Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Reisen, Rezepte, Schweden, Vegetarisch

Schwedische Zimtpfannkuchen

Zimtpfannkuchen SE 2


Gestern gab es ja die gelbe Erbsensuppe, die es in Schweden nach alter Sitte immer am  Donnerstagabend gibt. Ich hatte euch auch erzählt, dass es danach knusprige Pfannkuchen mit eingemachten Beeren oder Früchtekompott gibt.
Natürlich gab es das bei uns auch – wenn auch etwas verpätet -nicht als Dessert, sondern zur Kaffeezeit.
Die Erbsensuppe war nämlich so nahrhaft, dass wir erstmal satt waren…
Bei uns gab es Apfelmus und frische Beeren zu den Pfannkuchen und selbstverständlich Schlagsahne, denn die gehört auf alle Fälle dazu!


Zimtpfannkuchen SE 1


Schwedische Zimtpfannkuchen – Kanelpannkaka


Zutaten
Für 4 Portionen

• 2 Eier
• 300 ml Milch
• 100 ml Sahne
• 4 Esslöffel Zucker
• 1 Teelöffel gemahlener Zimt
• 100 g Weizenvollkornmehl
• 1 Prise Salz
• 3 Esslöffel Rapsöl
• Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung
Die  Eier mit der Milch verrühren, die Sahne zufügen.
Zucker, Zimt, Mehl und Salz zu der Sahnemilch geben und alles zu einem cremigen Teig verrühren. Den Teig etwa 10-15 Minuten ruhen lassen.

In einer gusseisernen Pfanne 1 Esslöffel Öl erhitzen. Etwas Teig hineingeben und nacheinander etwa 8 Pfannkuchen von beiden Seiten backen.

Die Pfannkuchen nach Belieben mit Puderzucker bestreuen und mit Sahne und Beerenkompott, Konfitüre oder Apfelmus servieren.


Zimtpfannkuchen SE 3.jpg


Swedish cinnamon pancakes

Ingredients
For 4 servings

2 eggs
300 ml milk
100 ml cream
4 tablespoons sugar
1 teaspoon ground cinnamon
100 g whole wheat flour
1 pinch of salt
3 tablespoons rapeseed oil
icing sugar for sprinkling

Instructions
Mix the eggs with the milk, add the cream.
Add the sugar, cinnamon, flour and salt to the cream and mix everything to a creamy batter. Let the batter rest for about 10-15 minutes.

Heat 1 tablespoon of oil in a cast iron pan. Add some batter and bake about 8 pancakes from both sides.

Sprinkle the pancakes with icing sugar and serve with cream and berry compote, jam or applesauce.


Zimtpfannkuchen SE 4

Advertisements
Backen, Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte, Sommer, Vegetarisch

Sonntagskuchen: Schmandkuchen mit Sauerkirschen


Als heutigen Sonntagskuchen gibt es ein Remake des Schmandkuchens mit Sauerkirschen.

Das gleiche Rezept kann man auch mit Mandarinen als Topping machen, es ist einfach ein Klassiker!
Hier geht es zum Schmandkuchen-Rezept mit Mandarinen, das gibt es schon mit englischer Übersetzung.



Zur Kirschensaison wollte ich es unbedingt auch nochmal mit Englischer Übersetzung in den Blog bringen….
Bitteschön:



Schmandkuchen mit Sauerkirschen


Zutaten
(für eine Springform mit 26 cm Durchmesser)

Für den Mürbeteig
• 200 g Mehl
• 100 g Butter
• 1 Ei
• 30 g Zucker
• 1 Prise Salz

Für den Mürbeteig das Mehl mit Salz mischen und auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde drücken. Den Zucker rundum verteilen, und die kalte Butter in Stückchen auf den Rand geben. Das Ei in die Mitte geben und zuerst mit dem Messer die Butter einhacken, dann kneten, bis eine Teigkugel entsteht.
Den Teig ca. 30 Minuten kalt stellen.

Für den Belag
• 2 Päckchen Vanillepuddingpulver (z. B. Dr. Oetker Bourbon Vanille)
• 150 g Zucker
• ½ Liter Milch
• 3 Becher Schmand à 200 g = 600 g
• 1 Glas Sauerkirschen, abgetropft
• ¼ Liter = 250 ml des Sauerkirschsafts
• 1 Beutel Tortenguss und Zucker nach Packungsanleitung

Aus 2 Päckchen Vanillepuddingpulver, 150 g Zucker und ½ Liter Milch einen Pudding nach Packungsangabe zubereiten.
Den Pudding abkühlen lassen, zwischendurch umrühren, damit sich keine Haut bildet. Pudding mit dem Schmand cremig rühren.

Den Boden einer Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Den Teig etwas größer als die Form auswallen, in die Form legen und einen Rand von ca. 2 cm Höhe formen.
Dann die Pudding-Schmand-Füllung auf den Teigboden geben, glattstreichen. Darauf die abgetropften Sauerkirschen verteilen.
Backofen auf 180 °C vorheizen und 1 Stunde und 15 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
Den Kuchen herausnehmen und in der Form abkühlen lassen.

Mit dem Sauerkirschsaft aus 1 Päckchen Tortenguss und Zucker nach Packungsanleitung eine Guss zubereiten und auf dem Kuchen verteilen.
Wenn der Guss fest ist, kann der Kuchen angeschnitten werden.


Sour cream and custard cake with morello cherries


Recipe for a springform pan with 26 cm Ø

Ingredients
For the shortcrust pastry
200 g flour
100 g butter
1 egg
30 g sugar
1 pinch of salt

Instructions
For the shortcrust pastry, mix flour with salt and pile up on the working surface. Press a trough in the middle. Spread the sugar and the cold butter in small pieces onto the edge. Place the egg in the middle and first hack the butter with a knife, then knead until you receive a dough ball.

Let the dough rest in the refrigerator for about 30 minutes.

For the filling
2 sachets vanilla custard powder (e.g. Dr. Oetker Bourbon custard)
150 g sugar
½ litre milk
3 cups sour cream 200 g each = 600 g
1 jar morello cherries, drained
¼ litre of morello cherry juice
1 sachet of flan glaze and sugar according to package instructions

Instructions
Prepare a custard of 2 sachets of  vanilla custard powder, 150 grams of sugar and ½ litre of milk according to package instructions.

Let the custard cool, while stirring from time to time so that no skin is forming. Stir sour cream and  custard until creamy.

Line the bottom of a springform pan with 26 cm Ø with baking paper. Roll out the dough slightly larger than the springform, line the springform with it while forming a rim of about 2 cm in height.
Pour the sour cream and custard filling onto the pastry, smooth. Then spread the drained morello cherries.
Preheat the oven to 180 ° C (356 °F) and bake on the middle rack for 1 hour and 15 minutes.
Take out of the oven and let the cake cool down in the springform.
Prepare a glaze from morello cherry juice, sugar and flan glaze following the package instruction. Spread over the cake.
If the glaze is solid, the cake can be cut into pieces.

Apéro, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Freitagsfisch, Garten, Kräuter, Natur & Garten, Rezepte, Schweden, Sommer, Vegetarisch

Midsommar – Variationen mit Knäckebrot


Gestern war der längste Tag bzw. die kürzeste Nacht des Jahres und Sommeranfang.
Die Schweden feiern an diesem Wochenende ausgiebig Midsommar und bei uns gibt es zum Feierabend auf der Terrasse schwedisch inspirierte Häppchen!

Das Rezept dafür???
Man nehme ein paar Scheiben Brot, vorzugsweise Knäckebrot und belege diese nach Lust und Laune, zum Beispiel

  1.     Rundes Knäckebrot: Quark mit Kräutern aus dem Garten, mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Gurkenscheiben belegen und mit Dill garnieren
  2.     Helles Brot mit Körnern: mit Butter bestreichen und mit geräuchertem Vesperschinken, Essiggurken und Dill belegen.
  3.     Rundes Knäckebrot: Garnelen mit fein gehackter Zwiebel, Dillspitzen und ein wenig Mayonnaise mischen, mit Dill garnieren

Yesterday was the longest day / the shortest night of the year and the beginning of summer.
The Swedes are celebrating Midsommar extensively this weekend –  and
we are having Swedish-inspired appetizers on the terrace after work!

The recipe for that ???
Just take a few slices of bread, preferably crispbread, and top them as you like, for example

  1.      Round crispbread: Spread auark / cottage cheese with herbs from the garden on it, season with salt and pepper, finally top with cucumber slices and garnish with dill
  2.      Light bread with grains: spread with butter and top with smoked ham, gherkins and dill
  3.      Round crispbread: Mix prawns with finely chopped onion, dill tips and a little mayonnaise, garnish with dill


Zwei weitere Varianten / another two variants:



Rührei mit Krabben und Schnittlauch auf Vollkornbrot und Knäckebrot mit Lachs und Gurke


Pro Portion 1 Ei und etwas Milch mit einer Gabel verquirlen. Zwei Brotscheiben dünn mit Butter bestreichen. Etwas Butter in der Pfanne erhitzen, die Eiermasse hinzugeben, bei milder Hitze stocken lassen und dann mit dem Bratenwender aus Holz auseinanderziehen.
Das Rührei auf eine gebutterte Brotscheibe geben.
Die abgetropften Garnelen (in Salzlake) ohne Fett in die heiße Pfanne geben, nach Belieben mit etwas Knoblauch und Cayennepfeffer würzen. Sobald die sich bildende Flüssigkeit nahezu verdampft ist, auf das Ei geben. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen und die zweite Brotscheibe auflegen.
Es ist nicht nötig, das Ei zu salzen, die Garnelen sind salzig genug. Ausserdem spart man bei Verwendung von frischen Kräutern Salz!



Scrambled eggs with shrimps and chives on wholewheat bread and crispbread with salmon and cucumber


Mix 1 egg and a little milk with a fork for each serving. Brush two slices of bread thinly with butter. Heat some butter ina pan, add the egg mixture, let it set over mild heat and then pull apart with a wooden turner.
Put the scrambled eggs on a buttered slice of bread.
Add the drained shrimps (in brine) to the hot pan without fat, season with garlic and cayenne pepper as desired. Once the forming liquid has almost evaporated, add shrimps to the egg. Sprinkle with chives and top with a second slice of bread.
It is not necessary to salt the egg, the shrimps are salty enough. 

BBQ, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Grillen, Kräuter, Rezepte, Sommer, Vegetarisch

Fürs Grillbuffet: Griechischer Hirtensalat

Griechischer Salat 3


Ich hatte euch doch noch versprochen, das Rezept für den griechischen Hirtensalat, den es auf dem bunten Grillteller mit Fanpasta von neulich gab, zu verraten.

Der passt wunderbar auf jedes Party- oder Grillbuffet und er ist wunderbar erfrischend.
Auch solo mit Weißbrot ein wunderbares sommerliches Abendessen.


Griechischer Salat 1


Griechischer Hirtensalat


• ½ Salatgurke
• 1 – 2 Tomaten
• 3 bunte Paprika (rot, gelb, grün)
• 1 rote Zwiebel
• 150 g Fetakäse
• eine Handvoll Oliven
• eingelegte Pepperoni
• 1 Knoblauchzehe
• Salz
• Pfeffer
• Kräuter der Provence
• Basilikum
• Petersilie
• Olivenöl
• Rotweinessig

Zubereitung
Gurke waschen, nach Belieben schälen, in Scheiben oder Würfel schneiden.
Bunte Paprika (rot, gelb, grün) ebenfalls waschen, Stielansatz, Trennwände und Kerne entfernen, in Stücke schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden.
Tomaten waschen, Stielansatz herausschneiden, Kerne entfernen, in Scheiben schneiden oder würfeln.
Knoblauch durch die Presse dazugeben.  Kräuter hacken.
Alles in einer Schüssel mischen. Salz, Pfeffer, Provence-Kräuter, Olivenöl, Rotweinessig darüber verteilen, gut mischen. Durchziehen lassen.
Fetakäse in mundgerechte Würfel schneiden und zusammen mit Oliven und Pepperoni unterheben.
Mit Weißbrot servieren.



Greek shepherd’s salad

½ cucumber
1 – 2 tomatoes
3 colorful peppers (red, yellow, green)
1 red onion
150 g feta cheese
a handful of olives
pickled chili peppers
1 clove of garlic
 Salt
Pepper
Herbes de Provence
Basil
Parsley
Olive oil
red wine vinegar

Instructions
Wash cucumber, peel if you like, cut into slices or cubes.
Also wash the colorful peppers (red, yellow, green), remove the stem, white bits and seeds, then cut into pieces. Peel the onion, halve and cut into fine strips.
Wash the tomatoes, cremove stem and seeds, cut into slices or dice them.
Add garlic through the press. Chop herbs.
Mix everything in a bowl. Add salt, pepper, Provence herbs, olive oil, red wine vinegar and mix well. Let stand for some time.
Cut the feta cheese into bite-sized cubes and fold in together with the olives and pepperoni.
Serve with white bread.

Englisch, Essen & Trinken, Feierabendküche, Food, Fotografie, Mein Mann kann ..., Rezepte, Sommer, Vegetarisch, Wein

Mein Mann kann: Avocado-Tomaten-Nudeln mit Chili #Feierabendküche

Avocado-Tomaten-Nudeln_008_Postit


Im Kühlschrank war noch eine reife Bio-Avocado, die verwertet werden musste.
Der Markgräfler hat ein schnelles und einfaches Feierabendgericht daraus gezaubert: Avocado-Tomaten-Nudeln mit Chili.

Ein schönes Gericht für laue Sommerabende. Perfekt mit einem kühlen Glas Rosé Wein. So lässt sich die Markgräflerin gerne verwöhnen.


Avocado-Tomaten-Nudeln mit Chili


Zutaten
(für 2 Portionen)
• 200 g Linguine (oder Spaghetti)
• Salz
• 1 Knoblauchzehe
• 400 g Cocktailtomaten
• 1 reife Bio-Avocado
• 10 Blätter Basilikum
• 5 Esslöffel Olivenöl
• 1 Esslöffel Zitronensaft
• 1 Chilischote
• 1 Teelöffel Zucker
• Pfeffer


Avocado-Tomaten-Nudeln_002


Zubereitung
Linguine in  kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung (neun bis elf Minuten) bissfest garen, dabei die geschälte Knoblauchzehe mitgaren.
Cocktailtomaten vierteln. Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit Hilfe einse Glases aus der Schale lösen. und würfeln.
Basilikum grob zerzupfen. Chili halbieren, die Kerne entfernen und in dünne Streifen schneiden. Alles in eine große Schüssel geben.
3 Esslöffel Olivenöl, den Zitronensaft und einen Teelöffel Zucker zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und vorsichtig mischen.

Nudeln abgießen. Knoblauch mit einer Gabel zerdrücken und zur Tomaten-Avocado-Chili-Mischung geben.
Nudeln untermischen und mit 2 Esslöffel Olivenöl beträufeln.
Als Deko zum Servieren ruhig nochmal ein paar Basilikumblätter obendrauf geben.

Der Knoblauch im Nudelwasser gibt der Pasta eine feine Note und schmeckt gegart nicht mehr so streng. Wer Knoblauch mag, kann daher gerne auch zwei Zehen verwenden.


Avocado-Tomaten-Nudeln_009


Avocado and tomato noodles with chili

Ingredients
(for 2 servings)

200 g linguine (or spaghetti)
Salt
1 clove of garlic
400 g cherry tomatoes
1 ripe organic avocado
10 basil leaves
5 tablespoons olive oil
1 tablespoon lemon juice
1 chili pepper
1 teaspoon sugar
Pepper


Avocado-Tomaten-Nudeln_011


Instructions
Cook the linguine in boiling salted water together with the peeled garlic clove for nine to eleven minutes (see package instructions) until al dente.
Quarter cocktail tomatoes. Halve avocado, remove the kernel, lift the pulp out of the shell using a glass then cut into cubes.
Tear the basil leaves. Halve the chili, remove the seeds and cut into thin strips. Put everything in a large bowl. Add 3 tablespoons of olive oil, lemon juice and a teaspoon of sugar.
Season with salt and pepper and mix gently.

Drain the pasta. Crush the garlic with a fork and add to the tomato-avocado mixture. Add to the pasta and fold in. To serve, drizzle with 2 tablespoons of olive oil and garnish with a few more basil leaves.


Avocado-Tomaten-Nudeln_010

Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Garten, Kartoffeln;, Kräuter, Natur & Garten, Rezepte, Sommer, Vegetarisch

Kartoffelpfanne mit grünem Spargel und eingelegtem Schafskäse vom Markt


Heute habe ich eine schnelle Kartoffelpfanne mit grünem Spargel und Schafsfeta vom Müllheimer Markt für euch.
Eigentlich braucht man kein Rezept für diesen schnellen Teller und – ganz ehrlich gesagt – war dieses Gericht ein Ergebnis aus der heimischen Resteküche.

Neulich gab es wieder weißen Spargel, ganz klassisch mit Kartoffeln, Schinken und einer Sauce. Davon waren noch ein paar Pellkartoffeln übrig.
Dazu habe ich auf dem Markt einen kleinen Bund ganz dünnen, grünen Spargel besorgt, und auch noch ein Stück Schafsfeta, der zusammen mit Blüten und Kräutern in Öl eingelegt war.



Die grünen Spargeln habe ich im unteren Drittel geschält und dann in mundgerechte Stücke geschnitten.
Dann habe ich den Spargel in etwas Olivenöl im Wok angebraten (eine große Pfanne mit hohem Rand geht auch), bis sie weich, aber noch bißfest waren.
Danach habe ich die Kartoffeln (halbiert oder geviertelt – je nach Größe) dazugegeben und mitgebraten und zum Schluss das Ganze mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence aus der Mühle gewürzt.

Zum Servieren auf einer Platte zusammen mit dem in Würfel geschnittenen Schafsfeta anrichten und mit Blüten (z. B. Schnittlauch- und Gewürztagetesblüten aus dem Garten bestreuen). Fertig!



Potatoes and asparagus with sheep’s feta


This recipe is very simple and quickly prepared – you only have to peel the lower third of the green asparagus.
Then cut into bite-sized pieces.
In a wok or large pan, fry the asparagus pieces in a little olive oil until they are soft, but still al dente.
Then add the potatoes (halved or quartered – depending on their size) and fry, finally season with salt, pepper and herbes de Provence from the mill.

Serve on plates togehter with diced sheep’s feta cheese (marinated in herbs, edible flowers and olive oil) and sprinkle with edible flowers (such as chive blossoms and marigold). That’s it!

Backen, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frühling, Herbst, Rezepte, Sommer, Vegetarisch, Winter

Käsekuchen mit Mandarinen und Streusel


Kürzlich habe ich in einem meiner Backbücher eine kleine Karte mit einem handgeschriebenen Rezept wieder entdeckt, das ich vor vielen Jahren ab und zu mal gebacken habe.
Es war völlig in Vergessenheit geraten!
Also habe ich den Käsekuchen mit Mandarinen und Streuseln endlich mal wieder gebacken und jetzt wird das Rezept zur Erinnerung auch hier im Blog verewigt.
Man kann ihn sowohl in einer Springform mit 30 cm Ø als auch in einer 24 cm Ø Form backen, deshalb habe ich auch die Mengenangaben für beide Formen aufgeschrieben.

Das ist ein wunderbarer Sonntags- bzw. Feiertagskuchen – schmeckt zu jeder Jahrezeit!



Käsekuchen mit Mandarinen und Streusel


Zutaten
für eine Springform mit 24 cm Ø
Butter und Backpapier für die Form

Streuselteig
• 250 g Mehl
• 125 g Zucker
• 125 g Butter
• 1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
• ½ Päckchen Backpulver (8 g)
• 1 Esslöffel Zitronensaft

Füllung
• 750 g Quark
• 1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
• 200 g Zucker
• 3 Eier
• 1 – 2 Esslöffel Zitronensaft
• 1 – 2 Esslöffel Rum
• 3 Esslöffel Grieß
• 1 kleine Dose Mandarinen

Zutaten
für eine Springform mit 30 cm Ø
Butter und Backpapier für die Form

Streuselteig
• 350 g Mehl
• 175 g Zucker
• 175 g Butter
• 1 ½ Päckchen Vanillezucker (12 g)
• ¾ Päckchen Backpulver (12 g)
• 1 ½ Esslöffel Zitronensaft

Füllung
• 1 kg Quark
• 1 ½ Päckchen Vanillezucker (12 g)
• 280 g Zucker
• 4 Eier
• 2 – 3 Esslöffel Zitronensaft
• 2 – 3 Esslöffel Rum
• 4 Esslöffel Grieß
• 2 kleine Dosen Mandarinen

Zubereitung

Die Springform mit Butter einfetten, den Boden mit Backpapier belegen.
Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Die Zutaten für den Teig mit der Küchenmaschine (Knethaken) zu Streuseln verarbeiten.
Dann die Hälfte der Streusel in die vorbereitete Springform geben und gleichmäßig verteilen. Etwas flachdrücken und einen kleinen Rand formen.

Für die Füllung Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Quark, Rum, Zitronensaft, und Grieß hinzufügen und alles gut mischen.
Zum Schluss die abgetropfen Mandarinen mit ein wenig von der Flüssigkeit  dazugeben und unterheben.
Die Quarkmasse auf den Streuselboden geben, glatt streichen.
Dann die restlichen Streusel über dem Quark verteilen.
Ca. 1 Stunde in der Mitte des vorgeheizten Ofens backen. Herausnehmen und in der Form vollständig abkühlen lassen.
Dann aus der Form lösen.



Cheesecake with tangerines and crumble

Ingredients
For a springform with 24 cm Ø
Butter and paper for the springform

Crumble dough
250 g flour
125 g sugar
125 g butter
1 sachet vanilla sugar (8 g)
½ sachet baking powder (8 g)
1 tablespoon lemon juice

Stuffing
750 g quark / cottage cheese
1 sachet vanilla sugar (8 g)
200 g sugar
3 eggs
1 – 2 tablespoons lemon juice
1 – 2 tablespoons rum
3 tablespoons semolina
1 small tin of tangerines

Ingredients
For a springform with 30 cm Ø
Butter and paper for the springform

Crumble dough
350 g flour
175 g sugar
175 g butter
1 ½ sachet vanilla sugar (12 g)
¾ sachet baking powder (12 g)
1 ½ tablespoons of lemon juice

Stuffing
1 kg quark / cottage cheese
1 ½ sachet vanilla sugar (12 g)
280 g of sugar
4 eggs
2 – 3 tablespoons lemon juice
2 – 3 tablespoons rum
4 tablespoons semolina
2 small tins of tangerines

Instructions

Butter the springform, line the bottom with baking paper. Preheat the oven to 200 ° C
= 392 °F

For the crumble, process the ingredients for the dough with a food processor using  the dough hook.
Then place half of the crumble in the prepared springform pan and distribute evenly. Flatten slightly and form a small edge.

For the stuffing, stir the eggs with sugar and vanilla sugar, add quark, rum, lemon juice and semolina and mix well.
Finally, add the drained mandarins with a little of the liquid and fold in.
Fill the quark mixture in the springform on top of the crumble, smooth it out. Then sprinkle the remaining crumble over the quark.
Bake for approx. 1 hour in the middle of the preheated oven. Remove and allow to cool completely in the springform.
Then remove form the springform.

Cocktails, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Garten, Natur & Garten, Rezepte, Sommer, Vegetarisch

Feierabend-Cocktail: Campari Tonic


Nach getaner Gartenarbeit gibt es heute einen erfrischenden Feierabend-Cocktail  – ideal für laue Sommerabende.


Campari & Tonic


Zutaten

• 2 cl Campari
• 4 cl Tonic Water
• Gurkenscheibe
• Zitronenscheibe
• Eiswürfel

Zubereitung

Campari in Longdrinkglas auf Eis geben. Mit Tonic Water auffüllen. Mit Gurken- und Zitronenscheibe garnieren.



A refreshing evening cocktail for warm summer nights. Just right after working in the garden.


Campari & Tonic


Ingredients

2 cl Campari
4 cl Tonic Water
1 slice of cucumber
1 lemon slice
ice cubes

Instructions

Pour Campari into a longdrink glass on ice. Fill with Tonic Water. Garnish with cucumber and lemon slices.

Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frühling, Rezepte, Sommer, Vegetarisch

Erdbeereis (mit und ohne Eismaschine)


Die Markgräflerin hat sich eine kleine Eiscreme-Maschine geleistet.
Naja, es ist nicht gerade ein Profigerät mit Kompressor, aber man kann trotzdem damit ganz passable Eiscreme herstellen.

Am besten schmeckt die Eiscreme, wenn man sie nach der Zubereitung sofort genießt. Füllt man die Eiscreme in einen Gefrierbehälter und stellt diesen ins Eisfach, kann es schnell passieren, dass das Eis nicht mehr so cremig schmelzend ist und hart wird.
Je mehr Sahne in der Eiscreme verarbeitet ist, umso cremiger ist die Konsistenz.
Die erste Eiscremesorte, die ich ausprobiert habe, war Erdbeereis – garniert mit frischen Erdbeeren und einem Tupfen Sahne. Mmmmh!



Erdbeereis


Zutaten
• 2 Eigelb
• 200 ml Vollmilch
• 200 ml Schlagsahne
• 70 g Puderzucker
• 300 g Erdbeeren

Zubereitung
Eigelb und Puderzucker mit einem Handrührer verquirlen, bis die Masse hell und cremig wird. Die kalte Milch hinzufügen.
Die Sahne sehr steif schlagen, dann zur Eimasse dazugeben und unterheben.

Die Erdbeeren waschen und putzen, dann pürieren.
Das Erdbeermus zur Creme geben und unterrühren, bis es eine homogene Masse ergibt.
In die Eismaschine geben und etwa 30 Minuten rühren.

Ihr habt keine Eiscreme-Maschine?
Kein Problem – dann probiert es mal mit folgendem Rezept.


Erdbeer-Parfait (ohne Eismaschine)


Zutaten

• 500 g Erdbeeren
• 200 g Zucker
• 250 g süße Sahne

Zubereitung
Die Erdbeeren waschen, entstielen , in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Früchte mit einer Gabel zerdrücken und den Zucker dazu geben.
Die Fruchtmasse mit den Quirlen des Handrührgerätes so lange schaumig schlagen, bis der Zucker aufgelöst ist und die Masse gläzt.
Die Sahne steif schlagen und unter das Fruchtpüree heben.
Die Erdbeersahne in eine kleine Kastenform füllen und mindestens 6 Stunden in die Gefriertruhe stellen.
Die Form 10 Minuten vor dem Servieren herausnehmen.
Um das Eis aus der Form zu lösen, die Form kurz in heißes Wasser tauchen und den Inhalt auf ein Schneidebrett stürzen.
Das Eis in 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden, auf Dessertteller legen und mit Erdbeeren und Sahne garnieren.



Strawberry ice cream

Ingredients
2 egg yolks
200 ml milk
200 ml cream
70 g icing sugar
300 g strawberries

Instructions
Beat the egg yolks and icing sugar until the mixture becomes light and creamy.
Add cold milk and mix.

Whip the cream until very stiff, then add to the egg mixture and fold in.
Wash and clean the strawberries, then puree.
Add the strawberry puree to the cream and stir until it builds a homogeneous mass.
Pour into an ice cream maker and stir for about 30 minutes.
Serve with fresh strawberries and chantilly.

You don’t have an ice cream maker??? How about this one?

Strawberry parfait (without ice cream maker)

Ingredients

500 grams strawberries
200 g of sugar
250 g cream

Preparation
Wash the strawberries and remove stalk, then cut into small pieces and place in a bowl. Crush the fruits with a fork and add the sugar.
Beat the fruit and sugar with the whisk of a hand mixer until frothy and until the sugar is dissolved and the mass shines.
Whisk the cream until stiff and fold into the fruit puree.
Fill strawberry cream in a small rectangular tin and place in the freezer for at least 6 hours.
Remove the tin 10 minutes before serving.
To remove the ice from the tin, briefly dip the mould  in hot water and turn onto a chopping board.
Cut the icecream into slices of 1 centimetre thick, place on dessert plates and serve with strawberries and cream.

Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frühling, Rezepte, Sommer, Vegetarisch

Holunderblüten Crêpes mit Erdbeeren und Holundersahne

Holunderblueten_Crepes Erdbeeren 3


Statt in jeder Menge Fett ausgebackene Holunderküchle gibt es heute mal die etwas leichtere Variante – dünne Holunderblüten-Crêpes – mit badischen Erdbeeren.
Das ist ein feines Dessert für vier Personen, kann aber auch als vegetarisches Hauptgericht für zwei Personen serviert werden.

Um den Pfannkuchenteig mit Holunderblüte zu aromatisieren, habe ich Holunderblüten in Milch erwärmt und einige Zeit durchziehen lassen.


  1. Erdbeeren vorbereiten
    Die Erdbeeren waschen, putzen und kleinschneiden, mit 1 Esslöffel Birkenzucker bestreuen, mischen und durchziehen lassen.


    Holunderblueten_Crepes Erdbeeren 5


Holunderblüten Crêpes


Dessert für 4 Personen
(4-6 Crêpes)

Zutaten
• 3 Holunderblüten-Dolden
• 1 Glas Milch (200 – 250 ml)
• 3 Eier
• 2 Esslöffel Mehl
• 1 Prise Salz
• 1 Esslöffel Zucker
• Butterschmalz

Zum Servieren
Schlagsahne, mit etwas Holunderblütensirup gesüßt

Zubereitung
Holunderblüten leicht ausschütteln, um evtl. vorhandene kleine Insekten zu vertreiben. Von einer Holunderblüten-Dolde die Blüten mit einer kleinen Schere abschneiden und beiseite stellen.

Milch und 2 Holunderblüten-Dolden in einen Topf geben, erwärmen, dann vom Herd nehmen und etwa eine Stunde durchziehen lassen. Dann durch ein feines Sieb geben und in einer Rührschüssel auffangen.

Eier mit Zucker und Salz schaumig schlagen. Das Mehl mit der Holundermilch verrühren und sorgfältig mischen.
Dann die Eiermasse hinzufügen und kräftig schlagen.
Etwas Butterschmalz in eine Crêpes Pfanne geben und darin aus dem Teig nach Belieben dünne oder etwas dickere Pfannkuchen backen. Warm stellen.

Mit Erdbeeren und Schlagsahne auf Tellern anrichten und mit Holunderblüten garnieren.


Holunderblueten_Crepes Erdbeeren 1


Elderflower crêpes with strawberries and elderflower chantilly


Holunderblueten_Crepes Erdbeeren 4


1. Prepare the strawberries:
Wash, clean and chop the strawberries, sprinkle with 1 tablespoon of birch sugar, mix and set aside.


Holunderblueten_Crepes Erdbeeren 2Elderflower crêpes
Dessert for 4 persons
(4-6 crepes)

Ingredients
3 elderflower umbels

1 glass of milk (200 – 250 ml)
3 eggs
2 tablespoons flour
1 pinch of salt
1 tablespoon sugar
clarified butter/ghee

To serve
Whipped cream, sweetened with some elderflower syrup

Instructions
Slightly shake out elderflower flowers to remove any small insects. Cut off the flowers from one elderflower umbel using small scissors and set aside.

Put the milk and 2 elderflower umbels in a saucepan, heat, then remove from heat and leave for about an hour. Drain through a fine sieve into a mixing bowl.

Beat eggs with sugar and salt until frothy. Mix the flour with the elderflower milk and mix thoroughly.
Then add the eggs and whisk vigorously.
Heat a pancake pan and add a little clarified butter. 
Bake thin crêpes or slightly thicker pancakes from the batter.

Serve with strawberries and whipped elderflower cream, garnish with elderflowers.