Englisch, Essen & Trinken, Feierabendküche, Food, Fotografie, Italien, Mein Mann kann ..., Mittwochspasta, Rezepte

Mein Mann kann – Mittwochspasta: Pasta mit Brokkoli und Garnelen #Feierabendküche

Pasta Broccoli Garnelen 1


Der Markgräfler hat wieder mal ein Nudelrezept gekocht: schnell, einfach, wenige Zutaten – und zur Abwechslung auch mal richtig gesund. Eigentlich hätte er das Rezept lieber mit Blumenkohl oder Romanesco gemacht – die hat er nämlich lieber als Brokkoli – aber Romanesco haben wir keinen gefunden, das scheint ein richtiges Feiertagsgemüse zu sein…. und mit Blumenkohl würde die „grüne“ Farbe auf dem Teller fehlen.
Tipp: Wer die Nudeln etwas cremiger mag, kann statt der sauren Sahne Ricotta verwenden.


Pasta Broccoli Garnelen 3


Pasta mit Brokkoli und Garnelen


Zutaten
• 300 g Spiralnudeln
• 200 g Garnelen (Nordseekrabben)
• 1 Brokkoli
• 1 große oder 2 kleine Zwiebeln
• 2 rote Paprika
• 4 Esslöffel saure Sahne
• 2 Karotten
• Salz und Pfeffer
• Olivenöl

Zubereitung
Brokkoli putzen und in Röschen teilen. Zwiebel und Karotte in kleine Würfel, die Paprika in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Nudeln nach Packungsanleitung in gesalzenem Wasser al dente kochen. Für die letzten vier Minuten den Brokkoli zu den Nudeln geben und mitkochen. Anschließend abgießen und beiseite stellen.

In einer hohen Pfanne etwas Öl erhitzen. Zwiebel und Karotte dazugeben und fünf Minuten anbraten. Anschließend die Paprika und die Garnelen hinzugeben und für weitere vier Minuten mit anbraten.

Die saure Sahne dazugeben und unterrühren. Für drei bis vier Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Schluss die Nudeln und den Brokkoli in die Pfanne geben, unterheben und ein paar Minuten ziehen lassen.


Pasta Broccoli Garnelen 2


Pasta with broccoli and prawns


Ingredients
300 g spirelli noodles
200 g shrimps (North Sea prawns)
1 broccoli
1 large or 2 small onions
2 red peppers
4 tablespoons sour cream
2 carrots
Salt and pepper
olive oil

Preparation
Clean the broccoli and divide into florets. Cut the onion and carrot into small cubes, cut the peppers into bite-sized pieces.

Cook the pasta al dente in salted water according to the instructions on the packet. For the last four minutes add the broccoli to the noodles and cook. Then drain and set aside.

Heat some olive oil in a frying pan with a high rim. Add onions and carrots and fry for five minutes.

Then add the peppers and prawns and fry for another four minutes.

Add the sour cream and stir in. Simmer for three to four minutes. Season with salt and pepper. 

Finally, add the pasta and broccoli to the pan, fold in and let rest for a few minutes.

Englisch, Essen & Trinken, Feierabendküche, Food, Fotografie, Frühling, Garten, Kräuter, Mein Mann kann ..., Natur & Garten, Rezepte

Mein Mann kann: Pasta mit Tomatensoße, Hackbällchen und Bärlauch

Spiralnudeln_Meatballs_Tomatensauce_005_Postit


Die Bärlauch-Saison hat begonnen.
Dazu hat sich diesmal der Markgräfler etwas einfallen lassen – er hat wieder mal nach dem Motto schnell und einfach gekocht.
Pasta (Spiralnudeln) mit Tomatensoße, Hackbällchen (fix und fertig aus dem Kühlregal) sowie Bärlauch. Dazu gab’s noch einen Salat.


Pasta mit Tomatensoße, Hackbällchen und Bärlauch


Zutaten
(für 2 Personen):

• 200 g Nudeln
• 1 Dose gehackte Bio-Tomaten mit Zwiebeln („Feinkost Albrecht”)
• 1 Streifen Tomatenmark aus der Tube
• ½ Teelöffel gekörnte Brühe
• 2/3 Packung Mini-Minifrikadellen (den Rest gibts am Tag darauf zum Pausenbrot)
• Salz
• Pfeffer
• Italienische Kräutermischung (Thymian, Oregano, …)
• Bärlauch (aus dem eigenen Garten)
• geriebener Emmentaler

Zubereitung

In einem Topf 2 Liter Wasser zum Kochen bringen, ein Teelöffel Salz dazugeben.
Die Nudeln in das kochende Wasser geben und etwa 9 bis 11 Minuten köcheln lassen, bis sie al dente sind.

In der Zwischenzeit die gehackten Tomaten in einen Topf geben. Ein Steifen Tomatenmark hinzugeben und  mit einem halben Teelöffel gekörnte Brühe, Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Die Hackbällchen dazugeben und langsam erhitzen.

Die Bärlauchblätter waschen und in feine Streifen schneiden.

Nudeln abgießen und auf einem Teller anrichten. Soße mit Frikadellen mit einem Suppenschöpfer drauf verteilen. Geriebenen Käse und den Bärlauch drüberstreuen.


Spiralnudeln_Meatballs_Tomatensauce_003


Pasta with tomato sauce, meatballs and wild garlic


Ingredients
(for 2 persons)

200 g Spirelli Pasta
1 tin chopped organic tomatoes with onions
1 strip of tomato puree
½ teaspoon granulated broth

2/3 pack mini-meaballs
Salt
Pepper

Italian herbs (thyme, oregano, …)
Wild garlic (from the garden)
grated Emmental cheese

Preparation

In a large saucepan, bring 2 litres of water to the boil. A one teaspoon of salt. Put the pasta into the boiling water and cook for about 9 to 11 minutes until al dente.

In the meantime, put the chopped tomatoes in a saucepan. Add a strip of tomato puree and season with half a teaspoon of granulated broth, salt, pepper and herbs. Add the meatballs and heat slowly.

Wash the garlic leaves and cut into thin strips.

Drain the pasta and serve on a plate. Spread sauce with meatballs on top with a soup ladle. Sprinkle with grated cheese and wild garlic.


Spiralnudeln_Meatballs_Tomatensauce_001

Essen & Trinken, Food, Fotografie, Garten, Natur & Garten, Rezepte

Mo-Di-Mi-Do-Schinkennudeln

Schinkennudeln

Zum restlichen Beef & Guinnes Stew vom St. Patrick’s Day gab es diese Woche Nudeln. Ich hatte zuviel Nudeln gekocht. Heute, nachdem ich noch kurz im Garten war, um ein paar Staudenpflänzchen einzugraben, gab es Schinkennudeln. Nudeln in Butter abraten, Schinken und Ei dazu, gut mitschen. Mit Kräutern würzen (z. B. Petersilie, Schnittlauch)…

Mini Narzissen Erika
Die Mini-Narzissen blühen bereits – mit herbstlicher Erika. Herbst trifft Frühling. Ostern kann kommen!