Essen & Trinken, Rezepte

Mandarinen-Streusel-Muffins für Krümelmonster (zum Grillabend)

Schmecken wunderbar – aber krümeln fürchterlich  – für eine Grillparty im Freien ganz egal (die Ameisen freuen sich auch…)
Ich habe lange überlegt, ob ich diese Muffins bloggen soll. Aber weil die Mandarinen-Streusel Muffins so gut schmecken (die mit dem lila-karierten Papierförmchen), nun doch:

Mandarinen Streusel Muffins

Papierförmchen für die Muffinform
200 g Mandarinen aus der Dose
1 Ei
100 g flüssige Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 ml Buttermilch
200 g Mehl
50 g Speisestärke
2 1/2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz

Für die Streusel:
50 g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise gemahlener Zimt
50 g gemahlene Mandeln
60 g weiche Butter

1) Backofen auf 200 °C vorheizen. Papierförmchen in die Vertiefungen der Muffinform setzen.

2) Die Mandarinen abtropfen lassen (den Saft dabei auffangen).

3) Das Ei mit der flüssigen Butter, Zucker, Vanillezucker, Buttermilch und 3-4 Esslöffeln von dem Mandarinensaft verrühren. Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Salz mischen, auf die Eimasse sieben und unterrühren, dann die Mandarinen unterheben.

4) Den Teig in die Muffinförmchen füllen. Für die Streusel alle Zutaten miteinander verkneten und auf die Teighäufchen streuen. Muffins 20 bis 25 Minuten backen, etwas abkühlen lassen, dann aus der Form lösen.

Essen, genießen und krümeln!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.