Essen & Trinken, Food, Fotografie, Garten, Markgraeflerland, Natur & Garten, Rezepte, Sommer

Rosenblüten-Tee

Etwas für die Gesundheit, wirkt krampflösend bei Regelschmerzen, Magenschmerzen/Durchfall:

Für eine Tasse gießt man 1/4 Liter kochendes Wasser in die Teekanne, läßt es fünf Minuten abkühlen und gibt dann die abgezupften Blütenblätter einer duftenden, ungespritzten Rose hinzu.

10 Minuten mit aufgelegtem Deckel ziehen lassen. Die kondensierenden Tropfen im Deckel nach der Ziehzeit in die Kanne klopfen!

Rose Westerland

 

Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frühling, Garten, Markgraeflerland, Natur & Garten, Rezepte, Sommer

Rosenlikör

Mein Rosengarten im Mai

Rose „Louise Odier“

Mein Lieblingsrezept zum Thema Rosen: Rosenlikör – in etwas Sekt ein herrlicher Apéritif.

Damit kann man den Duft in Flaschen einfangen!

Rosenblüten „Louise Odier“

Zutaten für ca. 2 Flaschen:

0,5 l roter Gutedel

300 g brauner Zucker

180 g unbehandelte Duftrosenblätter

1 Vanilleschote

1 Flasche milder Cognac (700 ml)

Die Rosenblüten vom Blattansatz befreien. Den Weißwein zusammen mit dem Zucker in einem großen Topf erwärmen. Die Rosenblätter in eine großes Einmachglas mit Schnappverschluss oder eine dichbauchige Flasche füllen und mit der heißen Weinlösung übergißen.

Die Vanilleschote aufschlitzen und etwas auskratzen, Vanille und Schote in den Sud geben. Erkalten lassen, dann den Cognac dazugeben und gut verschließen. 14 Tage an einem dunklen Ort durchziehen lassen, dann abseihen und in dekorative Flaschen abfüllen.