Essen & Trinken, Rezepte

Knusprig überbackener Fenchel – Finocchi al forno

Fenchel mag ich – als Orangen-Fenchel-Salat, zum Fisch oder überbacken.

Heute gibt’s: Überbackener Fenchel

Für 4 Personen
4 kleine Fenchelknollen
1/2 unbehandelte Zitrone (Saft und abgeriebene Schale)
1 Bund (glatte) Petersilie
3 Esslöffel frisch geriebener Parmesan
1 kleine Dose geschälte Tomaten (400 g)
4 Esslöffel Semmelbrösel
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
6 Esslöffel Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle

1. Die Fenchelknollen längs halbieren, die äußeren Schalen und harten Stiele entfernen. Fenchelgrün aufbewahren.
2. 1 Liter Salzwasser mit dem Saft von 1/2 Zitrone aufkochen. Darin die Fenchelhälften 20 Minuten garen. Abtropfen lassen, den Sud aufbewahren.
3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine feuerfeste Form mit 2 Esslöffel Olivenöl ausstreichen. Die Tomaten aus der Dose abtropfen lassen. Den Saft für etwa anderes verwenden. Die Tomaten grob zerteilen, in die Form geben. Die Fenchelhälften hineinsetzen. Mit 1/8 Liter der Fenchelbrühe beträufeln. Alles kräftig salzen und pfeffern.
4. Petersilie, Fenchelgrün, Zwiebel und Knoblauch sanft andünsten. 4 Esslöffel Semmelbrösel einrühren, goldbraun rösten. Vom Herd nehmen. Kräuter und 3 Esslöffel Parmesan unter die Brösel mischen, über dem Fenchel verteilen. Im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen.

Dazu passt knuspriges Baguette.

Werbeanzeigen