Bärlauch bis zu einem Jahr haltbar machen: Bärlauch Paste!

by

Baerlauch Paste 1

Ojeoje, der Bärlauch schiesst in die Höhe und die Markgräflerin hat noch gar nicht viel davon verarbeitet. Irgendwie komme ich derzeit zu gar nichts. Nachdem am Wochenende gewandert und die Kirschblüte bestaunt wurde, und dann auch noch der Garten neue Pflanzen bekommen hatte, blieb nicht mehr viel Zeit. Aus dem Wald duftet es schon stark nach Bärlauch und das heißt, dass sich die Blüten öffenen und die Blätter langsam gelb und unansehnlich werden. Also muss ich mir noch schnell einen kleinen Vorrat sichern. Und nach der Ernte sah die Mutterpflanze von einst so aus ….

Baerlauch Paste 2

… nur noch Blütenstängel mit dicken Knospen dran. Die erste Pflanze, die jetzt drei Jahre alt ist, hat sich unterirdisch durch viele kleine Zwiebelchen fleissig vermehrt und rundherum sprießen neue, junge Blättchen. Unter dem Apfelbaum und direkt neben dem Komposthaufen scheint der ideale Platz für den Bärlauch zu sein. Zuerst dachte ich daran, Bärlauch Pesto aus den geernteten zu machen, habe den Plan aber schnell verworfen, weil ins Pesto ja Pinienkerne oder Walnüsse und Käse reinkommen und es dadurch nicht so lange haltbar ist. Deshalb habe ich mich für Bärlauch Paste entschieden, die man für zahlreiche Bärlauchgerichte als Grundlage nehmen kann. Die Zutaten sind denkbar einfach: Reichlich frische Bärlauchblätter, Sonnenblumenöl und Salz. Man kann die Paste – kühl und trocken gelagert – bis zu einem Jahr aufbewahren. Ich hatte etwa 200 Gramm Bärlauchblätter aus meinem Garten und das ergab zwei Schraubdeckel-Gläser. Der geschnittene Bärlauch schrumpft nämlich ganz schön schnell zusammen.

Baerlauch Paste 4

 BÄRLAUCHPASTE

3-4 Bund Bärlauch (ca. 200 g )
1 Teelöffel Salz
ca. 100 ml hochwertiges Sonnenblumenöl

Den Bärlauch waschen und trockentupfen. Die Blätter in feine Streifen schneiden und mit Salz und 80 Millilitern Öl vermischen. In saubere Gläser füllen, glatt streichen und die Oberfläche mit 1 cm Öl bedecken. Gut verschließen. Wenn man etwas von der Paste aus dem Glas entnimmt, darauf achten, dass die Paste immer komplett mit Öl bedeckt ist, damit sie nicht verdirbt. 20 Gramm Bärlauch Paste entsprechen etwa einem Bund frischem Bärlauch.

Baerlauch Paste 5

This is an easy way to preserve wild garlic. You can keep it for up to one year if stored in a cool and dry place. If you take some of the paste out of the jar, take care that there’s always a layer of sunflower oil on top to cover the paste – this way it does not spoil.

WILD GARLIC PASTE (vegan)
3-4 bunches of wild garlic (about 200 g)
1 teaspoon salt
about 100 ml of high-quality sunflower oil

Wash the wild garlic and pat dry. Cut the leaves into thin stripes and mix with salt and 80 milliliters of sunflower oil. Fill into clean jars, smooth out and cover the surface with 1 cm sunflower oil. Close well.

20 grams of wild garlic paste correspond to about a bunch of fresh wild garlic. Baerlauch Paste 6

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: