Brunch, Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Mein Mann kann ..., Rezepte

Mein Mann kann: French Toast Rolls mit Nutella oder Frischkäse

Nutella-French-Toast-Rolls_003


Arme Ritter mal anders: Der Markgräfler hat was Neues ausprobiert und in der Küche den Kochlöffel das Nudelholz geschwungen. Es gab French Toast Rolls mit Nutella und Frischkäse sowie Banane. Wir hatten noch eine Banane, deren Schale schon etwas braun geworden war.

Unten findet ihr das Rezept für Nutella French Toast Rolls für vier Personen, der Markgräfler hat nur die Hälfte gemacht und zwei French Toast Rolls mit Frischkäse statt Nutella gefüllt.

So gab es für uns jeweils eine Nutella-French-Toast-Roll (nature), eine mit Nutella und Banane und eine mit Frischkäse und Banane.

Statt Frischkäse geht auch Ricotta oder Mascarpone und bei der Füllung kann man das Obst ganz nach Belieben variieren. Die French Toast Rolls schmecken im Sommer sicherlich ganz toll mit Frischkäse oder Ricotta und mit frischen Erdbeeren, Kirschen und Heidelbeeren…

Ein tolles Frühstücks- bzw. Brunchrezept, das auch wunderbar als süße Hauptmahlzeit geeignet ist.

Wer es lieber deftig oder mediterran mag, sollte mal die mediterranen Brot-Röllchen mit Parmaschinken ausprobieren.


Nutella French Toast  Rolls


Zutaten
(für 4 Personen)

• 12 Scheiben Toastbrot (Sandwich-Toast)
• 12 Teelöffel Nutella
• 100 ml Milch
• 2 Eier
• 1 Päckchen Vanillezucker
• 4 Esslöffel Rapsöl (oder Butter)
• Zimtzucker

Zubereitung

Das Toastbrot vom Rand befreien und mit dem Nudellholz dünn ausrollen. Jede Toastbrotscheibe zur Hälfte mit Nutella bestreichen.

Wer möchte, kann die Toastbrotscheiben jetzt noch mit kleinen Obstücken belegen. Anschließend fest zusammenrollen.

In einer Schüssel die Eier, die Milch und den Vanillezucker miteinander verrühren. Anschließend werden die Rollen darin eingelegt und gewendet, bis sich der Toast mit dem Ei vollgesogen hat.

Jetzt müssen die eingelegten Rollen nur noch ein einer Pfanne mit Öl von allen Seiten goldbraun gebraten werden.

Zum Schluss die gebratenen Röllchen in einer Schale mit Zimtzucker wenden beziehungsweise mit Zimtzucker bestreuen und servieren.


Nutella-French-Toast-Rolls_001


Nutella French Toast Rolls


Ingredients
(for 4 persons)

12 slices of bread (sandwich bread)
12 teaspoons Nutella
100 ml milk
2 eggs
1 sachet vanilla sugar
4 tablespoons rapeseed oil (or butter)
cinnamon sugar

Preparation

Cut off the edges of the sandwich bread and roll out thinly using a rolling pin. Brush every other slice of bread with Nutella.

If you like, you can now add small pieces of fruit. Then roll up the bread tightly.

In a bowl, mix eggs, milk and the vanilla sugar. Then turn the rolls in it until the bread is soaked with the egg-mixture.

Heat oil or butter in a pan and fry the rolls in it on all sides until golden brown.

Finally, turn the fried rolls in a bowl with cinnamon sugar or sprinkle with cinnamon sugar and serve.

 

Werbeanzeigen
Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Markgraeflerland, Natur & Garten, Rezepte, Sommer, Vegetarisch

KIBA Smoothie

KIBA Smoothie 2


Heute gibt es statt Mittagessen einen schnellen Smoothie – denn es ist Sommer draußen und es gibt noch einiges im Garten zu tun. Gekocht wird abends…
Die ersten Kirschen sind reif – und die Kombination Kirsche und Banane ist wohl jedem bekannt. Aus Kirsch- und Bananensaft macht man einen leckeren alkoholfreien Cocktail.
Ich habe entsteinte Kirschen und geschälte Banane mit Bio-Weidemilch aus dem Schwarzwald (3,8% Fett) kombiniert. Mega lecker und sicherlich ungeheuer gesund.


KIBA Smoothie 1


KIBA Smoothie
(Ergibt 2 – 4 Gläser, je nach Größe)


 Zutaten

• eine Handvoll dunkelrote Kirschen, entsteint
• 1 große Banane
• 300 ml Bio-Weidemilch
• Kirschen mit Stiel für die Deko

Zubereitung

Die Zutaten in einen Blender (Standmixer) geben, zuerst pürieren, dann shaken. In Gläser füllen und nach Belieben mit frischen Kirschen dekorieren.

Tipp:

Reste in einen Tupperware Schüttelbecher geben und im Kühlschrank aufbewahren. Der KIBA Smoothie schmeckt nämlich auch noch am nächsten Tag, zum Beispiel für’s Sonntags-Frühstück .
Einfach von Hand kurz durchschütteln und in Gläser füllen.


 KIBA (Cherry and Banana) Smoothie
(Makes 2-4 glasses, depending on size)

ingredients

a handful of dark red cherries, pitted
1 large banana
300 ml organic milk
some cherries with stalks, for decoration

preparation

Put all ingredients in a blender, puree first, then shake. Pour into glasses and decorate with fresh cherries.

Tip:

Fill leftovers into a Tupperware shaker and refrigerate. The Kiba Smoothie can be kept until the next day, for example for Sunday’s breakfast.
Just shake briefly by hand and fill into glasses.

Backen, Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frühling, Herbst, Rezepte, Sommer, Winter

Bananen-Schoko-Muffins, aber bitte mit Vanille-Sahne!

Bananen Schoko Muffins1
In der Küche lagen noch drei Bananen mit braunen Flecken rum. Vergangene Woche hatte ich solche Lust auf Bananen und dann hatte ich sie doch immer liegen lassen. Und Bananen esse ich nur pur, wenn sie noch fast grün sind…
Aber zu Brei vermantscht im Müsli, als Bananenmilch-Shake oder im Quark mag ich sie dann doch noch – oder eben in Muffins oder Kuchen.
Weil ich sowieso noch nicht wusste, was ich zum Sonntagskaffee backen sollte, habe ich mich für Muffins entschieden. Die sind schnell gemacht und handlich. Kurz vor dem Servieren noch Vanille-Schlagsahne aufgespritzt – perfekt, das grenzt schon an einen Cupcake und ist absolut lecker!

Bananen Schoko Muffins2

Bananen-Schoko-Muffins

12 Papier-Muffin-Förmchen
2 Bananen
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Ei
125 g Rohrzucker
100 g weiche Butter
200 ml Milch
4 Esslöffel Schokotropfen
200 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
3 Esslöffel Kakaopulver

Deko:
1 Becher Sahne (200 g)
1 Esslöffel Zucker
etwas gemahlene Vanille
1 kleine Banane, geschält und in Scheiben geschnitten
(oder 12 Bananenchips)

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.  Die Papierförmchen in die Vertiefungen eines Muffinblechs setzen. Die Bananen zusammen mit dem Zitronensaft mit Hilfe einer Gabel  zerdrücken.
Das Ei verquirlen, mit Zucker und Butter mischen, die Milch angießen, Bananenbrei und 3 Esslöffel Schokotropfen unterrühren.
Mehl, Backpulver, Salz und Kakaopulver mischen, über die Eiermischung sieben und kurz unterheben.
Den Teig in die Muffinförmchen füllen, die restlichen Schokotropfen darauf verteilen. 20-25 Minuten backen, etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Bananen Schoko Muffins3
Zum Servieren die Sahne mit Zucker und Vanille steif schlagen, in einen Spritzbeutel füllen und die vollständig abgekühlten Muffins damit dekorieren, je 1 Bananenscheibe auf die Muffins setzen.

Bananen Schoko Muffins5

In the kitchen, three bananas with brown spots were around. Last week I had such a desire for bananas and then I didn’t eat it after all. I  only eat bananas on their own, if they are still almost green …
But mushed,  in cereals, as banana milk shake or with cottage cheese I still like them – or in muffins or cakes.
Anyway, I did not know what I should bake for Sunday coffee, so I opted for muffins. They are made ​​quickly and are handy. Topped with whipped vanilla flavoured cream just before serving they are just perfect and come near to  cupcakes – absolutely delicious!

Banana and Chocolate Muffins

12 paper muffin cases
2 bananas
1 tablespoon lemon juice
1 egg
125 g cane sugar
100 g softened butter
200 ml milk
4 tablespoons chocolate chips
200 g of flour
2 teaspoons baking powder
1 pinch of salt
3 tablespoons of cocoa powder

Decoration:
1 cup of cream (200 g)
1 tablespoon sugar
some powdered vanilla
1 small banana, peeled and sliced
(or 12 dried banana chips)

Preheat the oven to 200 °C (392 °F). Place the paper cases into the wells of a muffin sheet. Mash the bananas together with the lemon juice with a fork.
Beat the egg, mix with sugar and butter, pour the milk, stir in mashed bananas and 3 tablespoons chocolate chips.
Mix flour, baking powder, salt and cocoa powder and sieve over the egg mixture, then and fold in.
Pour the batter into the muffin cups, sprinkle with the remaining chocolate chips. Bake for 20-25 minutes, let cool slightly and remove from the mould.

To serve, whisk the cream with sugar and vanilla until stiff, fill into a piping bag and decorate each muffin (must be cooled down completly) with vanilla cream and one banana slice.

Bananen Schoko Muffins4