Ein Wochenende in Heidelberg (1): Vetters Brauhaus

by


Es ist schon wieder 4 Wochen her, als es den Markgräfler und die Markgräflerin wieder mal in den nördlichsten Teil Badens verschlagen hat.
Anfang März haben wir sind wir wegen einer DLRG Fortbildung nach Leimen gefahren.
Leimen liegt nur wenige Kilometer von Heidelberg entfernt und so haben wir uns für das Wochenende in der dortigen Jugendherberge einquartiert und sind abends gemütlich mit dem Bus in die Altstadt gefahren.

In Heidelberg sollte man unbedingt in ein Brauhaus und das hiesige Bier probieren und außerdem ein Schnitzel mit Bratkartoffeln essen.
Also sind wir am ersten Abend ins Brauhaus Vetter in der Nähe der alten Brücke über den Neckar gegangen. Wir hatten Glück und konnten uns an einen großen Tisch dazusetzen.
Im Brauhaus geht es sehr gesellig zu – in etwa wie in unseren Markgräfler Straußwirtschaften, wo man den Platz nehmen muss, der gerade frei ist.



Das Vetter Bier



Der Markgräfler hatte ein Steak mit Spiegelei und Bratkartoffeln und ein dunkles Bier, die Markgräflerin das klassische Schnitzel mit Bratkartoffeln und ein helles Bier. Dazu gab es jeweils einen Beilagen-Salatteller.
Als Dessert haben wir uns dann noch ein Lebkuchenparfait mit Pflaumensauce gegönnt, das wir uns geteilt haben – die umsichtige Bedienung hat uns das Dessertbesteck in zweifacher Ausführung dazugelegt.



Leider war es an diesem Abend regnerisch und dazu noch windig und kühl, so dass wir auf einen ausgiebiegen abendlichen Alstadtspaziergang verzichtet haben und nur kurz an der alten Brücke über den Neckar stehengeblieben sind.


Blick von der Alten Brücke über den Neckar aufs Heidelberger Schloss


Fortsetzung folgt.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Antworten to “Ein Wochenende in Heidelberg (1): Vetters Brauhaus”

  1. Carmen Geitlinger Says:

    Heidelberg !!!
    Toll – ich habe da einige Jahre gewohnt (das erste halbe Jahr übrigens in Leimen :))
    Und den Vetter kenne ich auch noch guuuut …..
    ich habe demnächst ein familienfreies langes Wochenende – und da werde ich unter anderem auch auf jeden Fall nach Heidelberg fahren und gang e weng go lääädele ……da hat sich nämlich laut Veras Blog so einiges in der Hauptstraße und den Gässchen so getan *freu*

    • Karin Schindler Says:

      Hallo Carmen – Heidelberg ist eine schöne Stadt. Leider haben wir sie diesmal fast nur mit Regen erlebt. Aber wir werden ganz bestimmt mal wieder hinfahren. Wünsche Dir viel Vergnügen.
      Liebe Grüsse Karin

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: