Samstagseintopf: Schnelle Gemüsesuppe

by

Gemuesesuppe1
Eine schnelle Gemüsesuppe mit Kartoffeln, Zwiebeln und Tiefkühl-Suppengemüse (Erbsen, Möhren, Sellerie, grüne Bohnen, Lauch…) als Samstagseintopf! Das Wetter im Markgräflerland ist besser, als vorausgesagt, zwar kalt aber sonnig – und wir wollen nach draußen! Deshalb ein wärmender Eintopf, der schnell geht.

Schnelle Gemüsesuppe

Die Zutaten:
2-3 Kartoffeln
1 Zwiebel und eine Knoblauchzehe, fein gehackt
1 -2 Esslöffel Olivenöl
750 ml Gemüsebrühe
etwa 400 g Suppengemüse, tiefgekühlt
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
gehackte Petersilie

Die Kartoffeln schälen, kleinschneiden. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Die Kartoffeln dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Gemüsebrühe auffüllen bis die Kartoffeln bedeckt sind. Dann 15 Minuten köcheln lassen. Das TK-Suppengemüse und die restliche Brühe dazugeben nochmals 5 -10 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
Mit Petersilie bestreut servieren.

This is a quick vegetable soup with potatoes, onions and frozen soup vegetables (peas, carrots, celery, green beans, leeks …) as Saturday’s Stew! The weather in the Markgraeflerland is better than predicted, cold but sunny – and we want to go outside! Therefore, we’re having a warming stew that is prepared quickly.
Quick Vegetable Soup
The ingredients:
2-3 potatoes
1 onion and a clove of garlic, finely chopped
1 -2 tablespoons olive oil
750 ml vegetable stock
about 400 g of soup vegetables frozen,
salt, pepper, nutmeg
chopped parsley

Peel the potatoes, cut into small pieces. Heat the olive oil in a large pot, sauté onions and garlic in it. Add the potatoes and briefly sauté. Pour vegetable stock, so that the potatoes are just covered. Then simmer for 15 minutes. Add the frozen soup vegetables and the remaining broth and  cook for another 5 to 10 minutes. Season with salt, pepper and nutmeg.

Serve sprinkled with parsley.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: