Backen, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Markgraeflerland, Rezepte

Ausgehtipp: Freitagabend in der Bruckmühle – frisches Brot und Waie


Wir hatten es endlich mal geschafft, an einem Freitagabend zum Essen in der Bruckmühle in Wollbach bei Kandern einzukehren.



Vor einiger Zeit waren der Markgräfler und die Markgräflerin schonmal an einem Samstagnachmittag zum Kaffeetrinken dort. Dort haben wir erfahren, dass am Freitag in der Bruckmühle immer frisches Brot gebacken wird und es am Abend wunderbare Ziebelewaie, Ruuwaie und Chäswaie gibt, für die der Brotteig dünn ausgerollt wird….

Über den Ruuwaie samt Rezept hatte ich im Blog bereits ausführlich berichtet.



Dieses Mal waren wir mit der Familie unterwegs und haben als Vorspeise alle drei Waiesorten probiert!
In der Bruckmühle herrschte Hochbetrieb. Als wir kamen (wir hatten einen Tisch reserviert) waren alle übrigen Tische besetzt.


Ziebelewaie, Ruuwaie und Chäswaie



Frisch gebackenes Brot



bodenständige Hauptgerichte
(jeweils mit Salat)



Das Restaurant


Fenster im Boden ermöglichen den Blick auf die Zahnräder der Mühle
Werbeanzeigen
Essen & Trinken, Food, Fotografie

Jazz Wein und Kultur in Müllheim

Im Markgräfler Museum in Müllheim

Jazz Wein und Kultur hat vergangenen Freitag wieder viele Besucher angelockt. Bei sommerlichen Temperaturen war dies besonders angenehm.
Das Markgräfler Museum und die Frickmühle hatten bis spät abends geöffnet. Es gab Musik, Wein und feines Essen. Sehr stimmungsvoll…

Museum Frickmühle
Das Mühlrad, in Betrieb
Der „Kleiekotzer“
Ochsenbäckle
Garnelenspieße

– Bei der Mühle hat gekocht: Jan Kronfeld vom Kaiserhof in Müllheim.

www.kaiserhofmuellheim.de