Wurzelcreme-Suppe mit Pastinaken, Kartoffeln und Möhren

by

Suppe Pastinaken Kartoffeln Möhren
Bevor der Frühling so richtig loslegen kann, muss noch das winterliche Wurzelgemüse aufgebraucht werden. Pastinaken, Möhren und Kartoffeln sind in dieser köstlichen und wärmenden Suppe verarbeitet. Ein richtiger Aufsteller, wenn es draußen kalt und neblig ist und man abends nach Hause kommt.
Die Suppe lässt sich gut vorbereiten und sie gewinnt durch’s Aufwärmen noch mehr an Aroma!

Wurzelcreme-Suppe

1 Zwiebel
200 g Pastinaken
250 g Möhren
200 g Kartoffeln
2 Esslöffel Olivenöl
1 Liter Gemüsebrühe
50 ml Sahne
2 Esslöffel gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer

Zwiebel, Pastinaken, Möhren und Kartoffeln, schälen und in Stücke schneiden. Alles in einem großen Topf in heißem Olivenöl andünsten.
1 Liter Gemüsebrühe angießen und aufkochen. Hitze wieder etwas reduzieren und zugedeckt bei schwacher Hitze 20-25 Minuten kochen lassen.
Das Gemüse mit dem Stabmixer pürieren, dann die Sahne unterrühren. Mit Salz und nach Belieben mit Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

***

It’s time for another warming soup, again:

Root cream soup

1 onion
200 g parsnips
250 g carrots
200 g potatoes
2 tablespoons olive oil
1 liter of vegetable stock
50 ml cream
2 tablespoons chopped parsley
salt and pepper


Peel the onion, parsnips, carrots and potatoes and cut into pieces. Heat olive oil in a large pot and fry the vegetables in it.
Pour 1 litre vegetable stock and bring to the boil. Reduce heat a bit and cover with a lid. Cook for 20-25 minutes over low heat.
Purree the vegetables with a hand blender, then stir in the cream. Season with salt and pepper to taste and serve sprinkled with parsley.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 Antworten to “Wurzelcreme-Suppe mit Pastinaken, Kartoffeln und Möhren”

  1. Pecoraro-Schneider Says:

    Kommt wieder zur richtigen Zeit: im Lagerkeller sind noch etliche Pastinaken und Möhren!

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: