Neu im Kühlregal: Skyr von Lidl

by

Skyr 1


Schon vor längerer Zeit hatte ich im Fernsehen einmal eine Dokumentation über Island gesehen. Daher war mir der „Skyr”, eine Art fettarmer Joghurt mit hohem Proteingehalt schon bekannt.

Im Frühsommer hatte ich dann in einer Zeitschrift Werbung für Skyr gesehen, der von Arla Foods hergestellt wird.
Für die Produktion von Skyr wird ausschließlich entrahmte Milch verwendet – viermal soviel wie für einen Joghurt.
Also die ideale Sportlernahrung.
Der Hersteller beruft sich auf ein über 1.000 Jahre altes Rezept und bietet diesen in den Sorten Himbeere-Cranberry, Heidelbeere-Holunder, Aprikose-Sanddornbeere und Nordische Kirsche an  nur mit natürlichen Zutaten. Auf der Seite von Arla Foods kann man auch jede einzelne Sorte anklicken, um sich die Zutatenliste anzusehen.
Bei uns im Handel hatte ich den Skyr von Arla noch nicht gesichtet, sonst hätte ich ihn bestimmt schon probiert.

Soweit so gut.

Nicht schlecht haben wir deshalb gestaunt, als wir im August dann auch Skyr im Kühlregal von Lidl (Eigenmarke Milbona) entdeckt haben.
In unserem Discounter um die Ecke gab es die Sorte Walderdbeere und Blaubeere. Wir haben einen Becher Heidelbeere mitgenommen und etwa eine Woche später den Skyr pur.



Im Presseportal wird von Lidl so dafür geworben:

Neckarsulm (ots) – Skyr – was einst die Wikinger stark machte, in Island heute noch in jedem Kühlschrank steht und auch in Skandinavien, in den USA und einigen westeuropäischen Ländern immer beliebter wird, ist jetzt im Begriff, Deutschland zu erobern. Lidl brachte das beliebte und trendige Milchprodukt, das in etwa mit Quark oder dickflüssigerem Joghurt zu vergleichen ist, als erster Lebensmitteleinzelhändler in die heimischen Kühltruhen. „Lidl steht mit seiner Eigenmarke Milbona neben dem klaren Qualitätsversprechen auch für Innovation, Trendbewusstsein und Experimentierfreude. Dies beweisen wir auch jetzt mit der Vorstellung dieses neuen Produkts, das ebenso lecker wie gesund ist“, sagt Geert van der Velden, in der Geschäftsleitung von Lidl Deutschland zuständig für den Einkauf.

In vielen Lidl-Filialen gibt es Skyr ab sofort unter dem Label der Lidl-Qualitätseigenmarke Milbona. Der Kunde hat die Wahl unter folgenden Verpackungsgrößen und Sortierungen: Im 350-g-Becher sind die Geschmacksrichtungen Heidelbeere, Erdbeere, Himbeere, Vanille und pur verfügbar. Im 150-g-Becher, der im Deckel noch mit einem praktischen Löffel für den sofortigen Verzehr ausgerüstet ist, stehen Erdbeere, Himbeere, Heidelbeere, Pfirsich-Maracuja und pur zur Auswahl.

Skyr war einst eine wichtige Nahrungsgrundlage für die Bauern Islands. Heute gilt das Milchprodukt, das zugleich fettarm und reich an Protein ist, als optimaler Begleiter für Menschen, die auf das achten, was sie essen. Skyr steht für einen guten Start in den Tag oder dient als echte Zwischenmahlzeit – ideal also für eine gesunde, figurbewusste Ernährung. Gerade Anhänger der Low Carb-Bewegung werden begeistert sein von Milbona Skyr.


Wir haben dann zuerst den Skyr Blaubeere probiert. Aber vom Hocker gehauen hat uns diese Sorte geschmacklich gar nicht.

Und jetzt kommt’s: Was haben denn bitte die Süßstoffe Aspartam und Acesulfam K in einem so vermeintlich wunderbar gesunden Produkt zu suchen???
Im Typ Blaubeere ist der nämlich drin, was wir leider erst festgestellt haben, nachdem wir uns die Zutatenliste zu Hause näher angesehen haben!!!
Die Wikinger kannten bestimmt noch keinen künstlichen Süßstoff, wieso muss der dann da rein???
Was sonst noch drin ist, könnt ihr hier bei Codecheck.info nachlesen.



Naja, den Skyr pur haben wir dann mit einer frischen, in Würfelchen geschnittenen Nektarine (ohne Zucker, versteht sich) probiert. Auch nicht typisch isländisch, aber immerhin natürlich süß.
Im Skyr pur ist übrigens wirklich nur das drin, was reingehört.
Fazit:
Von den Fruchtsorten mit unnötigen Zusatzstoffen lassen wir zukünftig die Finger weg.
Den Milbona Skyr pur finden wir durchaus empfehlenswert.


Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

11 Antworten to “Neu im Kühlregal: Skyr von Lidl”

  1. crossboxsports Says:

    Gibt’s auch bei REWE.

  2. Food for Angels and Devils Says:

    Falls du mal wieder in Basel bist: da gibt es richtig guten Skyr im globus😉

    • Karin Schindler Says:

      Danke – das wusste ich schon. Der wird direkt aus Island importiert. Und den gab es auch schon, bevor der Skyr in diesem Sommer in Deutschland auf den Markt gekommen ist. Bin leider nicht so oft in der Innenstadt von Basel. LG

  3. casaselvanegra Says:

    Wir haben ihn erst seit Anfang Dezember im Lidl. Ich sehe mal von den Süßstoffen ab 🙈. Ich mag pur und Vanille. Kannte bis dahin eh nur Pur von Arla

  4. klafuenf Says:

    Ich finde, dass in allen mit Frucht viel zuviel Zitronensaft drin ist. Ich nehme nur den ohne alles und gebe nach Lust ein bisschen Marmelade dazu.

    • Karin Schindler Says:

      Die mit Frucht werde ich bestimmt auch nicht mehr kaufen. Das mit der Marmelade mache ich auch immer mit Naturjoghurt. Ist ausserdem noch die preisgünstigste Variante.
      Wenn man selbstgemachte Marmelade verwendet ist das dann doppelt so gut. LG Karin

  5. Marc Schneider Says:

    Man nehme den guten alten Magerquark pur (gene auch von Milbona…)und gebe ein klein wenig Wasser hinzu und verrühre dies. Schon hat man ein Prdukt, dass von der Konsistenz dem vielgerühmten neuen Produkt Skyr um nichts nachsteht. Und welch Wunder – genau das gleiche Proteingehalt hat wie der neue Eißweiß-Wunderlieferant Skyr. Und der gute alte Magerquark kostet noch dazu nur etwa die Hälfte. Gleiche Kalorien, gleicher Zuckergehalt, identisches Eiweißgehalt.
    Meine Meinung: Man muss nicht auf jeden Zug aufspringen,der mit gleicher Geschwindigkeit und gleichem Komfort in die gleiche Richtung fährt, nur weil die Fahrkarte das Doppelte kostet….;-)

    • Karin Schindler Says:

      Ja, Marc, das hat was. Der alte Trick mit dem Wasser (ich nehme sprudelndes Mineralwasser, das macht den Magerquark schön locker) kenne ich auch.
      Ich bin selbst überrascht, wie viel Zuspruch in Form von Klicks dieser „Produktest” erhält.
      Auch wenn die Rede von den sogenannten „Superfoods” ist, bekomme ich spitze Ohren. Hafer – altbekannt, dass Hafer gesund ist.
      Siehe mein Beitrag über Porridge…

      https://markgraeflerin.wordpress.com/2016/02/23/superfood-fuer-einen-guten-start-in-den-tag-porridge-mit-bananen-und-zimtzucker/

      Chia Samen? Wer braucht das? – Leinsamen tun es auch.
      Grünkohl? Alle Kohlsorten sind gesund – die beste Art sich im Winter mit Vitaminen zu versorgen.
      Die Lebensmittelindustrie muss sich eben immer mal wieder neu erfinden- und im Moment ist eben alles hip, was vermeintlich gesund ist. Siehe „Vegan”, bei dem die Produkte oft vollgeknallt sind mit kritisch anzusehenden Zusatzstoffen.
      Low Carb mit Eiweißbrot, und, und, und…
      https://markgraeflerin.wordpress.com/2014/05/02/veganismus-der-neuste-ernahrungsirrtum-rezept-fur-ein-vegetarisches-suskartoffel-curry/

      Das ist wie mit der Mode – Farben kommen und gehen, Schnitte und Muster wiederholen sich oder werden leicht verändert.

      Dennoch bin ich der Meinung, dass man manche Dinge einfach ausprobieren sollte, um sich eine eigene Meinung zu bilden. Und grundsätzlich bin ich – was Essen betrifft – ein neugieriger Mensch. Wenn ich im Urlaub bin probiere ich ja auch aus, was es dort gibt.
      Auf den Zug aufspringen muss man deshalb noch lange nicht😉
      Vielen Dank für Deinen kritischen Kommentar, Marc, über den ich mich sehr gefreut habe, denn er spricht mir aus der Seele.
      LG Karin

  6. mataicooking Says:

    Hat es nicht bis nach Berlin geschafft, muß mal wieder weiter südlich gucken😉

    • Karin Schindler Says:

      Das erstaunt mich sehr – bei uns in der südlichen Provinz kommt nämlich meist alles erst viel später an. Habe neulich sogar eine Sorte mit Erdbeeren bei Lidl gesehen. Mir aber die Zutatenliste nicht angesehen…

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: