Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte, Sommer, Vegetarisch

Limetten Joghurt Mousse aus dem ISI Gourmet Whip

Joghurt Limettten Mousse 1


Die Markgräflerin hat für dieses lockere Sommerdessert mal wieder ihren ISI Gourmet Whip ausgepackt.

Mit einfachen Zutaten und ohne Gelatine habe ich heute eine Limetten-Joghurt Mousse für euch gezaubert.
Dazu gibt es frische Himbeeren, die mit Nektarinen gemischt sind – hier kann man nach Belieben noch etwas Zucker untermischen – und belgische dünne Knusperwaffeln.
Das Obst in Gläser geben, dann ein Limetten-Joghurt Mousse Krönchen aufsetzen und mit einer Himbeere garnieren.


Joghurt Limettten Mousse 2


Limetten-Joghurt Mousse


Zutaten
(für einen 500 ml Rahmbläser)

• 100 g Sahnequark
• 300 g Sahne
• 100 g Joghurt nature
• abgeriebene Schale einer Bio Zitrone
• 20 g Puderzucker
• 10 g Limettensaft

Zubereitung

Alle Zutaten mischen. In den Rahmbläser füllen, eine Kapsel einführen und 8 bis 10 mal schütteln. Fertig!


Joghurt Limettten Mousse 3


Yogurt mousse with limes
Ingredients
(For a 500 ml siphon/iSi® Gourmet Whip)

100g cream cheese
300g cream
100g yoghurt
grated rind of 1 organic lemon
20g icing sugar
10g lime juice

Preparation

Mix all ingredients. Fill in an iSi® Gourmet Whip, insert a capsule and shake 8 to 10 times. Done!
Serve with fresh fruit.

Werbeanzeigen
Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte, Schokolade, Vegetarisch, Winter

8. Dezember: Schoko-Spekulatius-Mousse

Schoko-Spekulatius Mousse 1


Hinter dem heutigen Adventskalender-Türchen befindet sich ein raffiniertes Weihnachtsdessert, dass sich sehr gut vorbereiten lässt:

Eine lockere Mousse aus zartbitterer Schokolade mit würzigem Spekulatius! Mehr muss ich doch wirklich nicht dazu sagen, denke ich…
Und ein Nachtisch wie dieser geht doch immer – oder etwa nicht?
Hier ist das Rezept.


Schoko-Spekulatius Mousse 2


Schoko-Spekulatius-Mousse


Zutaten
(für 6 Personen)

• 60 g Spekulatius
• 2-4 cl Grand Marnier
• 150 g Zartbitterschokolade
• 3 Eier, getrennt
• 200 g süße Sahne
• etwas gemahlene Vanille

Zum Servieren
• Orangenfilets oder Mangostücke
• Spekulatius
• Schokoladendekor

Zubereitung

Spekulatius in kleine Stücke zerbrechen und mit Grand Marnier beträufeln.
Schokolade zerkleinern, im Wasserbad schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen.
Eiweiße steif schlagen und kühl stellen.
Sahne steif schlagen.

Eigelbe mit gemahlener Vanille in einer Schüssel weißschaumig rühren.
Schokolade unter die Eigelbmasse ziehen. Spekulatiusstückchen zusammen mit Schlagsahne unterheben.
Zuletzt den steifen Eischnee vorsichtig unterziehen.

Mousse für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zum Servieren mit einem Löffel Nocken abstechen. Mit Orangenfilets, Spekulatius und Schokodekor auf Desserttellern anrichten.


Schoko-Spekulatius Mousse 3

Chocolate and speculoos mousse

ingredients
(for 6 persons)
60g speculoos
2-4 cl Grand Marnier
150g dark/plain chocolate
3 eggs, separated
200g cream
some ground vanilla

to serve
Orange segments or mango pieces
Speculoos
chocolate for decoration

preparation
Break the speculoos into small pieces and sprinkle with Grand Marnier.
Crush chocolate, melt in a double boiler. Take off the heat and let cool slightly.
Whisk egg whites until stiff. Then chill in the refrigerator.
Whip the cream.

In a bowl, whisk egg yolks together with ground vanilla until white and fluffy.
Fold melted chocolate into the egg yolk mass. Then fold in the speculoos pieses along with whipped cream.
Last,  gently fold in the stiff egg whites.
Chill the mousse for at least 3 hours in the refrigerator.
To serve, arrange on dessert plates and decorate with orange segments, speculoos and chocolate décor.

Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Italien, Rezepte, Sommer, Vegetarisch

Latte Macchiato-Creme mit Amaretto

Cappuchino Dessertcreme1

Lust auf ein feines Dessert, das schnell geht? Na bitte – hier ist eine leckere Latte Macchiato-Creme mit Amaretto, Mascarpone und Quark – ohne Ei oder Gelatine.

Latte Macchiato-Creme

4 Portionen

1 Teelöffel lösliches Espresso-Pulver
1 Esslöffel kochendes Wasser
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
4 Esslöffel Amaretto
50 g feiner Zucker
2 Esslöffel Milch
4 schokolierte Kaffeebohnen

Das Espressopulver in einem Esslöffel kochendem Wasser auflösen, anschließend etwas abkühlen lassen.

Mascarpone, Quark, Amaretto und Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen glatt rühren. Die Mascarpone-Quark Creme in 2 Hälften teilen und einen Teil mit dem kalten Espresso verrühren. Den anderen Teil mit Milch verrühren.
Beide Cremes abwechselnd in Gläser füllen und mit einer schokolierten Kaffeebohne garnieren (oder mit etwas Kakaopulver bestäuben).

Cappuchino Dessertcreme2

Latte Macchiato Cream
4 servings

1 teaspoon soluble espresso powder
1 tablespoon boiling water
250 g mascarpone
250 g low-fat quark
4 tablespoons Amaretto
50 g caster sugar
2 tablespoons milk
4 chocolate coated coffee beans

Dissolve the espresso powder in a tablespoon of boiling water, then allow to cool slightly.

In a bowl, stir mascarpone cheese, quark, amaretto and sugar with a whisk until smooth. Divide the mascarpone cheese crème in two halves and mix one portion with the cold espresso, mix the second part with milk.
Alternately fill both creams  into glasses and garnish with a chocolate-coated coffee bean (or dust with a little cocoa powder).