Apéro, Cocktails, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte

Feierabendcocktail: Income Tax Cocktail – zum Steuerzahler Gedenktag

Income_Tax_Cocktail_017-Text


Der Steuerzahler-Gedenktag (Tag des Steuerzahlers) ist ein vom Bund der Steuerzahler Deutschland ausgerufener symbolischer Gedenktag. Es ist der Tag, bis zu dem – nach Angaben des Vereins – der durchschnittliche Steuerzahler nur für die Steuern und Abgaben gearbeitet hat.
Im Jahr 2019 fiel der Steuerzahlergedenktag auf den 15. Juli, dieses Jahr war er  bereits am 9. Juli.

Deshalb haben wir heute zum Apéro einen Income Tax Cocktail – als Häppchen gibt es dazu kleine, in Olivenöl und Kräutern eingelegte Octopusse und getrocknete Tomaten.


Octopusse_013


Income Tax Cocktail


Zutaten
• 2 cl Orangensaft
• 2 cl Vermouth dry
• 2 cl Vermouth rosso
• 2 cl Gin
• 1 Spritzer Angostura Bitter
• 2 Eiswürfel

Zubereitung
Zutaten in einen Shaker geben und anschließend in eine Cocktailschale abseihen.


Income_Tax_Cocktail_012


Income Tax Cocktail


Ingredients
2 cl orange juice
2 cl Vermouth dry
2 cl Vermouth rosso
2 cl gin
1 dash of Angostura Bitter
2 ice cubes

Preparation

Pour all the ingredients into a shaker and strain into a cocktail bowl.


Income_Tax_Cocktail_016

 

Cocktails, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte, Sommer, Vegetarisch

Feierabend-Cocktail: Largos Rum Collins aus Feuerball trifft Tom Collins

Collinses_007_Text


James Bond LogoIm James-Bond-Film „Feuerball“ (Thunderball) aus dem Jahr 1965 lädt der Bösewicht Ernesto Largo (Adolfo Celi) auf seinem Anwesen Palmyra auf den Bahamas Bond (Sean Connery) zu einem „Rum Collins“ ein.

Die Bahamas sind übrigens seit 1973 unabhängig und nicht mehr Teil des Vereinigten Königreichs. Staatsoberhaupt der konstitutionellen Monarchie ist die englische Königin Elisabeth II.

Ein Collins (Mehrzahl Collinses) ist ein alkoholhaltiger Cocktail, der auf dem klassischen Sour (Spirituose, Zitronensaft, Zuckersirup) aufbaut, aber wie ein Fizz zusätzlich Sodawasser enthält. Er gehört damit zu den Longdrinks.

Der bekannteste Vertreter ist der Tom Collins (manchmal auch John Collins) mit Gin als Spirituose. Beim Rum Collins wird der Gin einfach durch Rum (weiß oder braun) ersetzt. Die Variante mit braunem Rum heißt auch Ron Collins.

Ich schreibe Euch einfach mal sowohl den Rum Collins aus Bond als auch den Klassiker Tom Collins auf.


Rum_Collins_001_Text


Rum Collins (mit weißem Rum) / Ron Collins (mit braunem Rum)


Zutaten
• 2-3 cl Zitronensaft
• 1-2 cl Zuckersirup
• 5 cl Rum
• Sodawasser
• 1 Stielkirsche
• 3-4 Eiswürfel

Zubereitung
Zitronensaft, Zuckersirup und Rum in ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrink-Glas (Highball-Glas) geben und mit dem Barlöffel verrühren. Mit Sodawasser auffüllen und   Stielkirsche dazugeben.


Tom_Collins_004_Text


Tom Collins


Zutaten
• 2-3 cl Zitronensaft
• 1-2 cl Zuckersirup
• 5 cl Gin
• Sodawasser
• 1 Stielkirsche
• 3-4 Eiswürfel

Zubereitung:
Zitronensaft, Zuckersirup und Gin in ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrink-Glas (Highball-Glas) geben und mit dem Barlöffel verrühren. Mit Sodawasser auffüllen und   Stielkirsche dazugeben.


Rum_Collins_002


Rum Collins (with white rum) / Ron Collins (with brown rum)


Ingredients
2-3 cl lemon juice
1-2 cl sugar syrup
5 cl rum
soda water
1 cherry with stalk
3-4 ice cubes

Preparation
Pour lemon juice, sugar syrup and rum into a long drink glass (highball glass) filled with ice cubes and stir with a bar spoon. Fill up with soda water and add cherry.


Tom_Collins_003


Tom Collins


Ingredients
2-3 cl lemon juice
1-2 cl sugar syrup
5 cl gin
soda water
1 cherry with stalk
3-4 ice cubes

Preparation
Pour lemon juice, sugar syrup and gin into a long drink glass (highball glass) filled with ice cubes and stir with a bar spoon. Fill up with soda water and add cherry.


 Rum_Collins_006

Apéro, Cocktails, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte, Vegetarisch

Feierabend-Cocktail: Gin & IT

Cocktail Gin IT_165_Text


Heute gibt es als Feierabend-Cocktail, passend zum Wetter, etwas Sommerliches mit italienischem Flair. Die süße Variante des Martini.
Während der klassische Martini mit einem trockenen (dry) Wermut (z.B. Noilly Prat) zubereitet wird, kommt beim Gin & IT ein typischer italienischer (süßer) roter Wermut zum Zug. Das IT steht also für den italienischen Vermouth. Und statt der Olive gibt es den Saft einer Orangenspalte dazu. Es gibt auch Varianten, bei denen die gleiche Menge Gin und Vermouth ins Glas gegeben und ein Spritzer Orange Bitters dazu gegeben wird.
Als Snack gibt es Antipasti in Form von in Öl eingelegten Oliven, Paprika, Pilzen und Artischocken.


Gin & IT


Zutaten
• 4 cl Gin
• 2 cl Vermouth rosso
• Orangenspalte (einer unbehandelten Orange)
• Eiswürfel

Zubereitung
Gin und Vermouth in ein Cocktailglas (Highball) mit Eis geben und mit einem Barlöffel umrühren. Anschließend Orangenspalte über dem Glas auspressen und dazugeben.


Cocktail Gin IT_168


Gin & IT


Ingredients
4 cl Gin
2 cl Vermouth rosso
orange wedge (of an untreated/organic orange)
Ice cubes

Preparation
Put the gin and vermouth in a cocktail glass (highball) with ice and stir with a bar spoon. Then squeeze orange wedge over the glass, then add to the drink.


 

Backen, Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte, Sonntagskuchen, Vegetarisch

Himbeer-Vanille Cake mit Gin-Puderzuckerguss


Der heutige Sonntagskuchen ist ein einfacher, aber raffinierter Rührkuchen.
Wunderbar saftig und durch die TK-Himbeeren fruchtig. Den besonderen Kick bekommt er durch die Puderzuckerglasur mit Gin.
Ich wünsche euch einen wunderschönen sonnigen Sonntag zum meteorologischen Frühlingsanfang! In meinem Garten blühen nämlich ganz üppig die Veilchen und ausserdem jede Menge Krokusse, botanische Narzissen und Osterglocken – eigentlich viel zu früh!



Himbeer-Vanille Cake mit Gin-Puderzuckerguss


Zutaten
(Für eine Kastenform mit 30 cm Länge, mit Backpapier ausgelegt)

Für den Rührteig
• 200 g Butter, weich
• 150 g Zucker
• ¼ Teelöffel Salz
• 1 Teelöffel Vanillepaste
• 4 Eier
• 200 g Mehl
• 100 g gemahlene geschälte Mandeln
• 1 Teelöffel Backpulver
• 300 g tiefgekühlte Himbeeren

Für die Glasur
• 2 ½ Esslöffel Gin
• 150 g Puderzucker
• 20 g tiefgekühlte Himbeeren, aufgetaut

Zubereitung
Für den Rührteig die Butter in eine Schüssel geben, Zucker, Salz und Vanillepaste unterrühren.
Ein Ei nach dem anderen unterrühren und weiter rühren, bis der Teig heller geworden ist. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen, untermischen, Himbeeren unter den Teig heben, in die vorbereitete Form füllen.

Ca. 1 Std. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens backen. Aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für den Guss Puderzucker mit Gin verrühren. Die aufgetauten Himbeeren mit einer Gabel zerdrücken, Glasur auf dem Kuchen verteilen, punktuell zerdrückte Himbeeren darauf geben, mit einem Holzspießchen verteilen.



Raspberry and vanilla cake with gin icing


Ingredients
(For a 30 cm long cake tin, lined with baking paper)

For the batter
200 g soft butter
150 g sugar
¼ teaspoon salt
1 teaspoon vanilla paste
4 eggs
200 g flour
100 g peeled almonds, ground
1 teaspoon baking powder
300 g frozen raspberries

For the glaze
2 ½ tablespoons of gin
150 g icing sugar
20 g frozen raspberries, defrosted

Preparation
For the batter, put the butter in a bowl, stir in the sugar, salt and vanilla paste. Stir in one egg at a time and continue to stir until the dough has become lighter.
Mix flour, almonds and baking powder, fold in, add raspberries to the batter and fill into the prepared cake tin. Bake in the lower half of the preheated oven at 180 °C = 356 °F for about one hour and ten minutes.
Remove from the oven, leave to cool in the tin for 10 minutes, then remove from the tin and leave to cool on a cake rack.
For the icing, mix icing sugar with gin. Mash the thawed raspberries with a fork, spread the icing on the cake, add crushed raspberries and spread with a wooden skewer.

Apéro, Cocktails, Englisch, Essen & Trinken, Fingerfood, Food, Fotografie, Rezepte

Feierabendcocktail: Seaberry Mojito

Seaberry Mojito 1


Heute probieren wir den zweiten Drink aus dem zweiten Paket vom Drink Syndikat unter dem Motto „A Blast: Helsinki Gin Likööri“ aus:
Der „Seaberry Mojito“

Dazu gibt es italienische Mais-Käsebällchen.


Seaberry Mojito 3

Seaberry Mojito 4


Der Cocktail von Mario Marian verbindet Karibik-Feeling mit dem Sanddorn-Aroma der finnischen Schärenküste.


Seaberry Mojito 2


Seaberry Mojito


Zutaten
• 30 ml Helsinki Tyrni-Gin Likööri
• 20 ml Dark&Fruity (Mix mit Cuate 04 Rum aus Barbados und Sanddorn-Saft)
• 10 ml frischer Limettensaft (½ Limette)
• 1 Teelöffel (7,5 g) brauner Zucker
• 8 bis 10 Minzeblätter
• Minzezweig als Deko
• (Thomas Henry) Soda Water
• Crushed Ice

Zubereitung

Crushed Ice vorbereiten.

Minzblätter und braunen Zucker in ein Highball-Glas (Longdrink-Glas) geben und mit einem Stößel gut andrücken.

Das Glas zu zwei Dritteln mit Crushed Ice füllen, alle weiteren Zutaten (außer Soda Wasser) hinzugeben und mit einem Barlöffel von unten nach oben rühren, so dass sich die Minze nach oben bewegt.

Das Glas komplett mit Crushed Ice füllen, anschließend mit Soda Wasser auffüllen und nochmals umrühren. Mit einem Minzezweig dekorieren.


Seaberry Mojito 5


Seaberry Mojito


Ingredients
30 ml Helsinki Tyrni-Gin Liköri
20 ml Dark&Fruity
10 ml fresh lime juice (½ lime)
1 teaspoon (7,5 g) brown sugar
8 to 10 mint leaves
Mint for garnishing
(Thomas Henry) Soda Water
crushed ice

Preparation

Prepare crushed ice.

Put mint leaves and brown sugar in a highball glass (longdrink glass) and ress well with a pestle.

Fill two thirds of the glass with crushed ice, add all other ingredients (except soda water) and stir with a bar spoon from bottom to top so that the mint moves upwards.

Fill the glass completely with crushed ice, then fill up with soda water and stir again. Garnish with a mint branch.


Seaberry Mojito 7

Seaberry Mojito 6

Amerika, Apéro, Bücher, Cocktails, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte

Super Bowl LIV: Cocktail – Salty Dog


Superbowl_Logo_2020_Miami

In Miami findet das Finale des 54. Superbowls der National Football League (NFL) statt.

Zum Einstieg in den Superbowl-Abend haben wir uns einen Cocktail aus dem Sunshine State Florida ausgesucht.

Zumindest im mehr als 760 Seiten starken Wälzer „Amerika: Das Kochbuch“ von Gabrielle Langholtz – einem kulinarischen Roadtrip durch die 50 Bundesstaaten – ist er unter Florida aufgeführt.


Amerika Kochbuch


Der „Salty Dog“ wird mit Gin oder Wodka gemacht, die ursprüngliche Variante ist mit Gin und wird in einem Highball-Glas serviert. Im Buch Schumanns Bar wird er mit Wodka gemacht und in einer Cocktail-Schale serviert. Wichtig ist der Salzrand am Glas, der gut mit dem normalerweise leicht bitteren Grapefruit-Aroma harmoniert. Lässt man den Salzrand weg, bekommt man einen „Greyhound“-Cocktail.

Wie haben beide Varianten ausprobiert, haben aber jeweils nur 5 cl der Spirituose genommen.



Salty Dog
(Amerika: Das Kochbuch)


Zutaten
• 10 cl Grapefruitsaft (frisch gepresst)
• 6 cl Wodka oder Gin
• Crushed Ice
• Salz

Zubereitung
Den Rand eines Highball-/Longdrink-Glases mit Grapefruitsaft benetzen, Salz auf ein Tellerchen streuen und den Glasrand hineintauchen.

6 cl Gin oder Wodka in das mit Crushed Ice gefülltes Highball-Glas angießen und mit Grapefruitsaft auffüllen.

Wer möchte, kann das Glas noch mit einer ¼ Grapefruitscheibe dekorieren.



Salty Dog
(Schumanns)


Zutaten
• 5 cl Grapefruitsaft (frisch gepresst)
• 5 cl Wodka
• 4 Eiswürfel
• Salz

Zubereitung
Den Rand einer Cocktailschale mit Grapefruitsaft benetzen, Salz auf ein Tellerchen streuen und den Glasrand hineintauchen.

Wodka und Grapefruitsaft mit Eis in einem Shaker schütteln und in eine Cocktailschale abgießen.



Salty Dog
(America: The Cookbook)


Ingredients
10 cl grapefruit juice (freshly squeezed)
6 cl vodka or gin
crushed ice
Salt

Preparation
Wet the rim of a highball/long drink glass with grapefruit juice, sprinkle oarse sea salt on a plate and dip the rim of the glass into it.

Pour 6 cl gin or vodka into the highball glass filled with crushed ice and top up with grapefruit juice.

If you wish, you can also decoculate the glass with a ¼ slice of grapefruit.


Salty Dog
(Schumanns)


Ingredients
5 cl grapefruit juice (freshly squeezed)
5 cl vodka
4 ice cubes
Salt

Preparation
Wet the rim of a cocktail bowl with grapefruit juice, sprinkle salt on a plate and dip the rim of the glass into it.

Shake vodka and grapefruit juice with ice in a shaker and pour into the cocktail bowl.


Für das Logo hat sich der Markgräfler hiervon inspirieren lassen:


Apéro, Cocktails, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Markgraeflerland, Rezepte, Winter

Feierabendcocktail: Cooperstown

Cooperstown_029


So, der zweite Arbeitstag im neuen Jahr ist geschafft – höchste Zeit für den ersten Feierabendcocktail 2020!
Nach den überwiegend hochprozentigen Weihnachtscocktails der vergangenen Woche(n) gehen wir zu etwas milderen Sorten über – Vermouth mit ein wenig Markgräfler Cherryblossom Gin  und in kleineren Portionen…..


Cherry Blossom Gin


Vom Waldorf Astoria zu Lederstrumpf: Als Feierabend-Cocktail haben wir uns heute einen Cooperstown ausgesucht.

Der Cocktail soll Anfang des 20. Jahrhunderts in der Bar des Hotels Waldorf Astoria erfunden worden sein. Benannt wurde er nach dem damaligen Wohnort Cooperstown von Craig Wharton Wadsworth, einem US-amerikanischen Diplomaten und Pferderennsportler.

Cooperstown wurde von William Cooper und dessen Sohn James Fenimore Cooper gegründet. Der Schriftsteller James Fenimore Cooper ist bekannt durch seine fünf „Lederstrumpf“-Romane, darunter „Der letzte Mohikaner“.


Cooperstown_040


Cooperstown


Zutaten
• 2 cl dry Vermouth (Noily Prat)
• 2 cl Vermouth rosso (Belsazar Rosé)
• 2 cl Gin (Cherryblossom Gin)
• Eiswürfel
• Minzblatt (optional)

Zubereitung:

Eis, Vermouth und Gin in einen Mixbecher geben, umrühren und in eine gekühlte Cocktailschale abseihen. Wer möchte kann den Cocktail noch mit einem Minzblatt dekorieren.

Dazu kleine Cocktailhäppchen und Knabbergebäck reichen.


Cooperstown_034


Cooperstown


Ingredients
2 cl dry Vermouth (Noily Prat)
2 cl Vermouth rosso (Belsazar rosé)
2 cl gin (Cherryblossom Gin)
ice cubes
mint leaf (optional)

Preparation

Put ice, vermouth and gin in a shaker, stir and strain into a chilled cocktail coupe.
Decorate the cocktail with a mint leaf  if you like.

Serve with snacks such as small pretzels, crisps or canapées / fingerfood.


Cooperstown_035

Cooperstown_041

Apéro, Cocktails, Englisch, Essen & Trinken, Feierabendküche, Food, Fotografie, Frühling, Markgraeflerland, Natur & Garten, Rezepte, Schwarzwald/Black Forest, Sommer

Feierabendcocktail: Gin Tanne

Gin_Tanne_007


Tja, unser Urlaub zu Hause ist schon wieder vorbei. Zeit für einen Feierabend-Cocktail am Freitagabend.

Wir haben neulich „Tannenliebe“ entdeckt, eine leckere Limonade aus Schwarzwälder Tannenspitzen und Honig. Aus Tannenspitzen haben wir schon einen feinen Tee gemacht (hilft bei Erkältungen), und in meiner Rezeptsammlung warten schon lange Rezepte für Tannenspitzensirup und -likör auf’s ausprobieren.
Leider haben wir auch dieses Frühjahr wieder den richtigen Zeitpunkt verpasst, um Tannenspitzen zu sammeln.

Aber mit der „Tannenliebe“-Limo – die übrigens aus Freiburg im Breisgau kommt – kann man ja auch schon einiges anfangen, und so haben wir dann auch gleich einen Cocktail gemixt:
Gin Tanne statt Gin Tonic. Das könnte einer unserer Lieblingscocktails werden und ist ganz bestimmt unser Sommercocktail 2019. Der Geschmack erinnert etwas an den Holunderblüten-Gin-Tonic.


Gin Tanne


Zutaten
• 4 bis 5 cl Gin (Monkey 47 oder Cherry Blossom Gin)
• ¼ Bio-Limette (falls ihr keine Limetten habt, geht auch eine Zitrone)
• ½ Flasche Tannenliebe (0,33 Liter)
• 3-4 Eiswürfel

Zubereitung
Gin und Limettenspalte in ein mit Eis gefülltes Longdrink-Glas geben und mit Tannenliebe auffüllen.

Dazu Mayka Salzbrezeln als Snack reichen.


Gin_Tanne_014


Gin Tanne / Gin Fir


Ingredients
4 to 5 cl gin (Monkey 47 or Cherry Blossom Gin)
¼ organic lime
½ bottle (0.33 litres) of „Tannenliebe“ (lemonade with fir tips flavour)
3-4 ice cubes

Preparation
Put the gin and lime slices into a longdrink glass filled with ice. Fill up with „Tannenliebe“.

Serve Mayka pretzels as a snack.


 Gin_Tanne_004

Apéro, Cocktails, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Markgraeflerland, Rezepte, Schwarzwald/Black Forest

Endspiel-Cocktail: Angel’s Delight

Angels_Delight_029


Ein sahniger Cocktail zum Frauenfußball-Weltmeisterschafts- Finale in Frankreich: Angel’s Delight
Der Markgräfler meinte, dass ein Drink in Rosa passen würde und da gerade Kirschenzeit ist, hat er einen mit Cherry Blossom Gin aus dem Markgräflerland ausprobiert.


Cherry Blossom Gin


Angel’s Delight


Zutaten
• 4 cl Sahne
• 2 cl Gin  (z.B. Cherry Blossom Gin)
• 2 cl Triple Sec
• 1 Spritzer Grenadine Sirup
• 3-4 Eiswürfel

Zubereitung
Zutaten und Eis in einen Shaker geben und gut schütteln. Anschließende in eine Cocktailschale abseihen. Fertig.


Angels_Delight_026_Text


Angel’s Delight


Ingredients
4 cl cream
2 cl gin
2 cl Triple Sec
1 splash of Grenadine syrup
3-4 ice cubes

Preparation
Put ingredients and ice in a shaker and shake well. Strain into a cocktail glass. Finished.


Angels_Delight_033

Apéro, Cocktails, Essen & Trinken, Festtagsgerichte, Food, Fotografie, Frühling, Garten, Kräuter, Natur & Garten, Rezepte, Schwarzwald/Black Forest

Statt Maibowle: Waldmeister Gin Tonic

Waldmeister_Gin_Tonic_078


Obwohl das Wetter draußen gerade nicht nach Cocktail aussieht – Schnee mit Temperaturen nahe an der Null-Grad-Grenze, wollten wir zum Start ins erste Maiwochenende nicht auf ein Getränk mit Waldmeister verzichten.
Aber auch dieses Jahr hat der Waldmeister in meinem Garten wieder viel zu früh geblüht. und da man den blühenden Waldmeister wegen seines hohen Cumaringehalts nicht mehr für Maibowle und Co. nehmen soll, gibt’s mal wieder keine Maibowle.
Ob das alles am Klimawandel liegt?

Also mussten wir uns wieder einmal mit Waldmeister-Sirup behelfen und es gibt Waldmeister Gin Tonic statt Maibowle.


Waldmeister_Gin_Tonic_081


Waldmeister Gin Tonic


Zutaten
• 2,5 cl Waldmeister Sirup
• 120 ml Tonic Water
• 4 cl Gin
• 2-3 Eiswürfel

Zubereitung
Zutaten in ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrink-Glas geben.


Waldmeister_Gin_Tonic_084


Woodruff Gin Tonic


2.5 cl. woodruff syrup
120 ml tonic water
4 cl gin
2-3 ice cubes

Preparation
Add the ingredients to a longdrink glass filled with ice cubes.


Woodruff_Gin_Tonic_081