Mini-Zebrakuchen

by

Wochenend-Kuchen für den kleinen Haushalt
In einer Form mit 20 cm Durchmesser:

3 Eigelb
150 g Zucker
1/2 Päckchen Vanille-Zucker
1/4 Fläschchen Butter-Vanille Aroma
75 ml lauwarmes Wassr
150 ml Speiseöl (ich habe Sojaöl verwendet)
225 g Weizenmehl
1/2 Päckchen Backpulver
3 Eiweiß
1 Esslöffel Kakao

Guss:
75 g Puderzucker
1 Esslöffel Zitronensaft
2-3 Esslöffel Wasser

Für den Teig Eigelb mit Zucker, Vanillezucker schaumig rühren, danach Butter-Vanille-Aroma, Wasser und Öl unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen.
Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und auf die Eigelbmasse geben, das Mehl darüber sieben und vorsichtig unterziehen. Den Teig halbieren und unter eine Hälfte den Kakao rühren.
Zuerst 2 Esslöffel des hellen Teigs in die Mitte einer gefetteten, mit Semmelbrösel ausgestreuten Springform geben, nicht verstreichen!
Dann auf den hellen Teig 2 Esslöffel des dunklen Teigs in die Mitte geben. (Nicht daneben!) So lange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Backofen Umluft 160 °C, ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe!) Kuchen auskühlen lassen, aus der Form lösen.
Aus den o. g. Zutaten einen dünnen Zuckerguss zubereiten und den Kuchen damit überziehen.

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: