfeffer, Chinagewürz
etwas Olivenöl

Aus diesen Zutaten eine dickflüssige Soße rühren, die Hühnerflügel rundum damit bestreichen und bei 200 °C ca 25 – 30 Minuten backen.
Sie eignen sich auch gut zum Grillen – also schonmal für das Nikolausgrillen oder den Sommer merken.

Wer mag, kann dazu eine Süß-Sauer-Sauce servieren.

Weitere Anregungen für’s Halloween Buffet:Lakritz Spinnen auf Schaumküssen (schwarz-weiss), Baguette einfach längs halbieren, mit Räucherlachs (+Majo, Zwiebel), mit Käse, mit Schinken (+Essiggurken in Fächer geschnitten), mit Frischkäse (Tomatenscheiben, Petersilie), mit Chorizo…und ein Messer daneben legen, damit sich jeder soviel nehmen kann, wie man will),  Mini-Frühlingsrollen mit Sweet&Sour Dip, Maiskölbchen, Cocktailtomaten, Mandarinen mit schwarzem Filzstift als Kürbisfratze bemalt, Mini Paté en croute, Coca-Cola Muffins

Ursprünglichen Post anzeigen 81 weitere Wörter

Essen & Trinken, Rezepte

Ideen für’s Halloween Buffet Nr. 4: Trick or Treat?! – Snickers Muffins

Snickers Muffins

Zutaten für 12 Stück:

2 Eier
100 g Rohrzucker
1 Päckchen Vanillezucker
60 ml neutrales Öl
150 g Erdnusscreme („Erdnussbutter“ crunchy)
250 ml Milch
200 g Mehl
1 1/2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
1 Prise Salz

Für die Deko:
6 Snickers Miniature
100 g Vollmilch Kuvertüre
100 g Zartbitter Kuvertüre
12 ganze Erdnüsse

  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen.
  2. In einer Rührschüssel die Eier leicht verquirlen und mit Zucker, Vanillezucker, Öl, Erdnussbutter und Milch gründliche zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischen, über die Eimischung sieben und vorsichtig unterheben.
  4. Den Teig in die Förmchen füllen, und 20 bis 25 Minuten backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen.
  6. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Muffins damit überziehen. Snickers Miniatures in die Mitte setzen, Erdnüsse schälen und auf den Muffins verteilen, dann den Guss fest werden lassen.
Essen & Trinken, Rezepte

Herbstliche Ideen für’s Halloween Buffet Nr. 1: Ziegenfrischkäse-Pralinen mit gerösteten Walnüssen

Ich liebe die Kombination von Käse und Walnüssen. Leider bekommt man im Handel oft den Schmelzkäse mit allerlei Zusätzen. Also mache ich mir meine Ziegen-Frischkäse Pralinen – oder Häppchen für das Halloween Buffet selbst…

Ziegen-Frischkäse Pralinen

Die Zutaten (für 4 – 6 Personen)
300 g Ziegenfrischkäse oder eine Mischung mit Doppelrahm-Frischkäse (1:1)
2 Esslöffel Walnussöl
200 g Walnusskerne

Die Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dann kleinhacken.

Den Ziegenkäse (evtl. mit Doppelrahm Frischkäse/Kuh mischen) mit Walnussöl, Salz und Pfeffer mit Hilfe einer Gabel gründlich mischen.
Kleine Kügelchen (ca. 2 cm Durchmesser) formen – ich verwende dazu einen Melonenausstecher- und in den gehacken Nüssen wenden.

Im Kühlschrank ruhen und fest werden lassen.

Die Ziegenkäsebällchen passen hervorragend zu einem gemischten Blatt- oder Feldsalat.

Dressing für einen Blattsalat 600 g (6 Personen)
1 Schalotte, Salz, Pfeffer, 4 Esslöffel Obstessig, 6 Esslöffel Sonnenblumenöl, nach Belieben Maggi.

Für das Servieren gibt es natürlich auch wieder zahlreiche Varianen, z. B. die Pralinen mit Cocktailspießen oder Zahnstochern auf kleine, runde Pumpernickelscheiben stecken, mit Weintrauben oder Cocktailtomaten anrichten, mit gegrillten, in Öl eingelegten Paprika, zu Scharwaie, auf Eiweiß-Abendbrot….

Ziegenkäse Bällchen mit Dattelkirschtomaten auf Feldsalat