Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Herbst, Kartoffeln;, Rezepte, Samstagseintopf, Suppe, Winter

Samstagseintopf: Schwäbischer Sauerkrauteintopf


Es ist Samstag, der 1. Dezember. Die Markgräflerin ist noch nicht so richtig auf Advent eingestimmt und dennoch finden allerorts die ersten Weihnachtsmärkte statt.
Zu Hause ist noch allerlei aufzuräumen und die alljährlichen Linzertorten sind auch noch nicht gebacken.
Aber es gibt auf jeden Fall wieder mal einen deftig-winterlichen Samstagseintopf mit Kartoffeln, Sauerkraut und Speck.
Wer mag, kann noch Wursträdle hinzufügen oder den Eintopf zum Servieren mit einem Klecks Sauerrahm verfeinern…


Schwäbischer Sauerkrauteintopf


• 2 mittelgroße Zwiebeln
• 2 Knoblauchzehen
• 4 mittelgroße Kartoffeln
• 250 g Speckstreifen
• 3 Esslöffel Rapsöl
• 2 Esslöffel Tomatenmark
• 1 Liter Gemüsebrühe
• 2 Esslöffel Paprikapulver edelsüß
• 750 g Sauerkraut
• 3 Lorbeerblätter
• 5 Wacholderbeeren
• Salz
• Pfeffer
• 1 Teelöffel Zucker
• nach Belieben 200 g Sauerrahm

Zubereitung
Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Knoblauchzehen abziehen und durch die Presse drücken. Die Kartoffen waschen, schälen und würfeln.

In einem großen Topf 3 Esslöffel Rapsöl erhitzen und Speck, Zwiebeln und Knoblauch kurz darin andünsten.
Tomatenmark hinzufügen und mit 1/4 Liter = 250 ml Gemüsebrühe ablöschen. Das Paprikapulver einrühren und Sauerkraut hinzugeben.
Den Rest der Gemüsebrühe zugießen. Dann die Kartoffelwürfel, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren in den Topf geben.
Alle Zutaten verrühren und den Eintopf bei geschlossenem Deckel etwas 45 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Kartoffelwürfel bissfest geworden sind.

Vor dem Servieren mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
Nach Belieben auf dem Suppenteller einen kräftigen Klacks Sauerrahm hinzufügen.


Swabian sauerkraut stew


2 medium sized onions
2 cloves of garlic
4 medium sized potatoes
250 g bacon strips
3 tablespoons rapeseed oil
2 tablespoons tomato paste
1 litre vegetable stock
2 tablespoons sweet paprika powder
750 g sauerkraut
3 bay leaves
5 juniper berries
Salt
Pepper
1 teaspoon sugar
200 g sour cream to taste

Instructions
Peel the onions and finely dice. Peel garlic cloves and press through the press. Wash, peel and dice the potatoes.

In a large pot, heat 3 tablespoons of rapeseed and sauté the bacon, onions and garlic in it.
Add the tomato paste and deglaze with 1/4 litre = 250 ml vegetable stock. Stir in the paprika powder and add sauerkraut.
Then add the remaining vegetable stock and potato cubes, bay leaves and juniper berries.
Mix all ingredients and simmer the stew with the lid closed for about 45 minutes on a low heat until the potato cubes are al dente.

Season with sugar, salt and pepper before serving.
Add a generous dollop of sour cream to the soup plate as you like.

Werbeanzeigen