Fotografie, Reisen

Die Motorradscheune in Bantzenheim

Ein kleiner Ausflugstipp im Blog des Markgräflers. Das Motorradmuseum „La Grange à Bécanes“ im elsässischen Bantzenheim. Wir haben uns das Museum vergangenen Dienstag, dem ersten Öffnungstag, mal angeschaut.

Neues aus dem Markgräflerland

A haw, haw, haw, haw, a haw.
A haw, haw, haw.

Der Refrain des ZZ Top-Klassikers La Grange kommt einem als erstes in den Sinn, betritt man das MotorradmuseumLa Grange à Bécanes“ (Motorradscheune) im elsässischen Bantzenheim.

Es sind durchweg Motorrad-Oldtimer – überwiegend aus den Jahren von 1920 bis 1960 – die zu sehen sind. Also aus Zeiten, wo es noch keine Helmpflicht gab, und man sich den Fahrtwind um die Haare wehen lassen konnte. (Selbstverständlich sind Helme wichtig und können Leben retten!). Einen kleinen Einblick in diese Zeit bietet ein Motorrad mit Seitenwagen: Aufsteigen, am Gasgriff drehen und schon saust man auf einer Leinwand über französische Landstraßen. Beim gemütlichen Tempo kommt ein satter tiefer Sound aus den Lautsprecherboxen, gibt man Gas wird der Ton höher und auch der Fahrtwind aus dem Gebläse vor dem Motorrad nimmt deutlich zu. Macht richtig Spaß!

Harley Davidson-Motorräder oder Rennmaschinen japanischer…

Ursprünglichen Post anzeigen 294 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.