Essen & Trinken, Rezepte

Es ist noch Kürbis da: Kürbis-Möhren Mini-Quiche

An meiner kleinen Springform mit 20 cm Durchmesser habe ich jetzt so richtig Gefallen gefunden. Nochmal ein Rezept, dieses Mal eine Quiche. Ganz schön raffiniert…
Sie ist nicht so hoch und kann auch in einer Tarte Form zubereitet werden.

Mürbeteig:

100 g Dinkelmehl, Type 630
1/2 Teelöffel Zucker
1 Prise Salz
20 g weiche Butter (oder Margarine)
1 Eigelb
1-2 EL Milch
Fett für die Form
Mehl zum Arbeiten

Belag:
200 g geputzer Kürbis (Hokkaido!)
(es gehen auch Zucchini oder Süßkartoffeln)
20 g Butter (oder Margarine)
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Prise gemahlener Koriander
1 Zweig frische Minze (oder 1/2 Teelöffel getrocknete)
100 g Mascarpone oder Crème fraîche
1 Esslöffel Milch
1 Eigelb
30 g Pinienkerne

Mehl, Zucker, Salz, Butter, Eigelb und Milch in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes und dann mit den Händen zu einem festen Teig verkneten. Diesen zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

Die Form einfetten. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Kürbis auf einer Gemüsereibe grob raspeln. Die Möhren schälen und raspeln. Butter in der Pfanne mittelstark erhitzen. Das Gemüse unter Rühren 5-7 Minuten dünsten, dabei 3-4 Esslöffel Wasser zufügen. Das Gemüse in einer Schüssel abkühlen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen. Die Minze abspülen, die Blättchen grob hacken. Mit Mascarpone/Crème fraîche, Milch und Eigelb unter das Gemüse rühren.

Den Teig etwas größer als die Form ausrollen. Die Form damit auslegen, dabei einen 2 cm hohen Rand bilden. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Die Gemüsemischung gleichmäßig auf den Teigboden streichen, mit Pinienkernen bestreuen, diese leicht eindrücken. Den Kuchen im Ofen ca. 20 – 25 Minuten backen, in 8 Stücke scheiden und warm servieren.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.