Essen & Trinken, Rezepte

Schokoladiger Rotweinkuchen

Jedes Wochenende einen Kuchen…
„Was für einen willst Du dieses Wochenende?“, fragte ich meinen Mann.
„Marmorkuchen, Gugelhupf, Nusszopf…..oder Rotweinkuchen, das passt zu der Jahreszeit!“ Wenn er meint – es gibt ja seit Anfang der Woche in Discountern und Supermärkten schon wieder Lebkuchen. Und es muss ja schließlich auch einen Grund geben, die 1 Liter Flasche Rotwein vom Herbsten aufzumachen.

Hier ist das (ziemlich mächtige) Rezept.

Rotweinkuchen

300 g Butter
300 g Zucker
6 Eier, getrennt (Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen)
1/8 l Rotwein
150 g Zartbitter Schokolade, geraspelt
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Teelöffel Zimt
2 Teelöffel Kakao

Butter und Zucker cremig rühren, Eigelb nach und nach hinzufügen und unterrühren. 1/8 Liter Rotwein hinzufügen, sowie die geraspelte Schokolade und das mit Backpulver Zimt und Kakaopulver gemischte, gesiebte Mehl. Zusammen mit dem Eischnee unterheben.

Bei 180 °C ca. 1 Stunde backen.