Essen & Trinken, Food, Frühling, Herbst, Markgraeflerland, Rezepte, Winter

Markgräfler Gutedelrahm Süpple

Markgräfler Gutedelrahm Süpple

Zutaten:

40 g Zwiebeln
40 g Sellerie
40 g Weißes vom Lauch
100 g Butter
50 g Grünkernmehl zum Bestäuben
100 ml Gutedel zum Ablöschen
500 ml Kalbsfond
300 ml Gutedel zum Verfeinern
500 ml Sahne
1 Esslöffel Crème fraîche
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Knollensellerie, Zwiebel und Lauch in nussgroße Stücke schneiden und in etwas Butter glasig anschwitzen, ohne Farbe annehmen zu lassen. Das Ganze mit Mehl bestäuben und kurz ziehen lassen. Mit Gutedel ablöschen. Mit Kalbsfond auffüllen und ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen. Mit der Sahne, Crème fraîche, Gutedel, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe pürieren und nochmals 10 Minuten leicht köcheln lassen. Nun durch ein feines Sieb gießen.  Als Dekoration eignen sich entkernte, abgezogene Trauben oder Walnüsse und etwas Traubenkernöl.

Abgewandeltes Rezept von Hans Adam-Eglin
Gasthof Ochsen, 79379 Müllheim-Feldberg

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.