Essen & Trinken, Rezepte

Saltimbocca – „Spring in den Mund“

Also, das Rezept kennt ja schon jeder, aber das war gestern wieder mal ein Genuß und im Moment habe ich jede Menge Salbei im Garten.
Salbei soll übrigens die Schweißbildung hemmen. Somit das beste Sommeressen – mit Kalbfleisch, geht auch als Spießchen auf dem Grill, dann natürlich ohne Soße:

Saltimbocca alla romana

Das Rezept für 2 Personen:
2 zarte Kalbsschnitzel
4 Scheiben roher Schinken, hauchdünn geschnitten
mindestens 4 schöne Salbeiblätter
2-3 Esslöffel Butter
etwas trockener Weißwein
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Die Kalbsschnitzel vorsichtig flachklopfen und jeweils in der Mitte durchschneiden. Auf jedes Schnitzel 1 Scheibe Schinken und ein Salbeiblatt legen, mit Hozspießchen am Fleisch feststecken.
In einer Pfanne 1-2 Eßlöffel Butter zerlassen. Die Schnitzelchen hineingeben und pro Seite 2-3 Minuten braten. Das Fleisch nur zart salzen und pfeffern, herausnehmen und abgedeckt warmstellen.
Den Bratensatz mit etwas Weißwein ablöschen, kräftig aufkochen und 1 Eßlöffel Butter einrühren. Die Schnitzelchen nochmals kurz in die Pfanne legen und heiß werden lassen. Auf vorgewärmte Teller verteilen, mit der Sauce beträufelt servieren.

Ach so, als Beilage gab es Zucchini-Tomatengemüse mit Mozzarella überbacken. Dazu habe ich die Zucchini llängs in Scheiben geschnitten, diese zuerst mit Salz, Knoblauchgranulat und Kräuter der Provence gewürzt, mit etwas Mehl bestäubt und dann in einer beschichteten Pfanne in wenig Olivenöl goldbraun gebraten.
Die Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden und alles abwechselnd in eine Auflaufform schichten. Kurz im Ofen bei 190 °C überbacken.

Von dem Gemüse hatte ich noch etwas übrig. Das gab es dann heute als schnelles Essen mit etwas Butterreis:

Purpursalbei

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.