Essen & Trinken, Food, Fotografie, Garten, Natur & Garten

Aus meinem Garten – Ende September

Der Markgräfler hat wieder mal etwas vom Sperrmüll aus der Nachbarschaft in den heimischen Garten gerettet. Ein Kinderstuhl, der zuvor mit einem Geflecht bezogen war wurde gestern von mir herbstlich bepflanzt. Der Vorgarten sieht im Moment nicht sehr attraktiv aus, da ausser ein paar weissen Rosen nichts mehr blüht. Sonst ist alles grün oder vertrocknet und braun. Da freut man sich über jeden farblichen eyecatcher.

Zweifarbige Erika und kleine Stiefmütterchen mit einem richtig herzigen Gesichtchen.

Der alte Kinderwagen (erstmals bepflanzt im März) sah auch etwas unaufgeräumt aus, der wurde auch ein wenig aufgepeppt.

Und es gab noch zwei neue Herbstastern.

Die Rose Westerland blüht nochmal sehr schön:

Und dieses Jahr ist wieder mal ein Apfeljahr!

Tobinambur – „Indianerkartoffel“

Von der Tobinambur-Pflanze sind die Wurzelknollen essbar. Aber ich finde sie viel zu schön, um sie auszugraben. Vielleicht im kommenden Jahr – nur ein paar, denn sie vermehren sich unterirdisch und breiten sich zu weit aus.


Und am Kompost ein paar letzte kleine Kürbisse (Patissons). Mal sehen, ob noch was daraus wird.

Werbeanzeigen
Essen & Trinken, Fotografie, Garten, Natur & Garten, Rezepte

Aus meinem Garten – März

Auch im Garten kündigt sich der Frühling an…gestern noch mit Sonnenschein, aber doch windig und etwas kühl, konnte ich schon ein wenig aufräumen und mich um die Bepflanzung einer neuen Gartendekoration kümmern. Mein Mann hatte vor wenigen Monaten einen alten Kinderwagen vom Sperrmüll gerettet, mit der glänzenden Idee, diesen zu bepflanzen.

Mit einer Plastikwanne (für Beton) versehen, in welche ein Loch gebohrt und ein Schlauch für den Wasserabfluss eingesetzt wurde, konnte ich nun loslegen.
Die Wanne ist unten mit einer Schicht Lavakies als Drainage ausgelegt, dann mit Universalerde aufgefüllt.
Die Gartenmärkte bieten schon jetzt eine große Auswahl von Frühlingsblühern an, deren ich mich großzügig bedient habe.
Efeu, Vergissmeinnicht in blau und weiss, gefüllte und ungefüllte Primeln, weisse Hyazinthen (blühen noch nicht), Mini Narzissen und etwas Majoran…

Sogar ein paar Osterhasen haben das schöne Nest schon entdeckt und ein Ei hineingelegt.

…während in meinem Vorgarten (Nordseite) noch die Schneeglöckchen blühen.

Dieses Jahr versuche ich einmal, Bärlauch anzupflanzen. Wenn er sich wohlfühlt, wird er sich kräftig vermehren. Dann gibt es bald wieder Bärlauch Süppchen.

Wie man sieht, regnet es heute leider. Aber ich werde mal meine Samentütchen vom vergangenen Jahr rauskramen und sehen, was demnächst ausgesät werden kann.