Essen & Trinken, Festtagsgerichte, Food, Resteverwertung, Rezepte, Winter

Foie Gras de Canard, Pain d’Epices und Feldsalat mit Granatapfelkernen

feldsalat-walnussdressing-grantaapfel_


Vom Granatapfel-Mojito waren noch reichlich Granatapfel-Kerne übrig. Die passen wunderbar zu Feldsalat – statt gebratene Speckwürfelchen und Croutons. Das hatten wir im vergangenen Jahr schonmal ausprobiert.

Am ersten Weihnachtsfeiertag gab es dieses Jahr als Vorspeise foie gras de canard (Entenleber) mit pain d’epices pur miel (französischer Honiglebkuchen). Beides hatten wir von einer kurzen Einkaufstour im benachbarten Elsass mitgebracht. Dazu den Feldsalat mit Granatapfelkernen.


Feldsalat Granatapfel Foie gras 1


Die Lebkuchen wurden kurz getoastet, der Feldsalat ist mit einer Vinaigrette aus Walnusssenf (Moutarderie Fallot – Beaune), Melfor-Essig, Haselnussöl (Ölmühle Eberhard, Oberweiler), Salz und Pfeffer angemacht, dazu fein geschnittene rote Zwiebeln.
Dazu gab es dann einen anderen weihnachtlichen Cocktail – der folgt in einem separaten Beitrag.


Feldsalat Granatapfel Foie gras 2

Werbung

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..