Essen & Trinken, Food, Fotografie, Garten, Markgraeflerland, Natur & Garten, Rezepte, Sommer

Vor dem Regen: Sommerabend genießen

Bauernsalat2

Gestern Abend hatte es ja noch nicht geregnet und ich habe nocheinmal einen Sommerabend auf der Terrasse genossen, bevor der große Regen angefangen hat, der unserer Natur das lang ersehnte Nass bringt.Windlicht Rahmen1Zu den Temperaturen passend, gab es einen Griechischen Bauernsalat mit Fetakäse und Oliven und milder Peperoncino Schote. Im Salat habe ich eine halbe Salatgurke (Landgurke aus dem Garten meiner Mutter) ein paar kleine Tomaten aus meinem eigenen Garten, grüne und gelbe Paprika, rote Zwiebel (Ringe) und Knoblauch. Gewürzt habe ich mit Kräutern der Provence und frischem Basilikum aus dem Garten, Salz, Pfeffer, Olivenöl aus Kreta und Melfor Essig. Also eigentlich auch ein wenig ein französicher Salat, wenn man die Gewürze betrachtet.
Die Beilage: Brot, mit Olivenöl beträufelt und in der Grillpfanne geröstet.

Salat Fetakaese2

Ausserdem habe ich den Fetakäse mit Peperoncino-Öl beträufelt – das habe ich erst neulich in dem kleinen Laden Oliva Verde, im Stücki Einkaufzentrum in Basel gekauft.

peperoncinooel

Salat Fetakaese1

Werbeanzeigen