Ideen für die Silvesterparty (1): Sauerkrautquiche mit Schäufelewürfeln

by

Sauerkraut Quiche mit Schaeufele 1


Ihr braucht noch eine Idee für’s Silvesterbuffet?
Hier habe ich eine knusprige und würzige Sauerkrautquiche für euch!

Die passt zu Bier, Wein und geht in kleine Stücke geschnitten sogar als Häppchen zum Apéritif oder Cocktail.Sauerkraut Quiche mit Schaeufele 4

Im diesjährigen Weihnachts-Geschenkkorb meines Arbeitgebers war eine Neuheit von Hengstenberg:

Mildessa Sauerkraut für Aufläufe und Quiche. Da sind 400 g Sauerkraut mit Saft drin (Abtropfgewicht 350 g).
Es ist schon backfertig gewürzt mit Salz, Tomatenmark, Zucker und Gemüseextrakten).

Man kann aber genau so gut ungewürztes Sauerkraut aus der Dose verwenden.
Dann sollte man noch etwas gekörnte Gemüsebrühe und etwas Wasser, Salz, Tomatenmark und eine Prise Zucker hinzugeben, mischen und das Ganze in einer Pfanne mit etwas Schweineschmalz andünsten. Nach Belieben kann man noch einen Schuss trockenen Weisswein hinzufügen.

Ich hatte noch Reste von unserem Heiligabend-Schäufele. Diese habe ich in Würfel geschnitten.
Stattdessen kann man auch etwas Schinken, Baconwürfel, klein geschnittene Cabanossi oder Kasseler verwenden.
Im Rezeptvorschlag für das Gratin auf der Verpackung ist Salami angegeben.

Ihr könnt kreativ sein und etwas anderes – zum Beispiel Reste vom Weihnachtsbraten – verwenden!


Sauerkraut Quiche mit Schaeufele 3


Sauerkrautquiche mit Schäufele


Zutaten
(für eine Spring- oder Tarteform mit 28 cm Ø)

Für den Teig
• 220 g Weizenmehl Type 550
• Salz
• 100 g Schweineschmalz
• 1 Eigelb
• 4-6 Esslöffel kaltes Wasser
• Butter für die Form

Für den Belag
• 400 g Mildessa Sauerkraut für Aufläufe & Quiche
(oder Sauerkraut, 1 Esslöffel Schweineschmalz, 1 Esslöffel Tomatenmark, 1 Teelöffel gekörnte Gemüsebrühe, etwas Wasser und evtl. ein Schuss trockener Weisswein)
• 2-3 Scheiben Schäufele, in Würfel geschnitten
• 2 Eier
• 1 Eiweiss
• 200 ml Sahne
• frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
• 2 Teelöffel geräuchertes Paprikapulver
• 1 Esslöffel Kümmelsamen
• 100 g geriebener Gruyère Käse

Zubereitung

Für den Teig Mehl mit 1 Teelöffel Salz mischen. Schweineschmalz in Flöckchen, Eigelb und 4-6 Esslöffel kaltes Wasser dazugeben.
Erst alles mit einem großen Messer zerhacken, dann zügig zu einem glatten Teig verkneten.
Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
Die Backform mit Butter einfetten. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und die Backform damit auskleiden. Dabei einen Rand von etwa 2 cm formen.

Für den Belag das Sauerkraut abtropfen lassen, dabei die Flüssigkeit auffangen.
Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Das Sauerkraut darauf verteilen und mit Schäufelewürfeln betreuen.
Die Abtropfflüssigkeit des Sauerkrauts mit Eiern und Eiweiss, Sahne und Gewürzen verquirlen und auf der Quiche verteilen.
Mit geriebenem Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen 45 Minuten goldbraun und knusprig backen. Herausnehmen, einige Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen.
Lauwarm oder kalt genießen.


Sauerkraut Quiche mit Schaeufele 2

Sauerkraut quiche with Schäufele
(or Chrismas Ham leftovers)

Ingredients
(for a springform pan or tart tin with 28 cm in diameter)

For the pastry
220 g wheat flour
salt
100g lard
1 egg yolk
4-6 tbsp cold water
Butter for the mould

For the filling
400 g Mildessa sauerkraut for casseroles & Quiche
(or sauerkraut, 1 tablespoon lard, 1 tablespoon of tomato paste, 1 teaspoon granulated vegetable broth, a little water and maybe a shot of dry white wine – mix and sauté)
2-3 slices of pork shoulder or leftover Christmas Ham, cut into cubes
2 eggs
1 egg white
200 ml cream
freshly ground black pepper
2 teaspoons smoked paprika powder
1 tablespoon caraway seeds
100g grated Gruyère cheese


Preparation
For the pastry mix flour with 1 teaspoon of salt. Add lard in small pieces, egg yolk and 4-6 tablespoons cold water.
First chop up everything with a big knife, then knead quickly into a smooth dough.
Form a ball, wrap in foil and cool for 30 minutes.
Preheat the oven to 200 °C = 392 °F.
Butter the baking dish. Roll out the dough on a floured working surface and line the baking dish with it forming a rim of about 2 cm.
For the filing, drain the sauerkraut, collect the liquid in a bowl.
Prick the pastry with a fork. Spread the sauerkraut on it and sprinkle with diced ham.
Whisk the collected sauerkraut juice with eggs and egg whites, cream and spices. Pour over sauerkraut and ham.
Then sprinkle with grated cheese.
Bake in a preheated oven until golden brown and crixpy for 45 minutes. Remove from the oven, let cool for a few minutes, then take out of the mould.
Enjoy warm or cold. Serve with wine, beer or an aperitif.

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Ideen für die Silvesterparty (1): Sauerkrautquiche mit Schäufelewürfeln”

  1. friedefreudeundeierkuchen Says:

    Alles Liebe und Gute für das neue Jahr! Prosit 2016

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: