Essen & Trinken, Food, Fotografie

Picknick am Canal: Sonnenuntergang und warten auf die Kopfball-Ente

Am Donnerstag wurde ich zufällig Helfer bei einem Experiment der Sendung „Kopfball“. Das WDR-Team hatte an der Rheinquelle eine Ente, die mit GPS ausgestattet ist, zu Wasser gelassen. Die Ente soll aufzeichnen, wie lange das Wasser von Quelle bis zur Mündung is Meer braucht.
Am Donnerstagabend sollte sie, von einem DLRG-Boot begleitet, bei der Schleuse in Ottmarsheim eintreffen.


Um uns die Wartezeit zu verkürzen, hatten wir einen aufklappbaren Campingtisch mit Sitzen mitgebracht – und einen Picknickkorb mit allerlei Leckereien.
Dazu frisches Pain und eine  Flasche Orangina (ich musste diesmal nicht fahren und hatte ein Glas Rotwein)… – so wie es die Franzosen machen.
Belohnt wurden wir zudem mit einem schönen Sonnenuntergang. Danach wurde es aber schnell kühl. Den Tee hatten wir vergessen….

Und hier ein paar Impressionen:

mit dieser Ansicht auf Schiffscontainer und die Industrie von Ottmarsheim kein idyllischer Anblick.

…dafür schöne Blumen am Wegesrand.

Die Autobahnbrücke – hier ist es auch ganz schön lärmig.

Und dann war die Sonne plötzlich hinter Wolken verschwunden – irgendwann, mit einigen Stunden Verspätung, war das DLRG Boot mit Ente dann da, und wir konnten sie ans andere Ende der Schleuse tragen, wo sie von einem weiteren DLRG Boot übernommen wurde.
Die Berechnungen der Fließgeschwindigkeit scheinen also ziemlich daneben zu liegen.

Hier geht’s zum Kopfball-Experiment

Und hier zum Tagebuch, wo man verfolgen kann, wie es mit der Ente weitergeht.

2 Gedanken zu „Picknick am Canal: Sonnenuntergang und warten auf die Kopfball-Ente“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.