Essen & Trinken, Food, Rezepte

Ran ans junge Gemüse – Kohlrabischnitzel mit Dill-Minze Dip

Für den Dill Dip:

Vollmilch Joghurt mit Doppelrahmfrischkäse verrühren (Verhältnis ca. 2:1)
frischer, gehackter Dill
2-3 Blättchen Minze, sehr fein gehackt
mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und nach Belieben Knoblauch abschmecken.

2-3 Kohlrabi schälen
in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. In wenig Salzwasser ca. 3 Minuten kochen, herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
2 Eier mit Salz und Cayennepfeffer verquirlen.
Die Kohlrabischeiben salzen, pfeffern, mit etwas Mehl bestäuben. Erst in Ei, dann in Semmelbrösel, die mit etwas kernigen Haferflocken vermischt wurden, wenden, gut andrücken.
Die Kohlrabischnitzel nicht zu heiß in Olivenöl von jeder Seite ca. 3-4 Minuten goldbraun braten.


Mit dem Dip und evtl. mit Tomatenscheibchen servieren.

2 Gedanken zu „Ran ans junge Gemüse – Kohlrabischnitzel mit Dill-Minze Dip“

  1. Das liest sich super lecker. Und wäre mal eine Lösung für meine völlig Unkreativität in Sachen Kohlrabi. Muss ich also ausprobieren bei der Gelegenheit. 😀

  2. Habe gerade festgestellt, dass die kalt auch ganz gut schmecken (waren noch welche von gestern übrig, die es heute zum Abendessen gibt…) – erfrischend, wenn’s warm ist. 🙂

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..