Essen & Trinken, Food, Fotografie, Sommer, Vegetarisch

Brauhaus Meier in Wehr/Enkendorf

Brauhaus Meier 1


Auf unserem Heimweg vom Zwei-Brückenschwimmen in Mumpf machten wir eine Schleife über Wehr/Enkendorf, um uns mal das Brauhaus Meier anzusehen.
Vom „Enkendörfler Saufaus” hatte ich euch ja schonmal berichtet.
Das kommt aber nicht vom Brauhaus Meier, sondern von einem Kollegen, der seine kleine Haus-Brauerei nebenan hat und von Beruf Tierarzt ist.
Beides vorzügliche Craft-Beers, das heißt handwerklich hergestelltes Bier, das immer nur in kleinen Mengen gebraut wird.
Am späten Nachmittag war hier noch nicht soviel los, das ändert sich gegen Abend, meinte der Wirt.


Brauhaus Meier 4


Wir haben uns in den Schatten gesetzt und probiert. Das Bier hat uns sehr gut geschmeckt.
Solltet ihr mal in der Gegend sein, müsst ihr unbedingt im Brauhaus Meier vorbeigehen – und es ist ja bald wieder Oktoberfest-Zeit, da würde ein Ausflug nach Enkendorf ganz gut passen, findet ihr nicht?
Essen kann man hier natürlich auch etwas. Da wir unsere Bäuchlein aber schon beim Fischessen in Mumpf gefüllt hatten, werden wir ein anderes Mal auch was von der Speisekarte probieren.



Hinter dem Biergarten befindet sich dann auch die Tierarzt-Praxis mit Pferdeställen und der „Pferdetränke”. Geht man ein kleines Stück weiter, kommt man an einen Fußweg, der an einem Bach (Hasel) entlang führt. Der Bach Hasel mündet kurz darauf in die Wehra.


Advertisements
Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Herbst, Reisen, Rezepte, Suppe

Oktoberfest Schmankerl: Münchner Leberknödel Suppe

Leberknoedel 5

Was wäre das Münchner Oktoberfest ohne Leberknödel???

…a Schmarrn!

Und deshalb habe ich mich wieder mal an der Bayrischen Küche versucht und war auch erfolgreich: Leberknödel in Rinderbrühe. Es war einfacher, als ich dachte: Die Knödel sind nicht auseinandergefallen und haben super geschmeckt.

Dazu gab es ein Enkendörfler Saufaus.

saufaus1
An Guadn! – wünsche ich euch – und viel Spass beim Nachkochen.

Leberknoedel 6

Leberknödel

4 Semmeln vom Vortag (in Scheiben geschnitten)
1/8 l lauwarme Milch
200 g Rinderleber
1 Zwiebel (fein gewürfelt)
½ Bund Petersilie (gehackt)
25 g Butter
2 Eigelbe
1 Esslöffel Majoran
Salz, Pfeffer, Muskat

Schnittlauch (in Röllchen geschnitten)

1 Liter Fleischbrühe

Die Semmeln mit Milch übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Die Zwiebel und die Petersilie kurz in Butter anschwitzen. Die Leber durch den Fleischwolf drehen. Eingeweichte Semmeln, Leber, Zwiebel, Petersilie und die Eigelbe gut miteinander vermischen und mit Majoran, Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Zu acht bis 10 kleinen Knödeln formen und in der Fleischbrühe je nach Größe ca. 15 – 20 Minuten leicht köcheln lassen und in der Fleischbrühe, mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Tipp:

Sollte die Knödelmasse zu feucht und locker sein,  noch etwas Semmelbrösel zur besseren Bindung hinzu geben oder die Knödel darin wälzen.

Leberknoedel 7

Oktoberfest: Bavarian Liver Dumplings in Beef Broth

4 breadrolls from the day before (sliced​​)
1.8 liter lukewarm milk
200 g bovine liver
1 onion (finely diced)
½ bunch of parsley (chopped)
25 g of butter
2 egg yolks
1 tablespoon marjoram
salt, pepper, nutmeg

chives (cut into rolls)

1 litre of beef broth

Pour the milk over the bread rolls and leave to soak for 10 minutes. Sauté the onion and parsley briefly in butter. Mince the liver through a meat grinder.  Add the liver to the soaked rolls, together with onion, parsley and egg yolks and mix well. Season with marjoram, salt, pepper and nutmeg. Shape into eight to 10 small dumplings. Heat the broth and let simmer for about 15-20 minutes – depending on the size of the duplings – and serve in the broth, sprinkled with chives.
If the dumpling dough is too wet and loose you can add a bit of breadrumbs or roll the dumplings in it.

Essen & Trinken, Food, Fotografie, Markgraeflerland, Rezepte

Enkendörfler Saufaus! – Bayrisches Bier aus Wehr im Wehratal

saufaus1

Warum hat eigentlich noch keiner gefragt, welches Bier wir zu unseren Oktoberfest-Spezialitäten getrunken haben??? Hier ist die Antwort, falls es jemand wissen will: Enkendörfler Saufaus! – von einem waschechten Bayern gebraut, der sich ganz in unserer Nähe niedergelassen hat. Man muss aber nicht dorthin fahren, denn der Metzger unseres Vertrauens hat das Bier meistens auf Vorrat – ausser es ist gerade Oktoberfest, dann kann es schon mal sein, dass es gerade ausverkauft ist. (Wir hatten uns zum Glück schon eine Woche vorher damit eingedeckt…)

saufaus3
Lammhaxen, Kartoffelknödel, Bayrisch Kraut und Enkendörfler Saufaus!
Why has no one asked yet what beer we drank with our Oktoberfest specialties? Here is the answer for those who want to know: Enkendörfler Saufaus! (drinkup from Enkendorf) – brewed by a real Bavarian, who has become settled quite near to where we live. But you must not go there, because the butcher we trust has the beer on stock – except it’s just Oktoberfest, then it can sometimes be just sold out. (Fortunately we had stocked up a week before …)

saufaus2

Prost!

Enkendörfler Saufaus!