Cocktails, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte

Feierabend-Cocktail: Boulevardier


Es ist schon wieder Freitag und erneut steht uns ein leicht verlängertes Wochenede bevor – das Pfingstwochenende.
Und selbstverständlich habe ich auch wieder einen Feierabend-Cocktail für euch.

Irgendwie haben wir gerade wieder mal eine Campari-Phase.

Heute gibt es einen nicht ganz so sanften Drink, denn da steckt gan schön was drin. Deshab vergesst bitte nicht, genügend Knabberzeugs dazu zu stellen.
Zum Beispiel die unglaublich leckeren italienischen Maisbällchen.


Boulevardier


Zutaten
• 2 cl Campari
• 2 cl Vermouth
• 3 cl Bourbon Whisky
• Eiswürfel
• Orangenscheibe

Zubereitung
Campari, Vermouth und Whisky in einem Tumbler mit Eis verrühren und mit einer Orangenscheibe dekorieren.



Boulevardier


Ingredients
2 cl Campari
2 cl Vermouth
3 cl Bourbon whiskey
Ice cubes
Orange slice

Preparation
In a tumbler, stir Campari, vermouth and whiskey with ice cubes and decorate with an orange slice.


Advertisements
Apéro, Cocktails, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Italien, Rezepte

Feierabend-Cocktail: Americano


Der letzte Arbeitstag vor Weihnachten und in diesem Jahr ist abgehakt.
Zeit, wieder mal einen Feierabendcocktail zu genießen und die kommenden Festtage einzuläuten.


Americano


Zutaten

3 cl Campari
3 cl Vermouth rosso (Vermouth-Variationen möglich)
Orangenschale
Eiswürfel
Sodawasser

Zubereitung

Campari und Vermouth in einen mit Eiswürfeln gefüllten Tumbler geben und verrühren. Anschließend mit Orangenschale abspritzen und diese dazugeben.

Nach Wunsch mit  Sodawasser auffüllen.

Dazu passen Käsebällchen (Maissnack mit Käse aus Italien).



Americano


Ingredients
3 cl Campari
3 cl Vermouth rosso (vermouth variations possible)
Orange peel
ice cubes
soda water

Preparation

Pour Campari and Vermouth in a tumbler filled with ice cubes. Then add orange peel.

If required, top up with soda water.


Apéro, Cocktails, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte

Feierabend-Cocktail: Rosita

Rosita_009-text


Freitagabend = Feierabendcocktail-Zeit…

Ohne viele Worte gibt es heute einen herbstroten, bittersüßen, Negroni-artigen Drink mit Tequila als Basis.


Rosita


Zutaten:
• 1 cl Vermouth dry
• 1 cl Vermouth rosso
• 1 cl Campari
• 2 cl Tequila
• Sodawasser
• Eiswürfel

Zubereitung
Wermut, Campari und Tequila im Rührglas auf Eiswürfeln verrühren, in Cocktailschale abseihen und mit Sodawasser auffüllen.


Rosita_010


Rosita


Ingredients
1 cl Vermouth dry
1 cl Vermouth rosso
1 cl Campari
2 cl tequila
Soda water
Ice cubes

Preparation

Give vermouth, campari and tequila in the stirrer on ice cubes and stir. Strain into a cocktail bowl and top up with soda water.


Rosita_012

Apéro, Cocktails, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte

Feierabend-Cocktail: Parisienne

Parisienne_040


Schon wieder Freitag…. Juhu – das Wochenende ist da!
Und zum Auftakt gibt es wieder mal einen Feierabend-Cocktail.
Heute mal ganz gepflegt einfach, abr auch ein wenig edel – ein Parisienne.


Parisienne


Zutaten:
• 2 cl Gin
• 2 cl Noilly Prat
• Spritzer Creme de Cassis
• Eiswürfel

Zubereitung
Zutaten in einen Shaker geben, schütteln und in Martiniglas abseihen.


Parisienne_032-text


Parisienne


Ingredients:
2 cl Gin
2 cl Noilly Prat
1 dash Cream de Cassis
Ice cubes

Preparation
Put the ingredients in a shaker, shake and strain in a Martini glas.

Amerika, Apéro, Apéro Tapas & Co, Cocktails, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte

Feierabendcocktail: Bronx medium


Zu den Bärlauch-Pesto-Schnecken gab noch grüne Oliven mit Frischkäse und als Drink einen Bronx.



Der Bronx ist ein klassischer Cocktail aus Gin, zwei verschiedenen Wermuts – ein französischer und ein italienischer – sowie Orangensaft. Er entwickelte sich Anfangs des 20. Jahrhunderts (um 1900) in New York City.
Der Bronx war der erste verbreitete und bekannte Cocktail, der mit Orangensaft zubereitet wurde. Benannt ist er nach dem New Yorker Stadtbezirk Bronx.


Bronx medium


Zutaten:

• 1 cl Vermouth rosso (Martini rosso/Italien)
• 1 cl Vermouth dry (Noilly Prat/Frankreich)
• 3 cl Gin
• 4 cl frisch gepressten Orangensaft
• 4-5 Eiswürfel

Zutaten auf Eis in den Shaker geben und schütteln. Anschließend in eine gekühlte Cocktailschale abseihen.

Varianten

dry = nur Vermouth dry
sweet = nur Vermouth rosso
golden = mit Eigelb
silver = mit Eiweiß



Bronx medium


Ingredients
1 cl Vermouth rosso
1 cl Vermouth dry
3 cl Gin
4 cl freshly squeezed orange juice
4-5 ice cubes

Fill ingredients on ice in a cocktail shaker and shake. Then pour into a chilled cocktail bowl.

Variations:

Dry = only vermouth dry
Sweet = only vermouth rosso
Golden = with egg yolk
Silver = with egg white


Cocktails, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte

Feierabend-Cocktail: Bloodhound Cocktail

bloodhound-cocktail_


Es ist wieder mal Freitag und Zeit für einen Feierabend-Cocktail!

Aber vorsichtig genießen – der Bloodhound Cocktail hat es ganz schön in sich.
Prost!


Bloodhound Cocktail


Zutaten

• 2 cl Vermouth dry / Noilly Prat
• 2 cl Vermouth bianco / Cinzano bianco
• 2 cl Gin
• 5 Eiswürfel

Zubereitung

Eis und die übrigen Zutaten in ein Rührglas geben und mit Barlöffel verrühren. Anschließend in Cocktailschale abseihen – fertig.


Bloodhound cocktail


2 cl dry vermouth / Noilly Prat
2 cl Vermouth bianco / Cinzano bianco
2 cl Gin
5 ice cubes


Give ice and the all other ingredients in a mixing glass and stir with bar spoon. Then strain into cocktail glass – done.

Bücher, Cocktails, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frankreich, Grossbritannien, Natur & Garten, Reisen, Rezepte, Sommer, Wandern

Feierabendcocktail: Leap Year

Leap_Year_029


Schon wieder Wochenende – endlich!

Leider macht das Wetter gerade nicht das, was wir uns für einen Feierabend am Freitag und im Sommer wünschen würden. Aber – es soll trotzdem einen Feierabend-Cocktail geben.
Und schließlich hat man endlich mal wieder Zeit, sich mit einem guten Buch auf’s Sofa zu setzen, denn im Garten verpasst man ja nichts…

Ich lese gerade den neuen Bretagne-Krimi von Jean-Luc Bannalec: „Bretonische Flut”, der ganz zufällig in unserem Urlaubsort vom vergangenen Jahr spielt, nämlich in Douarnenez, in der westlichsten Ecke Frankreichs.
Beim Lesen habe ich sofort wieder die Stimmung und unsere Erlebnisse vor meinem inneren Auge und es fühlt sich so an, als wäre ich gerade erst dort gewesen.


Douarnenez 1

Douarnenez 14

Douarnenez orange Stunde 8


Aber zurück zum Cocktail…

Dieses Jahr ist ja bekanntlich ein Schaltjahr. Daher gibt’s heute als Feierabendcocktail einen „Leap Year“.

Den Cocktail hat der Barkeeper Harry Craddock übrigens am 29. Februar 1928 im Savoy Hotel in London erfunden – womit die Frage nach der Herkunft des Namens auch geklärt wäre.


Leap Year


Zutaten:

• 2 cl Vermouth rosso / Martini rosso
• 1 cl Grand Marnier
• 3 cl Gin
• Spritzer Zitronensaft
• 5 Eiswürfel

Zubereitung:

Eis und die übrigen Zutaten in einen Shaker geben. Schütteln und anschließend in eine Cocktailschale abseihen.


This year, as you all know, is a leap year.
Therefore, there is a cocktail called „Leap Year“ today, to start the week-end.
The cocktail was invented by bartender Harry Craddock on 29 February 1928 at the Savoy Hotel in London – so this explains the origin of the name.


Leap Year


2 cl Vermouth rosso / Martini rosso
1 cl Grand Marnier
3 cl Gin
dash of lemon juice
5 ice cubes

Give ice and the remaining ingredients in a shaker. Shake and then strain into a cocktail glass.

Cocktails, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frankreich, Italien, Reisen, Rezepte, Sommer, Vegetarisch

Feierabendcocktail: Macaroni

Macaroni_Cocktail_003


Heute gibt es als Feierabend-Cocktail einen schnellen und einfachen Apéro, der Urlaubserinnerungen an die italienische Riviera oder die französische Côte d’Azur weckt …


Macaroni


Zutaten

• 2 cl Vermouth bianco
• 1 Spritzer Pernod
• Eiswürfel

Zubereitung

Alle Zutaten in ein Cocktailglas geben, umrühren – fertig


Macaroni cocktail 2


Macaroni


2 cl Vermouth bianco
dash Pernod
ice cubes

Put all ingredients into a cocktail glass, stir done!

Cocktails, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frankreich, Italien, Rezepte, Sommer

Feierabend-Cocktail: Cardinale

Cardinale-Cocktail_007


Heute kann man wieder mal das schöne Wetter mit einem Wochenend-Feierabend-Cocktail auf der Terrasse genießen.
Prost!


Cardinale


Zutaten:
• 5 Eiswürfel
• 2 cl Campari
• 2 cl Gin
• 2 cl Vermouth / Noilly Prat
• Zitrone

Zubereitung:

Eiswürfel, Campari, Gin und Vermouth in ein Cocktailglas geben und mit einem Barlöffel umrühren. Anschließend mit Zitronenschale abspritzen.


Cardinale-Cocktail_002


Cardinale


Ingredients:
5 ice cubes
2 cl Campari
2 cl Gin
2 cl Vermouth / Noilly Prat
lemon

Give ice cubes, Campari, gin, vermouth in a cocktail glass and stir with a bar spoon. Add lemon zest.

Cardinale-Cocktail_008a

Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frühling, Freitagsfisch, Markgraeflerland, Rezepte

Zum Muttertag: Gebackene Spargeln mit Absinth, Herz-Pasta und Lachsfilet

Spargel Absinth1
Ich habe das erste Mal Spargel im Backofen gemacht…. Uns persönlich war er noch etwas zu knackig, deshalb haben wir ihn etwas länger im Ofen gelassen. Die Kombination mit Absinth („Grüne Fee” = Kräuerbranntwein mit Wermut, Anis und Fenchel) schmeckt super – und dazu Pasta. Weil Muttertag ist heute mal mit Herzchen….

Spargel Absinth1

Gebackene Spargeln mit Absinth

1 kg weiße Spargeln
1 unbehandelte Bio-Zitrone
1 Teelöffel Fenchelsamen
Fleur de Sel
Cayennepfeffer
4 Esslöffel Olivenöl
2 cl Absinth

Spargeln vom Kopf her schälen. Harte Stielenden entfernen und die Spargeln halbieren. Die Zitrone in fine Scheiben schneiden. Zitrone und Fenchelsamen mit den Spargel mischen. Mit Fleur de sel und Cayennepfeffer würzen.

Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Ein Kuchenblech mit einer gorßen Alufolie auslegen. Die Spargeln lose darauf verteilen. Mit Olivenöl und Absinth beträufeln, mit Alufolie zudecken und die Ränder gut verschließen. In der Ofenmitte mindestens 30 Minuten garen.

Die Lachsfilets mit kaltem Wasser kurz abspülen, trocken tupfen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und salzen. In einer Grillpfanne von beiden Seiten wenige Minuten braten.

Spargeln und Lachs mit Pasta nach Wahl servieren – Zubereitung nach Packunganweisung.

Bei uns gab es dazu noch von der Rucolabutter, die es neulich zum Lamm gab – sehr lecker!

Spargel Absinth2-2

For the first time, I baked asparagus in the oven. It is drizzled with Absinthe (french brandy with herbs: vermouth, aniseeds and fennel seeds) which is absolutely delicious – and served with grilled salmon and pasta (heart-shaped pasta it was for today because it’s Mother’s Day).

Baked Asparagus with Absinthe

1 kg asparagus
1 untreated organic lemon
1 teaspoon fennel seeds
Fleur de sel
cayenne pepper
4 tablespoons olive oil
2 cl Absinthe

Peel the asparagus from the head down to the bottom and remove the hard stem ends then cut the asparagus in halves. Cut the lemon into thin slices. Mix lemons with fennel seeds and asparagus and season with sea salt and cayenne pepper.

Preheat the oven to 220 °C (428 °F).

Loosely spread the asparagus on a baking sheet lined with aluminium foil and drizzle with Absinthe and olive oil.

Spargel Absinth2

Cover with another aluminium foil and  tightly close the edges. Bake for at least 30 minutes.

Salmon fillet:

Rinse the salmon with cold water, pat dry. Drizzle with some lemon juice and sprinkle with salt. Barbecue.

Serve with your preferred pasta and the asparagus. We also had some rocket butter which I prepared for a lamb chop barbecue a few days before.Spargel Absinth5