Samstagseintopf: Belgische Chicorée Suppe

by


Der Frühling ist zwar schon da, es gibt aber immer noch das wunderbare Winter-Blattgemüse Chicorée.
Als heutigen Samstagseintopf serviere ich euch eine Chicoree-Suppe. Das Rezept dafür stammt aus Belgien, von wo ich mir vor drei Jahren im Urlaub zwei Bücher über die Belgische Küche gekauft hatte.

Bei Chicorée handelt sich um eine Art der Gemeinen Wegwarte (Cichorium intybus), die ein Brüsseler Gärtner vor etwa 200 Jahren in einer dunklen Kellerecke des Botanischen Gartens entdeckt haben soll. Die Zichorienwurzel ist reich an Ballaststoffen, Magnesium, Vitamin A und Folsäure – also sowas wie gesund.
Damit die Suppe nicht allzu bitter wird schneidet man den dicken, keilförmigen Wurzelteil heraus, in ihm stecken nämlich die meisten Bitterstoffe.



Belgische Chicorée Suppe


Zutaten
Für 6 Personen

• 200 g Zwiebeln
• 200 g Karotten
• 1 kg Chicoree
• 300 g Kartoffeln
• 2 Liter Hühnerbrühe
• 150 g geräucherter Speck
• 25 g Butter
• geriebener Käse (vorzugsweise Mimolette)
• Salz
• Pfeffer
• geröstetes Brot

Vorbereitung
Zwiebeln, Karotten und Kartoffeln schälen. Chicoree waschen, den bitteren Strunk keilförmig herausschneiden.  Karotten und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden, Zwiebeln und Chicoree hacken. Geräuchertem Speck in Würfel schneiden, in einer Pfanne ohne Fett anbraten. Davon ein wenig für die Dekoration beiseitestellen.
In einem Topf Butter Zerlassen, Zwiebeln, Karotten, Chicoree, Kartoffel- und Speckwürfel hinzufügen und darin andünsten.
Hühnerbrühe angießen. Zunächst nicht salzen, da Speck und Brühe schon salzig sind. 30 min köcheln lassen.

Die Suppe pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zum servieren mit den übrigen Speckwürfeln und geriebenem Käse bestreuen. Dazu passt geröstetes Brot (oder mit Croutons bestreuen).



Das Originalrezept auf Französisch:

Soupe d’endives

Pour 6 personnes

200 g d’oignons
200 g de carottes
1 kg d’endives
300 g de pommes de terre
2 l de bouillon de volaille
150 g de lard fumé
25 g de beurre
pain grillé
mimolette
sel
poivre

Préparation
Éplucher les oignons, les carottes et les pommes e terre. Laver les endives, ôter le cône amer à leur base puis émincer. Couper les carottes et pommes de terre en petits dés, émincer les oignons et les endives.

Tailler de lard fumé en dés, les faire revenir à sec dans une poêle, en réserver quelques-uns pour la finition.

Dans une casserole, faire revenir dans le beurre les oignons, les carottes, ajouter les endives puis les pommes de terre coupées en dés et les lardons.
Verser le bouillon de volaille. Ne pas saler tout de suite, le lard et le bouillon étant déjà salés. Laisser cuire 30 min environ.

Mixer et vérifier l’assaisonnement en sel. Poivrer.
Servier chaud avec les lardons réservés, des croûtons de pain grillé et un peu de mimolette râpée.


Belgian endive soup

Ingredients
Serves 6

200 g onions
200 g carrots
1 kg endives
300 g potatoes
2 litres chicken stock
150 g smoked bacon
25 g butter
toasted bread to taste
Mimolette cheese (or Cheddar)
S
alt
P
epper

Preparation
Peel onions, carrots and potatoes. Wash endives and remove the bitter cone at the base. Cut carrots and potatoes into small cubes, chop onions and endives.

Cut the smoked bacon into cubes, fry in a dry frying pan. Set aside some of the bacon for serving.

In a saucepan, melt butter and add onions, carrots diced potatoes and bacon, sauté.
Then p
our the chicken stock. Do not salt immediately, bacon and broth are already salty. Leave to cook for about 30 minutes.

Purée, then adjust seasoning with salt and pepper.
Serve hot, sprinkled with bacon and toasted bread or croutons and a little grated mimolette or cheddar.

 

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: