Essen & Trinken, Rezepte

Blumenkohl mit Kartoffel-Kräuter-Creme aus dem Ofen

Kohl im Angebot! Diese Woche gab es alle möglichen Sorten. Angefangen mit Broccoli, über Wirsing, Rot- und Weißkohl. Heute habe ich mich für Blumenkohl entschieden.

Blumenkohl mit Kartoffel-Kräuter-Creme aus dem Ofen

Zutaten für 4 Personen:
500 g Kartoffeln
1 Blumenkohl
Salz
1 Zitrone
1 Esslöffel Kartoffelmehl (Speisestärke)
2 Esslöffel gehackte Petersilie
1 Ei
1 Teelöffel Kurkumapulver
50 g geriebener Parmesan
50 g Butter
Emmentaler zum Überbacken
Pfeffer
Muskat

Kartoffeln waschen, mit Schale gar kochen (ca. 20 Minuten).
Blätter vom Blumenkohl entfernen, Strunk tief herausschneiden, ohne dass der Kopf zerfällt. Den Kohl im Ganzen in reichlich kochendes Salzwasser mit klein geschnittener Zitrone geben. Ca. 8 Minuten garen, sofort eiskalt abschrecken. Das geht am besten, wenn man den Kohlkopf mit einem Metallsieb aus dem Topf nimmt.
Auskühlen und abtropfen lassen.
Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, pellen. Noch warm durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Petersilie, Stärke, Ei, Kurkuma, Parmesan, Salz, Pfeffer und Muskat zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Kohl mit der Öffnung nach oben in eine Schüssel legen, die Kartoffelmasse in die Hohlräume des Blumenkohl füllen (evtl. einen Spritzbeutel verwenden), Die Oberseite glattstreichen und mit einer eingeölten Alufolie bedecken.
Den Kohl mit der Folie nach unten in eine gefettete Auflaufform legen. Die Röschenseite mit zerlassener Butter bepinseln.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen.Zwischendurch mit der übrigen Butter bepinseln.

Dann die Temperatur auf 220 °C erhöhen. Den Kohl mit Käse bestreuen, goldbraun backen und dann noch für ca. 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen lassen.

Wer möchte, kann den Blumenkohl noch mit einer süß-sauren Tomaten-Sahnesauce aufpeppen:

150 ml passierte Tomaten, mit 2 Esslöffel Sojasauce und 1 Esslöffel Weißweinessig mischen, in einem Topf aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
100 g Sahne steif schlagen und unter die Tomatensauce heben. Mit dem Blumenkohl servieren.