Quaglie al risotto / Wachtel mit Reis (Italien, Marken)

by

Quaglie al risotto 2

Zum Ostermontag hatte die Markgräflerin wieder einmal im ihren italienischen Rezepten gekramt und eine weitere Köstlichkeit ausprobiert.
Habt ihr schonmal Wachteln gegessen? Bei mir ist es schon etliche Jahre her. Ich kann mich nur noch daran erinnern, dass das mit Gabel und Messer eine ziemlich mühsame Angelegenheit war.
Da wir zu Ostern nur zu zweit waren, habe ich mich eimal drangewagt – und zum Schluss durfte dann auch mit den Händen gegessen werden. Auf jeden Fall genügend Papierservietten bereitlegen!
Ich war erstaunt, wieviel Fleisch dann doch an einem so kleinen Tierchen ist.
Ich habe für zwei Personen nur die halbe Menge Wachteln gemacht, aber mit gleicher Saucenmenge und Reis, wie für 8 Wachteln / 4 Personen. Den restlichen Reis habe ich dann mit zur Arbeit genommen und für die Mittagspause aufgewärmt. Clever vorgekocht😉
Als Vorspeise bietet sich ein Fenchel-Orangen-Salat an.

Quaglie al risotto 3

Quaglie al risotto / Wachteln mit Reis

Zutaten für 4 Portionen

8 küchenfertig vorbereitete Wachteln
8 Scheiben durchwachsener Speck (etwa 100 g)
300 g Reis
1 Esslöffel frischer Thymian (oder ½ getrockneter)
2 Lorbeerblätter
1/8 Liter trockener Weißwein
¼ Liter Geflügelbrühe
3 Esslöffel Butter
4 Esslöffel frisch geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Die Wachteln kurz mit kaltem Wasser abspülen und abtrocknen. Falls die Innereien dabei sind herausnehmen, und eventuell vorhandenen Federkiele mit einer Pinzette sorgfältig entfernen.
Wachteln innen und außen leicht salzen und pfeffern.
In einer Kasserolle die Speckscheiben knusprig anbraten. Herausnehmen, in einem Pfännchen am Herdrand warmhalten. 1 Esslöffel Butter in der Kasserolle zergehen lassen.
Die Wachteln langsam von allen Seiten anbräunen. Thymianblättchen und 2 Lorbeerblätter dazugeben, 1/8 Liter Weisswein und ¼ Liter Brühe angießen. Zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 1 Stunde schmoren. In einem Topf 1 Liter Salzwasser aufkochen, 300 g Reis einstreuen, ausquellen lassen. Reis abgießen und abtropfen lassen, 2 Esslöffel Butter und 4 Esslöffel Parmesan untermischen. Auf einer vorgewärmten Platte mit Wachteln und Speckscheiben anrichten. Sauce abschmecken, dazu servieren.

***

This is a recipe from Italy which I’ve tried for Easter. It’s delicious
If there are only two of you, you can only prepare 4 quails but you will need all the ingredients for the sauce and the rice.
If there is some leftover rice, you can easily warm it for lunch the next day.

Quaglie al risotto / Quails with rice

Ingredients for 4 servings

8 prepared, ready to cook quails
8 slices bacon (about 100 g)
300 g of rice
1 tablespoon fresh thyme (or ½ tablespoon dried )
2 bay leaves
1/8 litre of dry white wine
  litre chicken stock
3 tablespoons butter
4 tablespoons freshly grated Parmesan cheese
salt, freshly ground pepper

Rinse quails briefly with cold water and pat dry. If there are any innards, take take out, and carefully remove any quills by using tweezers.
Lightly salt and pepper the quails on the inside and outside.
In a saucepan, fry the bacon until crispy. Remove the bacon and keep warm in a pan on the edge of the stove. Melt 1 tablespoonof butter in saucepan .
Slowly fry the quails from all sides. Add thyme leaves and 2 bay leaves and add 1/8 litre of white wine and pour ¼ litre of chicken stock. Cover and let simmer over low heat for about 1 hour.
In a pot, bring 1 litre of salted water to a boil, sprinkle in 300 grams of rice,  let swell. Drain the rice, add 2 tablespoons of butter and 4 tablespoons of Parmesan and mix. Serve on a warmed plate togehter with quail and bacon. Season the sauce to taste and serve sauce on the side.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: