Kornelkirschen Marmelade zum Frühstück

by

Kornelkirschenmarmelade August 2014_2
Es ist wieder Kornelkirschen-Zeit. Roh sind die kleinen roten Beeren zwar sehr gesund, aber viel zu sauer und pelzig auf der Zunge. Viele von euch haben bestimmt auch einen Kornelkirschen Strauch als Hecke im Garten, der vielleicht auch schon zum Baum mutiert ist.
Es muss so sein, denn in den vergangenen Wochen hatte ich wieder hunderte von Auftrufen des Beitrags, den ich bereits vor zwei Jahren schon gepostet hatte.
Dieses Jahr hatte ich wieder genügend Kornelkirschen, und auch Zeit, um eine Marmelade daraus zu kochen. Das ausführliche Rezept mit Bildern der Kornelkirschen und allerlei Wissenswertem und wie ich die Marmelade zubereitet habe, findet ihr hier:

Kornelkirschen Marmelade

Kornelkirschen Marmelade

Kornelkirschen

Kornelkirschenmarmelade August 2014_1

Jedenfalls gibt es heute zum Frühstück ein Brot mit frischer Kornelkirschen Marmelade – hat sich wieder gelohnt – sie ist köstlich!
Dieses Jahr habe ich die Marmelade in hübsche Weck-Gläser gefüllt.

Kornelkirschenmarmelade August 2014_3

 

Kornelkirschen-Marmelade
(nach Hildegard von Bingen)

1,5 kg Kornelkirschen
400 g Rohrzucker
4-6 Esslöffel Agar-Agar oder Apfelpektin als Geliermittel

Die Früchte nicht waschen, sondern vorsichtig mit einem Küchenkrepp abreiben. Dann zuerst mit etwas Wasser weichkochen (ca. halbe Füllhöhe der Kirschen). Einen großen Topf verwenden, damit nichts überkocht, d. h. maximal bis zur Hälfte gefüllt. Dann heiss durch die Flotte Lotte drehen. Die Reste nochmals mit etwas Wasser aufkochen und durch ein Sieb streichen.
Das abgekühlte Fruchtmus wieder in den Topf füllen, mit Gelierzucker vermischen, das Sieb mit den Kernen darüber hängen, einen Deckel auflegen und über Nacht durchziehen lassen.
Am nächsten Tag unter Rühren aufkochen, bis die Masse sprudelt. Ab dann vier Minuten sprudelnd weiterkochen lassen, dabei ab und zu umrühren.

Agar-Agar hinzufügen– Packungshinweis beachten!

Auf einem kalt abgespülten Teller die Gelierprobe machen. Mit Hilfe eines Metalltrichters sofort in heiss ausgespülte Schraubdeckel-Gläser füllen, verschliessen und auf den Kopf stellen. Abkühlen lassen.

Die Marmelade schmeckt sowas von gut! Wenn ihr eine Kornelkirsche im Garten habt, überlasst die Kirschen keinesfalls den Vögeln – unbedingt mal Marmelade daraus kochen.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag – mit solch einem Frühstück kann er nur gut werden.

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: