Rosenwasser Louise Odier

by

Hin und wieder braucht man zum Backen Rosenwasser – und wenn, dann verwendet man am liebsten das aus eigenen Rosen. Das geht ganz einfach:

Rosenwasser
125 g Duftrosen-Blüten (ungespritzt) – in meinem Fall Louise Odier
500 ml destilliertes oder abgekochtes Wasser

Die Rosenblütenblätter (optimalerweise den hellen Ansatz entfernt – war mir zu mühsam) mit dem lauwarmen, destillierten Wasser übergießen. Mit Frischhaltefolie abdecken und 2 Tage lang ziehen lassen.
(Um das Aroma zu intensivieren, kann man nach 2 Tagen die Rosenblütenblätter herausnehmen und durch frische ersetzen).
Dann in eine Flasche filtern.
Da sich das Rosenwasser im Kühlschrank nur etwa 2-3 Tage hält, kann man es auch einfrieren, um länger was davon zu haben – z. B. für die Weihnachtsbäckerei, Rosenpuderzuckerguss oder für Dattelkonfekt (Datteln, mit Pistazien-Rosenmarzipan gefüllt) ….

Ich habe dafür die praktischen Eiswürfelbeutel verwendet. – und natürlich wie immer mit Inhalt und Herstelldatum kennzeichnen, nicht dass das kostbare Wässerchen als Kühlung im Cocktail landet!
😉

Rose Water
125 g fragrance Rose Blossom (untreated) – in my case: Louise Odier
500 ml of distilled or boiled water

Put the rose petals (best is if you cut off the bright parts at the bottom, because they might be bitter – I din’t do so.. was too much trouble) in a huge glass bowl or a jar, pour the lukewarm, distilled water. Cover with cling film and let stand for 2 days.
(In order to intensify the flavor, you can take out the rose petals and replace it by fresh petals after 2 days).
Then filter into a bottle.
As the water rose only can be kept for about 2-3 days in the refrigerator, you can also freeze it to preserve and store it longer – eg for Christmas baking, icing sugar with rose flavour, or for confectionery at christmas (dates stuffed with pistachio and rose marzipan) .. ..

I have used practical ice cube bags for it. – And of course, as always: labeled with contents and date of manufacture, to avoid that the precious little water ends up as cooling ice cube in a cocktail!
😉

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: