Fotografie, Markgraeflerland, Schweiz

Basel: Die drey schneenschte Dääg…


Die Basler Fasnacht – „die drey scheenschte Dääg“ wurden leider abgesagt. Aber die FasnächtlerInnen haben sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen!


…leider abgesagt

Einen Fasnachts-Spaziergang mit Ladäärne, Gugge, fasnächtlich dekorierten Schaufenstern (wie das Bild oben zeigt: das Fenster eines Coiffeurs, der sich wohl von Banksy inspirieren ließ und mit Klopapier-Rollen die geschredderte Fasnacht darstellt) – und vieles mehr. Die Markgräflerin hat sich in der Mittagspause ein wenig für euch umgesehen.



Ladäärne Monolith auf dem Münsterplatz


Fasnacht aus dem Malbuch

Am Barfüsserplatz


Auf die Fasnachts-Spezialitäten braucht man nicht zu verzichten – Mählsuppe, Kääswaie, Ziibelewaie:
Take Away für die Mittagspause
Oder man versorgt sich bei einem Detailhändler mit Orangen und Fasnachtschüechli „TO GO“

Mimösle aus San Remo

Gugge-Musik via Handy

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.