Essen & Trinken, Food, Rezepte

Malloreddus: Safrannocken (aus Italien)

Safrannocken – Malloreddus werden sie in Italien (Sardinien) genannt.
Sie herzustellen ist etwas zeitaufwendig und sie müssen mindestens 24 Stunden trocknen, bevor man sie kochen kann.
Für 4-6 Portionen:
300 g Hartweizengrieß
100 g Mehl und Mehl zum Ausrollen und bestäuben
1 Döschen Safranfäden
Salz

Die Safranfäden in 1/8 Liter lauwarmem Wasser auflösen (am besten schon über Nacht im Kühlschrank):

echter Safran in Wasser

300 g Hartweizengrieß mit 100 g Mehl mischen. 1 Prise Salz und soviel zusätzliches Wasser (ca. 4 Esslöffel) unterkneten, dass ein glatter Nudelteig entsteht.
Mit einem feuchten Tuch bedecken und 30 Minuten ruhen lassen.

Kleine Portionen vom Teig abnehmen, auf bemehlter Fläche zu 1/2 cm dicken Rollen drehen. 1 cm lange Stückchen abschneiden, leicht in Mehl wenden. Jedes Stückchen mit dem Daumen flachdrücken und auf ein grobmaschiges Sieb drücken.


Die Längsseiten nach innen eindrehen, bis sie sich knapp berühren. Nocken auf ein bemehltes Tuch legen, abdecken und mindestens 24 Stunden trocknen lassen.

Die fertigen Teigwaren müssen ca. 15 Minuten im kochenden Salzwasser garen, bis sie bissfest sind.

Eine Sauce aus 3 Esslöffel Olivenöl, 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 400 g reifen Tomaten (überbrüht, gehäutet, entkernt und in Stücke geschnitten) und 150 g geräucherter Knoblauchwurst passt gut dazu. ( unbedingt mit geriebenem Pecorin oder Parmesan bestreuen).

Ich habe die Malloreddus nach dem Kochen und Abkühlen in Butter angebraten, dann  etwas rote Zwiebel (in Ringe geschnitten), Fenchel (in feine Streifen geschnitten) und Orangenfilets mitgebraten (noch etwas Orangensaft dazugießen).

Würzen: Mit wenig Salz und etwas Pfeffer und nach Belieben mit etwas getrocknetem Rosmarin. Mit etwas Parmesankäse bestreuen.

Buon Appetito! Hier geht’s zum Foto

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.