Fotografie, Herbst, Markgraeflerland, Wein

Winzerfest in Auggen – Impressionen 2018


Heute ist es wieder soweit – die Winzergemeinde feiert seit Donnerstag ihr traditionelles Winzerfest und am Sonntagnachmittag findet immer ein großer Umzug statt.
Im vergangenen Jahr haben der Markgräfler und die Markgräflerin bereits fotografische Impressionen aus dem Ort und vom Umzug festgehalten.
Hier sind nachträglich noch ein paar Bilder vom vergangenen Jahr! Natürlich sind wir auch heute wieder dabei, denn Petrus meint es mit dem Wetter wieder besonders gut.
Ein Spaziergang durch die Gassen von Auggen vor oder nach dem Umzug ist übrigens sehr zu empfehlen, denn es gibt sehr viele schöne Ecken und Fotomotive.

Viel Spaß beim heutigen Umzug!


Rundgang durch den Ort



Durch die Gässle



Schnappschüsse vom Umzug


Backen, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frühling, Kleine Kuchen und Torten, Markgraeflerland, Winter

Eine Stadt voller Narren: Fasnachtsumzug in Müllheim

fasnachtsumzug-muellheim-2017_1


Ich hatte es bereits erwähnt… Im Markgräflerland ist die Fasnacht in vollem Gange. Der Narrenbaum steht – es kann gefeiert werden!


fasnachtsumzug-muellheim-2017_2


Die Narrenzunft Müllemer Hudeli hatte gestern zum großen Fasnachtsumzug eingeladen – der Markgräfler hatte bereits berichtet.

Nachdem wir am Samstagabend schon beim Zunftabend waren, konnten wir bei „Kaiserwetter” den Umzug genießen. Ich sage euch – der Frühling liegt in der Luft!!!
Der Umzug war sehr bunt und es waren wieder viele bekannte Narrencliquen, Hästräger und Guggen aus der ganzen Umgebung mit dabei und natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt.


fasnachtsumzug-muellheim-2017_13


Was mir dabei weniger gefallen hat, waren die offensichtlich unter 18-jährigen Jugendlichen, die mit harten Sachen im Ärmel an der Umzugstrecke standen.
Und damit nicht genug – nebenbei wurde, zwar in der Gruppe ausserdem ein rosafarbenes Sekt-Fruchtgemisch gekippt, um sich in Stimmung zu bringen.
Aber was soll man dazu noch sagen, wenn die Veranstalter schon mit schlechtem Beispiel vorangehen und die Straße laut mit Mallorca Partyhits wie „endlich wieder Alkohol – endlich wieder alle voll” beschallen…
Aber jetzt zum erfreulichen Teil – ich habe ein paar Bilder vom Umzug für euch gemacht. Hier ist eine kleine Auswahl


cropped-konfetti1.jpg

fasnachtsumzug-muellheim-2017_8
…..YOU……!!! – genau Du wirst jetzt mit Konfetti eingeseift – dafür gibt’s auch ein Gutsle –

 


Müllheimer Dorfzottel – Müllheim


cropped-konfetti1.jpg

fasnachtsumzug-muellheim-2017_9


Müllheimer Heidemännle


cropped-konfetti1.jpg

fasnachtsumzug-muellheim-2017_14


Freiburger Westhansele


cropped-konfetti1.jpg


Freiburger Münsterstadt Narre


cropped-konfetti1.jpg


Große Abordnung aus Müllheim West – oder Chalampé Ost…. wie man’s sieht 😉



Die Zigeuner Clique Neuenburg mit ihren Feuerschluckern


cropped-konfetti1.jpg

fasnachtsumzug-muellheim-2017_25


Neuenburger Altstadt Glunki



cropped-konfetti1.jpg


Wuhrlochfrösche Neuenburg


cropped-konfetti1.jpg

fasnachtsumzug-muellheim-2017_32


Brunneputzer Neuenburg



cropped-konfetti1.jpg

fasnachtsumzug-muellheim-2017_38


Burghexen Neuenburg


fasnachtsumzug-muellheim-2017_36

cropped-konfetti1.jpg

konfetti

Zeit für eine Kaffeepause mit Fasnachtsgebäck…

fasnachtsumzug-muellheim-2017_66

Hier geht’s zum Rezept für Fasnachtsküchle, Berliner und Quarkbällchen….

Fotografie

Es ist mit Konfettiregen und Bonbonhagel zu rechnen…. Bilder vom Fasnachtsumzug in Neuenburg am Rhein

Narrenbaum

Bei strahlend blauem Himmel wartet der Neuenburger Narrenbaum auf dem Rathausplatz auf die Ankunft der Narren. Wie jedes Jahr lautet die Wettervorhersage: … mit starkem Konfettiregen und Bonbonhagel ist zu rechnen! Und es wurde wieder wahr!

Konfetti
Konfettiiiiiiiiii!

KonfettiReiter
Angeführt wurde der Umzug vom Reitverein – mit diesem wunderschönen „Pippi-Langstrumpf-Schimmel”

Reiter1

Wurlochfroesche1

Die Wurlochfrösche aus Neuenburg feiern 2013 ihr 33-jähriges Bestehen.

Wuhrlochfroesche3

Wuhrlochfrösche Neuenburg
Wuhrlochfrösche Neuenburg

Herzlichen Glückwunsch mit dem Ruf

„Schnook-schnook! –
Quaaack – Quaaack!”

…gefolgt von den Rhiischnooge (im Hintergrund die Stadtmusik)

Rhiischnoog1

Rhiischnooge Neuenburg
Rhiischnooge Neuenburg

Rhiischnoog6

Und hier eine Diashow:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte

Sichlehenki in Steinenstadt und wie man auf Omas Herd Waffeln bäckt

Dass es früher gar nicht so einfach war, mal schnell ein paar Waffeln zu backen, konnte man am vergangenen Sonntag in Steinenstadt bei der Sichlehenki sehen.
Es bedarf einiges an Übung und mehrere Versuche, bis man die Waffeln so hinbekommt:

Am heissesten Tag dieses Jahres hatte sich eine Küchenfee an den bullernden Herd gestellt und geduldig Apfelküchle und Waffeln über dem Feuer gebacken.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Unter dem Sonnenzelt im Freien war eine kleine Bauernstube aufgebaut, mit Chuchikaschte (Küchenschrank), Tisch und dem holzgefeuerten Herd.

Mit Gschwelldi, Bibeleskääs und selbst gemachter Butter wurde das Angebot abgerundet.

Und natürlich gab es wieder einen schönen Umzug.

Die beiden Süßen warten darauf, dass es endlich losgeht

Der mit dem Anschlag der Sicheln ans „Scheunentor“ und dem Dank für die Ernte endete.