Fotografie, Frühling, Markgraeflerland, Natur & Garten, Wandern

Kirschblüte im Markgräflerland 2016 – Teil 3: Nordic Walking und Handyfotografie, 21. April

Kirschbluete 2016 04_21_02


Ihr habt doch nicht geglaubt, das wäre schon alles gewesen, was die Kirschblüte im Markgräflerland betrifft?

Zwei Tage nach dem Abendspaziergang mit dem Markgräfler zog es die Markgräflerin schon wieder in die Kirschblüte. Startpunkt war wieder oberhalb von Feldberg an der K4984/Bürgelnstraße.
Diesmal zusammen mit der Nordic Walking Fitness-Gruppe unter der Leitung von Thomas Weiß.

Natürlich hatte die Markgräflerin keine Fotoausrüstung mit dabei – aber ein Handy, das nebenbei noch zur Aufzeichnung der Laufstrecke dient.
Die Qualität der Handyfotos ist überraschend gut. Und manche der Fotos mit Zoom wirken wie ein Aquarell.

Wir sind eine Strecke von etwa 6 km gelaufen – einen Rundweg über den Aussichtspunkt Steinenkreuzle und Obereggenen.


Kirschbluete 2016 04_21_03

Werbeanzeigen
Fotografie, Frühling, Markgraeflerland, Natur & Garten, Reisen, Schweiz, Wandern

Ein Blütenspaziergang am Abend mit Alpensicht

Bluetenspaziergang 1

Am Mittwochabend war das Wetter so schön, dass sich der Markgräfler und die Markgräflerin spontan auf den Weg zu eim Abendspaziergang gemacht haben.
Das Eggenertal war unser Ziel – und weil die Sonne schon bald untergehen würde, sind wir zur „Stelli” gefahren, ein Wanderparkplatz mit Grillhütte, wo dieses Wochenende auch ein Blütenhock stattfindet.
Ich hatte es zuerst gar nicht gesehen, weil ich nur auf die Kirschblüte fixiert war – die Alpen, die in der Ferne von der Abendsonne angestrahlt wurden und weiß leuchteten.
Mir war zuerst auch nur der Basler Roche-Turm im Tal aufgefallen. Der ist ja wirklich riesig, dachte ich, und egal aus welcher Richtung man sich Basel nähert – dieser Turm fällt sofort ins Auge.

Bluetenspaziergang 2
Die Motive sind natürlich mit dem Teleobjektiv herangezoomt, aber dennoch kann man Alpen und Roche-Tower auch mit bloßem Auge identifizieren.

Kirschbluete Eggenertal 1