Englisch, Essen & Trinken, Food, Rezepte

Orange Carrot Soup – Orangen Karotten Suppe mit Ingwer

Jetzt kommt noch ein gesundes Süppchen, nach einem Rezept von der Insel. Ich habe noch etwas Ingwer und Cayennepfeffer hinzugefügt.
Deko: aus einer getoasteten Weissbrotscheibe mit einem großen Plätzchenausstecher ein Herz ausstechen, ein wenig mit dem Messer einschneiden und auf den Rand der Tasse setzen. Das Rezept aus dem Buch „Great British Cooking“ von Jane Garmey verlangt nach „watercress“ = Brunnenkresse als Deko. Da bin ich in meinen Garten geeilt und habe einfach stattdessen ein paar Blätter und Blüten der Kapuzinerkresse abgezupft und für die Suppe verwendet.

Die Kapuzinerkresse enthält viel Vitamin C und man schreibt ihr antibiotische Wirkung zu. Also perfekt, um Schnupfen und Co. auf natürliche Weise entgegenzuwirken.
Und zum Schluss der Schuss frischgepresste Orangensaft  – die Saison für Orangen, Mandarinen, Clementinen und Satsumas hat wieder angefangen ♥…

Das Original Rezept ist für 6 Personen, ich habe es auf drei Personen umgerechnet und übersetzt. Übrigens kann man die Suppe sowohl heiss als auch gekühlt genießen.

Orangen Karotten Suppe mit Ingwer (3 Portionen)

15 g Butter
225 g Karotten, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
1 große Zwiebel, grob gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
1/6 Tasse Mehl (ca. 2 Esslöffel)
3 Tassen (knapp 700 ml) Hühner- oder Gemüsebrühe
1/2 Teelöffel Zucker
Saft von 1/2 Orange
1/2 Tasse Crème fraîche oder Sauerrahm (Sauerrahm ist weniger kalorienreich)
Salz
frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
1/2 Tasse gehackte Brunnenkresse (ersatzweise etwas Kapuzinerkresse-Blätter)
+ ein kleines Stück Ingwer, fein gehackt
+ etwas Cayennepfeffer

Die Butter in einem großen Topf mit dickem Boden schmelzen und Karotten, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzufügen.
5 Minuten andünsten, dann das Mehl darüber streuen und gut verrühren. Unter Rühren nach und nach die Brühe zufügen. Die Suppe zum Kochen bringen und dann zugedeckt 12 Minuten köcheln lassen. Dann den Zucker hinzufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Vom Herd nehmen und im Mixer oder der Küchenmaschine pürieren. Die Suppe zurück in den Topf geben, den Orangensaft und die Crème fraîche einrühren. Dann mit Salz und Pfeffer/Cayennepfeffer nach Geschmack würzen.
Soll die Suppe heiß serviert werden, wird sie nochmals kurz ohne zu kochen aufgewärmt.
Soll die Suppe gekühlt serviert werden, füllt man sie in eine saubere Schüssel und stellt diese für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank.

Kurz vor dem Servieren mit gehackter Brunnenkresse (Kapuzierkresse Blätter) garnieren.

Hier ist noch das Originalrezept in Englisch für 6 Personen:

Zur Umrechnung:

1 ounce = 1 Unze = 28,35 Gramm
1 poung = 1 Pfund = 453,6 Gramm

Often to be found on an English menu as Crécy Soup, this recipe is easy to prepare and equally good hot or chilled.
Serves 6

1 ounce butter
1 pound carrots, peeled and cut into 2-inch slices
3 medium-sized onions, coarsely chopped
2 chopped garlic cloves
1/3 cup flour
6 cups chicken stock
1 teaspoon sugar
Juice of one orange
1 cup heavy cream
Salt
Freshly chopped watercress

Melt the butter in a large, heavy-bottomed saucepan and add the carrots, onions and garlic. Sauté for about 5 minutes and add the flour. Stir well and gradually add the stock. Bring to a boil and simmer covered for 12 minutes. Add the sugar and continue to simmer for a further 10 minutes.

Remove from the stove and puree in a blender or food processor.

Return the soup to the saucepan and add the orange juice and the cream. Season to taste with salt and pepper. If you are serving the soup hot, reheat it very gently, taking care that it does not boil. If yo plan to serve it chilled, transfer it to a clean bowl and chill for at least 3 hours.

Granish with the chopped watercress immediately before serving.

I changed the recipe slightly and added a bit of peeled and finely chopped ginger (with the onions and carrots) and seasoned it additionally with a bit of  hot pepper.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.