Dessert, Englisch, Essen & Trinken, Food, Fotografie, Frühling, Rezepte, Sommer, Vegetarisch

Erdbeereis (mit und ohne Eismaschine)


Die Markgräflerin hat sich eine kleine Eiscreme-Maschine geleistet.
Naja, es ist nicht gerade ein Profigerät mit Kompressor, aber man kann trotzdem damit ganz passable Eiscreme herstellen.

Am besten schmeckt die Eiscreme, wenn man sie nach der Zubereitung sofort genießt. Füllt man die Eiscreme in einen Gefrierbehälter und stellt diesen ins Eisfach, kann es schnell passieren, dass das Eis nicht mehr so cremig schmelzend ist und hart wird.
Je mehr Sahne in der Eiscreme verarbeitet ist, umso cremiger ist die Konsistenz.
Die erste Eiscremesorte, die ich ausprobiert habe, war Erdbeereis – garniert mit frischen Erdbeeren und einem Tupfen Sahne. Mmmmh!



Erdbeereis


Zutaten
• 2 Eigelb
• 200 ml Vollmilch
• 200 ml Schlagsahne
• 70 g Puderzucker
• 300 g Erdbeeren

Zubereitung
Eigelb und Puderzucker mit einem Handrührer verquirlen, bis die Masse hell und cremig wird. Die kalte Milch hinzufügen.
Die Sahne sehr steif schlagen, dann zur Eimasse dazugeben und unterheben.

Die Erdbeeren waschen und putzen, dann pürieren.
Das Erdbeermus zur Creme geben und unterrühren, bis es eine homogene Masse ergibt.
In die Eismaschine geben und etwa 30 Minuten rühren.

Ihr habt keine Eiscreme-Maschine?
Kein Problem – dann probiert es mal mit folgendem Rezept.


Erdbeer-Parfait (ohne Eismaschine)


Zutaten

• 500 g Erdbeeren
• 200 g Zucker
• 250 g süße Sahne

Zubereitung
Die Erdbeeren waschen, entstielen , in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Früchte mit einer Gabel zerdrücken und den Zucker dazu geben.
Die Fruchtmasse mit den Quirlen des Handrührgerätes so lange schaumig schlagen, bis der Zucker aufgelöst ist und die Masse gläzt.
Die Sahne steif schlagen und unter das Fruchtpüree heben.
Die Erdbeersahne in eine kleine Kastenform füllen und mindestens 6 Stunden in die Gefriertruhe stellen.
Die Form 10 Minuten vor dem Servieren herausnehmen.
Um das Eis aus der Form zu lösen, die Form kurz in heißes Wasser tauchen und den Inhalt auf ein Schneidebrett stürzen.
Das Eis in 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden, auf Dessertteller legen und mit Erdbeeren und Sahne garnieren.



Strawberry ice cream

Ingredients
2 egg yolks
200 ml milk
200 ml cream
70 g icing sugar
300 g strawberries

Instructions
Beat the egg yolks and icing sugar until the mixture becomes light and creamy.
Add cold milk and mix.

Whip the cream until very stiff, then add to the egg mixture and fold in.
Wash and clean the strawberries, then puree.
Add the strawberry puree to the cream and stir until it builds a homogeneous mass.
Pour into an ice cream maker and stir for about 30 minutes.
Serve with fresh strawberries and chantilly.

You don’t have an ice cream maker??? How about this one?

Strawberry parfait (without ice cream maker)

Ingredients

500 grams strawberries
200 g of sugar
250 g cream

Preparation
Wash the strawberries and remove stalk, then cut into small pieces and place in a bowl. Crush the fruits with a fork and add the sugar.
Beat the fruit and sugar with the whisk of a hand mixer until frothy and until the sugar is dissolved and the mass shines.
Whisk the cream until stiff and fold into the fruit puree.
Fill strawberry cream in a small rectangular tin and place in the freezer for at least 6 hours.
Remove the tin 10 minutes before serving.
To remove the ice from the tin, briefly dip the mould  in hot water and turn onto a chopping board.
Cut the icecream into slices of 1 centimetre thick, place on dessert plates and serve with strawberries and cream.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.