Essen & Trinken, Food, Fotografie, Rezepte

Gebackener Rosmarin-Pfirsich mit Rohschinken

Eine etwas ungewöhnliche Vorspeise….

Und hiermit beteilige ich mich am

KOCHEVENT Rosmarin von TOBIASKOCHT

Am Wochenende soll es ja nochmal richtig sommerlich werden. Da passen die Pfirsiche ganz besonders gut. Ich denke, mann kann die Vorspeise auch auf dem Grill zubereiten.

Hier ist die Variante im Backofen.

Rosmarin-Pfirsich mit Rohschinken
(4 Portionen)

4 Pfirsiche
1 Esslöffel Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
Salz, Pfeffer
80 g Rohschinken

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
Die Pfirsiche halbieren, Steine entfernen.

Die Pfirsichhälften in Spalten schneiden, mit Olivenöl bestreichen .

Auf ein mit Bakcpapier belegtes Blech legen und die Rosmarinnadeln darüber zupfen.

Ca. 15 Minuten in der Mitte des Backofens backen. Aus dem Ofen nehmen. Mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken.
Rohschinken in mundgerechte Stücke zupfen und darüber verteilen.


Warm oder kalt servieren. Dazu passt ein trockener Weißwein oder ein Glas guter Markgräfler Winzersekt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.