Essen & Trinken, Fotografie, Rezepte

Pizza-Flammkuchen

Alles redet vom Herbst…Ich habe mir mit Tomate, Mozzarella und Rucola den Sommer ein wenig zurückgeholt!
Auf Anregung von Mestolos schnellem Flammkuchen (Vielen Dank!) werden heute meine letzten Weizentortillas bzw. Wraps aufgebraucht.
Etwas Créme Fraîche mit Salz, Pfeffer und granuliertem Knoblauch verrühren und auf den Teigfladen streichen.
Mit italienischen Kräutern oder Provencekräutern übermahlen. Mozzarella und Roma-Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Rucola waschen und putzen.
Alles auf dem Teig verteilen. Etwas Rucola zurück behalten. Nach Belieben mit Mandeln und Paprika gefüllte Oliven zufügen. Evtl.  mit etwas Pfeffer übermahlen und mit wenig geriebenem oder gehobeltem Parmesan bestreuen. Bei 240 °C im Backofen 3-4 Minuten backen, bis der Käse zerlaufen ist. Dabei aufpassen, dass der Rand nicht zu dunkel wird.
Den restlichen Rucola aufstreuen und servieren.

Vom Markt in Luino habe ich übrigens diese schöne Schale für Oliven/Antipasti mitgebracht – handbemalt!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.