Essen & Trinken, Food, Fotografie, Garten, Natur & Garten, Rezepte

„Du solltest ein wenig mehr über Deinen grünen Daumen schreiben….“

…meinte der Markgräfler. Stimmt, und deshalb möchte ich heute einmal die Pflanzen vorstellen, die jedes Jahr um St. Johanni in meinem Garten zu finden sind, so z. B. das gelbe Johanniskraut, dessen Blüten aussehen wie kleine funkelnde Sterne, oder die Madonna des Gartens, diese weiße Lilie, die dieses Jahr wieder einmal besonders schön mit 4 Blüten zu bestaunen ist.

Die Johannisbeeren sind auch schon reif und warten auf eine sinnvolle Verwendung:

Z. B. eine Johannisbeer-Tarte

Johannisbeer-Muffins

Schwedische Johannisbeer-Grütze

Johannisbeer-Essig

Johannisbeeren-Vanille Parfait

Und über den Garten bin ich nun wieder mal beim Ressort Food angekommen.  😉

In meinem Blog gibt’s übrigens noch mehr Rezepte mit Johannisbeeren.

Werbeanzeigen