Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frühling, Markgraeflerland, Natur & Garten, Rezepte, Samstagseintopf, Sommer, Suppe, Vegetarisch

Samstagseintopf: Gemüsesuppe mit Kohlrabi und Würstchen

Gemueseeintopf mit Würstchen 1


Was ist denn nur mit diesem Juni los? Erst affenheiß und dann wieder regnerisch, kühl, nass und ungemütlich.
Da muss eine Wohlfühl-Suppe mit frischem Gemüse, frischem Schnittlauch aus dem Garten und Würstchen her…. Unbedingt!


Gemüsesuppe mit Kohlrabi und Würstchen
(für 2 -3 Personen)


Zutaten

• 2-3 Kartoffeln
• 1 Kohlrabi
• 1 Möhre
• 1 -2 Esslöffel Olivenöl
• 1 Zwiebel und eine Knoblauchzehe, fein gehackt
• 750 ml Gemüsebrühe
• eine Handvoll TK-Erbsen (oder frische)
• Salz, Pfeffer, Muskatnuss
• 2 Wienerle (Frankfurter Würstchen) oder Debrecziner
• Schnittlauch

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, kleinschneiden. Kohlrabi putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Möhre ebenfalls schälen und in runde Scheiben schneiden.
Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Die Kartoffeln, Kohlrabi und Möhren dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Gemüsebrühe auffüllen bis das Gemüse bedeckt ist. Dann 20 Minuten köcheln lassen.
Die Erbsen und die restliche Brühe dazugeben nochmals 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Würstchen in Rädchen schneiden, zur Suppe geben und darin erwärmen (nicht kochen!).
Den Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden.
Mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.


Gemueseeintopf mit Würstchen


This is a warming soup with fresh vegetables and chives. We’re not having very nice weather at the moment!
In June it is supposed to be warm and sunny, but the last few day’s it’s been rainy and cool…

Warming Vegetable Soup
(for 2-3 people)

ingredients
2-3 potatoes
1 kohlrabi
1 carrot
1 -2 tablespoons olive oil
1 onion and a clove of garlic, finely chopped
750 ml vegetable stock
a handful of frozen green peas (or fresh peas)
salt, pepper, nutmeg
2  frankfurter/wiener sausages
chives

preparation

Wash and peel the potatoes, cut into small pieces. Peel kohlrabi and cut into small cubes. Peel carrot and cut into slices.
Heat the olive oil in a large pot, sauté onions and garlic in it. Add the vegetables and briefly sauté. Pour vegetable stock, so that the vegetables are just covered. Then simmer for 20 minutes.
Add the peas and the remaining broth and  cook for another 5 minutes. Season with salt, pepper and nutmeg.
Cut the sausages into slices and heat in the soup (do not cook).
Serve sprinkled with chives.

Werbeanzeigen
Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Garten, Natur & Garten, Rezepte, Sommer

Eis am Stiel – Watermelon and Mint Popsicles

watermelon mint popsicles2
Eis am Stiel – Wassermelone, Minze und Limette – das kühlt und erfrischt

34, 1 Grad Celsius im Schatten, heute 17:00 Uhr auf unserer Terrasse – und am Wochenende soll es bis zu 40 °C geben. Zum Glück habe ich da schon mal was vorbereitet….

Das Rezept ist von einer englischsprachigen Seite http://cookingequipment.about.com.

Ich habe es entdeckt und nachgemacht. Es ist einfach super erfrischend. Statt Maissirup, der im Rezept angegeben ist, habe ich Ahornsirup verwendet, es müsste aber auch mit Agavensirup gehen.

Watermelon popsicle3

Watermelon & Mint Popsicles

(reicht etwa für 8 Formen)

4 Cups (etwa 800 – 1000 ml) Wassermelone, geschält und ohne Kerne
1 Esslöffel frische Minze-Blätter, fein gehackt
2 Esslöffel Ahornsirup (oder Agavensirup)
1 Esslöffel frischer Limettensaft
eine Prise Salz

Etwa 1/4 der Wassermelone (in Stücken)  in einen Mixer geben, hacken und pürieren. Dann portionsweise die übrige Wassermelone dazugeben und pürieren. Mit der letzten Portion die Minze zufügen. Dann Sirup, Limettensaft und Salz dazugeben und mit der Pulse Taste vermischen/shaken.

Die Mischung in die Eis-am-Stiel Formen gießen und für mindestens 4 Stunden in den Tiefkühler stellen – am besten am Vortag zubereiten und über Nacht in den TK stellen.

Um das Wassermelonen-Eis besser aus den Förmchen zu bekommen, lässt man kurz heisses Wasser über die Formen laufen.

Ach ja, die Minze ist natürlich wieder mal aus dem heimischen Kräutergarten.

Watermelon popsicle4

Das Original-Rezept:

Prep Time: 15 minutes

Freeze Time: 4 hours

Total Time: 4 hours, 15 minutes

Yield: 8 3-ounce pops

Ingredients:

  • 4 cups seedless watermelon, cut into chunks
  • 1 tablespoon fresh mint leaves, chopped
  • 2 tablespoons light corn syrup
  • 1 tablespoon fresh lime juice
  • Pinch salt

Preparation:

  1. Put about a cup of the watermelon chunks into a blender. Blend until pureed. Gradually add the remaining watermelon chunks until all of them are pureed, adding the mint with the last portion of watermelon. Add the corn syrup, lime juice and salt and pulse to combine.

  2. Pour the watermelon mixture into popsicle molds and freeze until completely frozen, at least 4 hours, or overnight. If necessary, run hot water over the outside of the plastic popsicle molds for a second or two to help unmold them.

Watermelon popsicle2 Und damit übersteht man bestimmt die heissen Tage!