Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte

Feldsalat mit gebratenen Süßkartoffel-Würfeln, Walnusskernen und Wildschweinschinken

Kleines, feines Mittagessen am Samstag. Da ich abends noch zu einer Geburtstagsfeier eingeladen war, sollte es nur eine Kleinigkeit sein.
Ein herbstlicher Salat.
Neulich bekam ich einmal von einer meiner treuen Leserinnnen Wildschweinschinken geschenkt. Und der wurde jetzt probiert. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank!

Den Feldsalat waschen und putzen. Die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfelchen schneiden. In etwas Butterschmalz anbraten. Eine kleine rote Zwiebel schälen und fein würfeln und zu den Süßkartoffeln zusammen mit einer Handvoll Walnusskernen geben und mit anbraten.

Salzen und pfeffern. Für den Feldsalat eine Marinade aus Balsamico-Essig, etwas Senf, Salz und Pfeffer rühren. Über den Feldsalat geben und gut mischen. Auf Teller verteilen, mit Süßkartoffeln und Wildschweinschinken belegen. Dazu Scharwaie oder Bauernbrot servieren.

2 Gedanken zu „Feldsalat mit gebratenen Süßkartoffel-Würfeln, Walnusskernen und Wildschweinschinken“

  1. Liebe Karin, jetzt muss ich Dir einfach schreiben, dass mir Deine Artikel gefallen. Ich lese im Reader die Tags Fotos und Fotografie. Häufig strahlt mich Dein freundliches Gesicht an, aber was machst Du? Du fotografierst Speisen so, dass man sofort Appetit bekommt. Das ist unfair, wenn man abnehmen will. Trotzdem danke ich Dir für Deine Beiträge. Herzliche Grüße aus München, Josef

    1. Vielen Dank. Ich koche eben mit Leidenschaft und freue mich, wenn ich mit meinen Fotos und meinen Rezepten andere daran teilhaben lassen kann.
      Weiterhin viel Spass – beim Appetitholen – den Feldsalat mit Süßkartoffeln kann man sicher auch essen, wenn man abnehmen möchte 😉
      LG
      Karin

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.