Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte, Samstagseintopf, Vegetarisch

Samstagseintopf: Chili con Dinkel (zufällig vegan)

Dinkel Chili 3
Vegetarisches Chili – zufällig vegan

O. k. ich gebe es zu – ich habe doch zwei Töpfe dafür gebraucht, aber zum Schluss war dann zumindest alles in einem Topf.

Neulich gab es mal wieder Dinkelreis und als ich aus dem übrigem Reis und Resten von einer Tomatensauce mit frischem Gemüse ein schnelles Abendessen gemacht hatte, kam mir die Idee:
„Das sieht eigentlich aus, wie Chili con Carne und hat richtig gut geschmeckt” – wieso sollte man nicht absichtlich ein vegetarisches Chili daraus machen?
Und als meine Freundin Zoë – die kein Fleisch mag – zu Besuch war, habe ich die Gunst der Stunde genutzt und wirklich ein leckeres und feuriges Chili gekocht, nur eben ohne Fleisch.


Dinkel Chili 6


  Chili con Dinkel


Zuerst den Dinkelreis aufsetzen:

Dinkelreis

1 Tasse Dinkelreis
2 Tassen gesalzenes Wasser oder Bio-Gemüsebrühe

Den Dinkelreis in einen Topf mit zwei Tassen gesalzenem Wasser oder Gemüsebrühe geben, aufkochen, dann die Hitze reduzieren und etwa 15 – 20 Minuten quellen lassen, bis kaum mehr Flüssigkeit im Topf ist.


In der Zwischenzeit das Gemüse zubereiten:

• 1 Zwiebel
• 2-3 Knoblauchzehen
• je eine rote, gelbe und grüne Paprikaschote
• 2 Esslöffel Olivenöl
• 2 Esslöffel Tomatenmark
• 1 Dose geschälte, gehackte Tomaten
• 1 kleine Dose Maiskörner
• 1 Dose rote Kidneybohnen
• Mexikanische Gewürzmischung
• frisch gemahlener Kreuzkümmel
• Salz, Pfeffer
• Cayennepfeffer oder Piment d’Espelette


Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Die Paprikaschoten waschen, Stiele, Kerne und Seitenwände entfernen. Die Paprika in Würfel schneiden.

Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch sanft darin andünsten. Tomatenmark dazugeben und anrösten. Die Paprikastücke hinzufügen und einige Minuten mitdünsten.
Dann die Tomaten dazugeben.
Maiskörner und Kidneybohnen durch ein Sieb abgießen und ebenfalls hinzufügen. Einige Minuten köcheln lassen, bis die Paprikastücke weich, aber noch bißfest sind.
Nach Geschmack von der mexikanischen Gewürzmischung und etwas frisch gemahlenem Kreuzkümmel dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Zum Schluss den Dinkelreis dazugeben und mit Cayennepfeffer oder Piment d’Espelette nachschärfen.

Bei Bedarf etwas Wasser angießen.



This is a Saturday’s Stew without any meat! Spelt, a little olive oil, vegetables and spices – that’s it.
And it’s so delicious. A vegetarian dish which is coincidentally vegan.


Dinkel Chili 5


 Chili con Spelt


First, prepare the spelt grains:

Spelt rice

1 cup spelled rice
2 cups of salted water or organic vegetable broth

Put the spelled rice in a pot together with two cups of salted water or vegetable broth, bring to a boil, then reduce the heat and let swell for about 15 – 20 minutes until no more liquid is in the pot.

Meanwhile, prepare the vegetables:

1 onion
2-3 cloves of garlic
One red, one yellow and one green pepper
2 tablespoons olive oil
2 tablespoons tomato paste
1 tin of peeled, chopped tomatoes
1 small tin of maize/corn grains
1 tin of red kidney beans
Mexican spice mix
Freshly ground cumin
Salt and pepper
Cayenne Pepper or Piment d’Espelette

Peel onion and garlic cloves and finely chop.

Wash the peppers, remove stems, seeds and sidewalls. Cut the pepper into cubes.

Heat the olive oil in a saucepan, gently sauté onion and garlic in it. Add  the tomato paste and fry, then add the peppers and cook for a few minutes.
After that, stir in the tomatoes.

Drain the maize/corn grains and kidney beans through a colander and also add. Simmer for a few minutes until the pieces of peppers are soft but still al dente.
Season with Mexican spice mix, a little freshly ground cumin, salt and pepper.
Finally, add the spelled rice and some cayenne pepper or Piment d’Espelette as to adjust to your desired spicyness.

Pour a little water if necessary.

Werbeanzeigen
Backen, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frankreich, Frühling, Herbst, Italien, Reisen, Rezepte, Sommer, Wein, Winter

Bistrot-Küche für ein schnelles Abendessen: Pizza-Baguettes mit Schinken

Pizza Baguettes 1
Spontan Lust auf Pizza, aber keine Zeit, Pizzateig zu machen?
Hier ist die Lösung:

Pizza-Baguettes

1 Baguette
Butter
Knoblauch, gehackt
Petersilie, gehackt
getrockneter Oregano
geschälte, gehackte Tomaten aus der Dose
gekochter Schinken, in Streifen geschnitten
geriebener Käse
Salz,Pfeffer

Den Backofen auf 200 °C einstellen.
Das Baguette in längliche Stücke schneiden, dann längs halbieren. Mit Butter bestreichen, Knoblauch, gehackte Petersilie und Oregano darüber streuen, dann mit Tomaten belegen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss mit Schinken belegen und mit geriebenem Käse bestreuen.

Pizza Baguettes 2

Pizza Baguettes 3

Den Gitterrost des Backofens mit Dauerbackfolie oder Backpapier belegen, die Pizza-Baguettes so darauf legen, dass sie nicht umkippen können und backen, bis der Käse zerlaufen ist und die Baguettes knusprig sind.
Dazu passt ein Glas Bier oder Wein.

Pizza Baguettes 4

You spontaneously like pizza, but have no time to prepare a pizza dough?
Here is the solution:

Pizza baguettes

1 baguette
butter
garlic, chopped
parsley, chopped
dried oregano
peeled and chopped canned tomatoes
cooked ham, cut into stripes
grated cheese
salt, pepper

Set the oven to 200 °C (392 °F).
Cut the baguette into oblong pieces, then cut in half lengthwise. Spread with butter, sprinkle garlic, chopped parsley and oregano, then cover with tomatoes, season with salt and pepper. Finally, place ham on top and sprinkle with grated cheese.

Line the wire rack of the oven with baking paper, place the pizza baguettes so that they can not tip over and bake until the cheese has melted and the baguettes are crispy.
Serve with a glass of beer or wine.

Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte, Vegetarisch

Pasta mit leichter Fenchel-Tomaten-Sauce

Pasta Fenchel Tomate 2
Heute gibt es ein sehr einfaches und schnelles Gericht, das aus einem Rest entstanden ist – nämlich gestückelte Tomaten aus der Dose, die neulich mal von einer selbst gemachten Pizza übrig waren. Ausserdem braucht man noch eine Fenchelknolle und eine Zwiebel, Olivenöl, Salz, Pfeffer, dünne Bandnudeln und Käse zum Bestreuen.
Wer mag, kann die Sauce mit etwas Noilly Prat oder Pontarlier Anis verfeinern.

Pasta Fenchel Tomate 1

Pasta mit Fenchel-Tomaten Sauce

1 kleine Dose geschälte, gehackte Tomaten
1 Fenchelknolle
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas  Olivenöl
Salz, Pfeffer
geriebener Käse
dünne Bandnudeln

Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und sehr fein hacken oder durch die Presse drücken.
Vom Fenchel die harten Stiele abschneiden. Falls schönes Fenchelgrün vorhanden ist, dieses für die Deko beiseitelegen.
Die Fenchelknolle halbieren und ebenfalls in feine Streifen schneiden.

In einem Topf 1-2 Esslöffel Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln darin dünsten, bis sie goldgelb sind, dann Knoblauch und Fenchel dazugeben und einige Minuten dünsten, bis die Fenchelstreifen weich werden. Dann die Tomaten dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Sauce etwas eindicken lassen. Zum Schluss mit etwas Noilly Prat oder Pontarlier Anis und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pasta nach Packungsanweisung zubereiten. Die Sauce darüber geben und mit Käse bestreut servieren.

Anis_Fenchel
This is a quick, light and easy recipe…

Pasta with Fennel and Tomato Sauce

1 small can of peeled, chopped tomatoes
1 fennel bulb
1 small onion
1 clove of garlic
olive oil
salt and pepper
grated cheese
thin noodles / pasta

Peel the onion and cut into thin stripes. Peel the garlic and chop very finely or press through the press.
Cut off the hard stems of the fennel. If you have nice fennel leaves, set aside for decoration.
Cut the fennel bulb into fine strips, too.

In a saucepan, heat 1-2 tablespoons olive oil, sauté the onions until they are golden brown, then add garlic and fennel and cook for a few minutes until the fennel stripes are soft. Then add the tomatoes, season with salt and pepper and let the sauce thicken a bit. Season and finish with a little Noilly Prat or Pontarlier Anis and if necessary with some more salt and pepper.

Cook the pasta according to package directions. Pour the sauce over the pasta and serve sprinkled with cheese and garnished with green bits of fennel leaves.

Essen & Trinken, Rezepte

Knusprig überbackener Fenchel – Finocchi al forno

Fenchel mag ich – als Orangen-Fenchel-Salat, zum Fisch oder überbacken.

Heute gibt’s: Überbackener Fenchel

Für 4 Personen
4 kleine Fenchelknollen
1/2 unbehandelte Zitrone (Saft und abgeriebene Schale)
1 Bund (glatte) Petersilie
3 Esslöffel frisch geriebener Parmesan
1 kleine Dose geschälte Tomaten (400 g)
4 Esslöffel Semmelbrösel
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
6 Esslöffel Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle

1. Die Fenchelknollen längs halbieren, die äußeren Schalen und harten Stiele entfernen. Fenchelgrün aufbewahren.
2. 1 Liter Salzwasser mit dem Saft von 1/2 Zitrone aufkochen. Darin die Fenchelhälften 20 Minuten garen. Abtropfen lassen, den Sud aufbewahren.
3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine feuerfeste Form mit 2 Esslöffel Olivenöl ausstreichen. Die Tomaten aus der Dose abtropfen lassen. Den Saft für etwa anderes verwenden. Die Tomaten grob zerteilen, in die Form geben. Die Fenchelhälften hineinsetzen. Mit 1/8 Liter der Fenchelbrühe beträufeln. Alles kräftig salzen und pfeffern.
4. Petersilie, Fenchelgrün, Zwiebel und Knoblauch sanft andünsten. 4 Esslöffel Semmelbrösel einrühren, goldbraun rösten. Vom Herd nehmen. Kräuter und 3 Esslöffel Parmesan unter die Brösel mischen, über dem Fenchel verteilen. Im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen.

Dazu passt knuspriges Baguette.