Schnelle Bärlauch Pasta

by

Pasta Bärlauch 2

Kurz bevor die Bärlauch-Zeit zu Ende geht, habe ich noch eine schnelle Feierabend-Pasta mit Bärlauch für euch. Ein Rezept mit wenigen Zutaten, aber viel Geschmack.
Der Bärlauch in meinem Garten ist schon abgeerntet, es gibt noch ein paar Blüten und jede Menge von Mini-Blättern rund um meinen Kompost.
Und im Wald ist der Bärlauch auch schon in voller Blüte, die Blätter werden schon gelb. Aber im Supermarkt ist noch welcher zu bekommen.

Pasta Bärlauch 5

Bärlauch Pasta
(für 3-4 Personen)

100 g Bärlauch
400-500 g Spaghetti
Salz
2 Knoblauchzehen
eine Handvoll Cocktail-Strauchtomaten
50 g Pinienkerne
5-6 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Zitronensaft
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
gehobelter Parmesankäse
Bärlauchblüten für die Deko

Den Bärlauch waschen und trockenschütteln, die Stiele in kleine Würfel und die Blätter in feine Streifen schneiden.
In einem großen Topf mit aufgesetztem Deckel reichlich Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Dann die Spaghetti nach Packungsanleitung garen.
In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und die Cocktailtomaten waschen und vierteln.
Die Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun rösten.
In einer Pfanne mit hohem Rand das Olivenöl erwärmen, die Knoblauchzehen durch eine Presse in das Öl drücken und sanft anrösten. Dann den Bärlauch und die Tomaten dazugeben und kurz andünsten. Mit Zitronensaft, Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Pasta Bärlauch 4
Die Spaghetti abschütten und tropfnass in die Pfanne geben und gut mischen.
Auf Tellern anrichten und mit Parmesanspänen bestreuen.

Pasta Bärlauch 1

Wild garlic pasta
(for 3-4 people)

100 g wild garlic
400-500 g spaghetti
Salt
2 cloves of garlic
A handful of cocktail tomatoes
50 g pine nuts
5-6 tablespoons olive oil
1 tablespoon lemon juice
Fresh ground black pepper
Parmesan cheese
Wild garlic flowers for decoration

Wash the wild garlic and shake dry, cut the stems into small pieces and the leaves into thin strips.
In a large saucepan with a lid, bring plenty of water with a little salt to the boil. Then the cook the spaghetti according to packet instructions.
In the meantime, peel the garlic. Then wash the cherry tomatoes and cut into quarters.
Roast the pine nuts in a frying pan until golden brown.
Heat the olive oil in a sauté pan, press the garlic through a press into the oil and gently fry. Then add the wild garlic and tomatoes and sauté briefly. Season with lemon juice, salt and freshly ground black pepper.
Drain the spaghetti and pour it into the sauté pan while still a little wet and mix well.
Arrange on plates and sprinkle with Parmesan cheese.

Pasta Bärlauch 3

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: