Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte, Vegetarisch

Pasta mit leichter Fenchel-Tomaten-Sauce

Pasta Fenchel Tomate 2
Heute gibt es ein sehr einfaches und schnelles Gericht, das aus einem Rest entstanden ist – nämlich gestückelte Tomaten aus der Dose, die neulich mal von einer selbst gemachten Pizza übrig waren. Ausserdem braucht man noch eine Fenchelknolle und eine Zwiebel, Olivenöl, Salz, Pfeffer, dünne Bandnudeln und Käse zum Bestreuen.
Wer mag, kann die Sauce mit etwas Noilly Prat oder Pontarlier Anis verfeinern.

Pasta Fenchel Tomate 1

Pasta mit Fenchel-Tomaten Sauce

1 kleine Dose geschälte, gehackte Tomaten
1 Fenchelknolle
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas  Olivenöl
Salz, Pfeffer
geriebener Käse
dünne Bandnudeln

Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und sehr fein hacken oder durch die Presse drücken.
Vom Fenchel die harten Stiele abschneiden. Falls schönes Fenchelgrün vorhanden ist, dieses für die Deko beiseitelegen.
Die Fenchelknolle halbieren und ebenfalls in feine Streifen schneiden.

In einem Topf 1-2 Esslöffel Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln darin dünsten, bis sie goldgelb sind, dann Knoblauch und Fenchel dazugeben und einige Minuten dünsten, bis die Fenchelstreifen weich werden. Dann die Tomaten dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Sauce etwas eindicken lassen. Zum Schluss mit etwas Noilly Prat oder Pontarlier Anis und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pasta nach Packungsanweisung zubereiten. Die Sauce darüber geben und mit Käse bestreut servieren.

Anis_Fenchel
This is a quick, light and easy recipe…

Pasta with Fennel and Tomato Sauce

1 small can of peeled, chopped tomatoes
1 fennel bulb
1 small onion
1 clove of garlic
olive oil
salt and pepper
grated cheese
thin noodles / pasta

Peel the onion and cut into thin stripes. Peel the garlic and chop very finely or press through the press.
Cut off the hard stems of the fennel. If you have nice fennel leaves, set aside for decoration.
Cut the fennel bulb into fine strips, too.

In a saucepan, heat 1-2 tablespoons olive oil, sauté the onions until they are golden brown, then add garlic and fennel and cook for a few minutes until the fennel stripes are soft. Then add the tomatoes, season with salt and pepper and let the sauce thicken a bit. Season and finish with a little Noilly Prat or Pontarlier Anis and if necessary with some more salt and pepper.

Cook the pasta according to package directions. Pour the sauce over the pasta and serve sprinkled with cheese and garnished with green bits of fennel leaves.

Werbeanzeigen
Amerika, Backen, Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frankreich, Reisen, Rezepte, Winter

Groundhog Day – Maria Lichtmess – La Chandeleur: American Buttermilk-Pancakes

buttermilk pancakes4-018
Buttermilk Pancakes zum Frühstück

Heute ist schon wieder der 2. Februar, Maria Lichtmess oder La Chandeleur in Frankreich oder der Groundhog Day in Pennsylvania, USA.

Scheint an Lichtmess
die Sonne heiß,
so kommt noch viel
Schnee und Eis.

So heißt es in einer alten Bauernregel am heutigen Lostag. Und so muss auch heute Murmeltier Phil in Pennsylvania vieder Wetterfrosch spielen:

Wenn Murmeltier “Phil”, der vom Vorsitzenden des Murmeltiervereins  in Punxsutawney, Pennsylvania heute wie jedes Jahr um 7.20 Uhr Ortszeit wieder geweckt wird, bei seinem ersten Ausblick aus dem Erdloch bzw. Baumstumpf einen Schatten wirft, so wird in der Region noch für mindestens sechs Wochen der harte Winter bleiben. Ist kein Schatten zu sehen, beginnt der Frühling.

In Frankreich gibt es traditionell immer Pfannkuchen, die ein Symbol für die Licht und Sonne bzw. den nahenden Frühling darstellen sollen.

Heute gibt es bei uns einmal Buttermilch-Pfannkuchen aus Amerika (zum späten Frühstück). Traditionell serviert mit Ahornsirup und einer Kugel Frischkäse! Die sind aussen schön knusprig und innen super fluffig!

buttermilk pancakes1-001

Buttermilk Pancakes

4 Eier
250 g Mehl (Type 550)
1 Esslöffel feinster Zucker
1 Teelöffel Natron
1 Prise Salz
60 g zerlassene Butter
250 ml Buttermilch

neutrales Pflanzenöl zum Ausbacken
(Sonnenblumen oder Sojaöl)

Zum Servieren:
Doppelrahm-Frischkäse
Ahornsirup (ersatzweise flüssiger Honig)

Die Eier verquirlen. In einer separaten Schüssel Mehl, Zucker, Natron und Salz miteinander vermischen, dann unter die Eimasse heben.
Zerlassene Butter und Buttermilch unterrühren. Den Backofen auf 80 °C vorheizen.
Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. mit einer Kelle einzelne runde Teigportionen (etwa 10 cm Durchmesser) in die Pfanne geben.
Wenn sich an den Rändern kleine Bläschen bilden, die Pancakes wenden und auf beiden Seiten goldgelb ausbacken.
Die Pfannkuchen auf einem vorgewärmten Teller übereinander stapeln und im Backofen warm halten.
Wenn alle Pfannkuchen ausgebacken sind, sofort mit Frischkäse (den habe ich mit einem Eisportionierer geformt) und viel Ahornsirup servieren.

buttermilk pancakes3-009

Today is already February 2nd, „Maria Lichtmess“ in Germany or „La Chandeleur“ in France or „Groundhog Day“ in Pennsylvania, USA.
Does the sun shine hot
for Candlemas,
still there is
much snow and ice
to come.
Thus we read in an old country saying for Candlemas. And again, today groundhog Phil must play the weatherman in Pennsylvania :If groundhog “ Phil“ , who is re-awakened by the Chairman of the groundhog club in Punxsutawney, Pennsylvania today as every year at 7.20 o’clock local time, casts a shadow on his first view from the hole in the ground or tree stump, then in the region harsh winter will stay for at least another six weeks. If there is no shadow spring will start.
In France there are always the traditional pancakes that should represent the light or sun of springtime.
Today we are having Buttermilk Pancakes from the U.S. ( late breakfast). Traditionally served with maple syrup and a scoop of cream cheese! They’re nice and crispy outside and super fluffy inside!
Buttermilk Pancakes
4 eggs
250 g flour
1 tablespoon fine sugar
1 teaspoon baking soda
1 pinch of salt
60 g melted butter
250 ml buttermilkneutral vegetable oil for frying
(sunflower or soybean oil)
To serve :
double cream cheese
maple syrup ( or liquid honey )

Whisk the eggs. In a separate bowl, mix flour , sugar, baking soda and salt, then fold into the egg mixture .
Add melted butter and buttermilk to the mixture. Preheat the oven to 80 ° C (176 °F) .
Heat the oil in a small pan . With a scoop give single round dough portions ( about 10 cm in diameter) into the pan.
When small bubbles form around the edges, turn the pancakes and fry golden brown on both sides.
Put the pancakes onto a warmed plate (building a stack) in the oven in order to keep warm.
When all the pancakes are baked serve immediately with cream cheese (which I shaped using an ice cream scoop) and maple syrup.

Blog-Event XVC - Kulinarischer Roadtrip durch die USA (Einsendeschluss 15. Februar 2014)

Englisch, Fotografie, Frühling, Natur & Garten, Winter

Amaryllis vs. Frühlingsprimel

Amaryllis2-3

Die Zeit der Amaryllis ist vorbei – die Floristen haben umgestellt – ab sofort gibt es die ersten Frühlingsprimeln und jede Menge Tulpen aus Holland!
The time of the amaryllis is over – the florists have changed their program- now there are the first signs of spring primroses and lots of tulips from Holland!

Und mal ehrlich – obwohl wir bisher keinen richtigen Winter hatten, sehnen wir uns nun doch wieder nach mehr Licht und Farbe:
And let’s face it – even though we have not had a proper winter yet over here, we are looking forward to more light and colours:

Fruehlingsprimel

Na, welches Bild ist jetzt euer Favorit?

Which one do you like best?